BT startet iVPN-Services für Großunternehmen

Erster „21st Century Network“-Service für internationale Unternehmenskunden verfügbar

(PresseBox) (München, ) Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT hat heute die Einführung seines neuen Services "BT Intelligent Virtual Private Network" (iVPN) in 172 Ländern angekündigt. International agierende Unternehmen können damit die Leistung ihrer Netzwerk- und Geschäftsanwendungen besser verwalten und optimieren bei gleichzeitiger Senkung ihrer technischen und operativen Kosten.

Die Entwicklung von BT iVPN wurde durch BTs Investitionen in das "21st Century Network" (21CN) möglich. 21CN ist BTs globale, Software-getriebene Netzwerk-Plattform für Kunden, die ein neues und einfacheres Portfolio an zukunftsfähigen Services bereitstellt.

Auf der Grundlage von BT iVPN profitieren Unternehmen durch:

- die Reduzierung technischer Betriebskosten sowie eine verbesserte Produktivität mittels Verwaltung und Priorisierung des Datenverkehrs über ein globales IT-Netzwerk - E-Mail, Sprach- und Videoübertragung und andere Geschäftsanwendungen laufen effizienter ab und Unternehmen verbessern damit letztlich ihren Return on Investment (RoI).
- Kosteneinsparungen - diese sind möglich dank schnellerer Implementierung, einer geringeren Zahl manueller Eingriffe und, weniger Service-Unterbrechungen. Weiterhin steht lokale Kundenbetreuung in der jeweiligen Landessprache zur Verfügung.
- einen sicheren und zuverlässigen Service: eine verbesserte, automatisierte Bereitstellung der Dienste, Echtzeit-Reporting sowie proaktive und automatisierte Störungsmeldungen - mit einer im Ergebnis verbesserten Kontrolle und Flexibilität auf Anwenderseite.

Nach Testläufen mit Kunden in der Industrie und der Finanzbranche kombiniert BT seinen BT iVPN-Service mit anderen BT-Dienstleistungen - z. B. Internet-basierter Zugriff, Applikations-Optimierung, Voice Management, Videokonferenzen, Unified Communications, Data Center, Call Center, Sicherheit- und Mobilitäts-Services -, um gemeinsam mit Kunden genau die Lösungen zu entwickeln, die ihnen quer über alle ihre Geschäftsprozesse hinweg Mehrwert schaffen.

Christian Dietl, General Manager Products bei BT Germany, erklärt dazu: "BT arbeitet kontinuierlich daran, Effizienz, Nutzen und Kundenexpertise bei allen unseren Services für unsere Kunden zu steigern. Der Start von BT iVPN ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu diesem Ziel, aufbauend auf der Stärke unseres mehrfach ausgezeichneten globalen MPLS-Services."

"Die Unternehmen brauchen einen zuverlässigen Service von einem verlässlichen Provider, dem sie ihre Netzwerkdienste bedenkenlos anvertrauen können. Diesen Provider finden sie in BT - wir stehen auf Platz 1 bei der Kundenzufriedenheit im Bereich globaler Daten-VPN-Provider, laut einer Erhebung von Telemark vom September 2008, an der 700 Fachleute aus Unternehmen beteiligt waren. Mit dem Start von BT iVPN unterstreichen wir unser kontinuierliches Engagement im Sinne einer optimalen Kundenerfahrung", so Dietl weiter.

Der Start von BT iVPN wurde auch von Analysten-Seite bereits positiv kommentiert - Sandra O'Boyle, Research Director, Business Telecom Services Europe bei Current Analysis: "BT iVPN ist auf dem richtigen Weg in Hinblick auf eine verbesserte Bereitstellung von MPLS VPN-Services, lokale Sprach-Unterstützung sowie die Lieferung überregionaler Site-to-Site SLAs für BTs weltweite Kunden. Für Kunden manifestiert sich das in handfesten Vorteilen wie etwa einer genaueren Abrechnung, schnelleren Bereitschaftszeiten und schnellerer Behebung von Störungen."

Den Nutzen von BT iVPN und die Beziehung mit BT wurden von Norbert Kuddes, IS Technical Development Manager bei Duni AB, wie folgt zusammengefasst:

"Wir suchten einen verlässlichen Partner mit leistungsstarken Services und erstklassigem Support, an den wir unseren Kommunikationsbedarf outsourcen konnten. In BT haben wir genau diesen Partner gefunden. Dank der Verbesserungen, die BT in jüngster Zeit auf den Weg gebracht hat und aus denen das neue iVPN entstanden ist, können wir uns ganz auf unser Kerngeschäft konzentrieren."

Duni gehört zu Europas führenden Unternehmen für Tischdekoration und Take-away-Verpackungen, die Duni-Marke ist in über 40 Absatzmärkten erhältlich und hält in Zentral- und Nordeuropa die Marktführer-Position.

Weitere Informationen zu iVPN finden Sie im Internet unter http://www.globalservices.bt.com/....

BT (Germany) GmbH & Co. oHG

BT ist einer der international führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und ?services und in 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von internationalen Netzwerk- und IT-Services, auf regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services, die zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs genutzt werden können, sowie auf Breitband- und Internet-Produkte bzw. ?Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT gliedert sich im Wesentlichen in vier Geschäftsfelder: BT Global Services, Openreach, BT Retail und BT Wholesale.

In dem zum 31. März 2008 beendeten Geschäftsjahr belief sich der Umsatz der BT Group auf 20,704 Mrd. Pfund Sterling mit einem Gewinn vor Steuern und Sonderposten von 2,506 Mrd. Pfund Sterling.

In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group plc, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist an den Börsen von London und New York notiert. Weitere Informationen sind unter www.bt.com/aboutbt erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.