BT optimiert und sichert Netzwerk-Infrastruktur für Verpackungs-Hersteller Jefferson Smurfit

(PresseBox) (Cannes, ) Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT hat einen Dreijahresvertrag mit Jefferson Smurfit unterzeichnet, einem der größten Hersteller von Verpackungsmaterial in Europa. Künftig realisiert BT für Jefferson Smurfit Netzwerkdienste, Internet-Zugang und Sicherheitslösungen, so dass das Unternehmen seine Netzinfrastruktur in Europa harmonisieren und seine Kosten senken kann.

Jefferson Smurfit ist in über 14 Ländern Europas tätig und suchte nach einer einheitlichen Lösung zur Konsolidierung und Optimierung seiner Kommunikationsinfrastruktur, die bislang von zehn verschiedenen Betreibern gemanagt wurde. Im Zuge der internationalen Expansion des Unternehmens kommt den Themen Zentralisierung der Infrastruktur, Sicherheit und Kostenkontrolle große Bedeutung zu.

BT gewann die Ausschreibung gegen harten Wettbewerb. Das BT-Team bestand aus Fachleuten von BT Frankreich und BT Infonet. Mitentscheidend für die Auftragsvergabe war die Fähigkeit von BT, ein weltweites Netzwerk auf der Basis der MPLS-Technologie (Multiprotocol Label Switching) aufzubauen, verbunden mit anspruchsvollen Service Level Agreements und einer Reihe maßgeschneiderter Leistungen.

Neben der Anbindung der 245 europäischen Standorte an ein BT MPLS-Backbone über DSL realisiert BT für Jefferson Smurfit auch eine sichere Internet-Zugangslösung sowie Hardware- und Sicherheits-Management. Darüber hinaus übernimmt BT den Betrieb und die Überwachung der 10-MBit-Anbindung vom BT-Rechenzentrum in Paris aus, verbunden mit einer Back-Up-Lösung über das BT-Rechenzentrum in Dublin.

Jefferson Smurfit hat erst kürzlich die Übernahme der Firma Kappa Packaging bekanntgegeben, die ihren Sitz in den Niederlanden hat und 120 Standorte in Europa unterhält. Das Netzwerk dieser Firma wird ebenfalls von BT betrieben. Nach der noch ausstehenden Genehmigung durch die Europäische Kommission wird das neue Verpackungs-unternehmen unter dem Namen Kappa Smurfit Group zu einem Global Player in der Kartonagenindustrie.

Jefferson Smurfit
Jefferson Smurfit ist einer der größten europäischen Hersteller von Kartonagen, Wellpappe-Kartons und anderen Verpackungsmaterialien auf Papierbasis. Das Unternehmen ist ein wichtiger Anbieter in Europa und Lateinamerika, der in über 20 Ländern auf zwei Kontinenten tätig ist und mit 30.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,8 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2004 erwirtschaftete. Im vergangenen Jahr produzierte das Unternehmen in 300 Werken in aller Welt 4,5 Millionen Tonnen Papier und Pappe sowie 3,7 Millionen Tonnen von Verpackungsmaterial auf Papierbasis.

Der Verpackungsbereich von Jefferson Smurfit umfasst hauptsächlich die Fabriken für Pappe und Wellpappekartons. Die meisten Pappen werden in den eigenen Werken zu Wellpappekartons weiterverarbeitet. Zu diesem Bereich gehört außerdem die Produktion von Kraftpapiertüten, von Vollpappe-Verpackungen und von Faltkartons. Das Spezialprodukte-Segment von Jefferson Smurfit umfasst den größten Teil der Graupappefertigung sowie die Herstellung von Druck- und Schreibpapier. Hierzu gehören außerdem nicht-verpackungsbezogene Aktivitäten wie "Bag-in-Box" oder Rohre. Weitere Informationen stehen unter www.smurfit.ie zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.