Michael Stoschek „Familienunternehmer des Jahres“

(PresseBox) (Coburg, ) Die Akademie für Familienunternehmen Intes und das Wirtschaftsmagazin Impulse haben am 8. November 2005 auf Schloss Bensberg Michael Stoschek, den geschäftsführenden Gesellschafter der Brose Unternehmensgruppe mit dem Preis „Familienunternehmer des Jahres“ ausgezeichnet.

Der Intes-Impuls-Preis wird jedes Jahr an einen Familienunternehmer in Deutschland vergeben, der seinem Unternehmen durch strategische Weichenstellungen mit Blick auf profitables Wachstum und den Erhalt der Firma eine führende Marktposition gesichert hat.

Die Beurteilungskriterien sind hervorragende Leistungen auf den Gebieten Unternehmens- und/oder Familien-Strategie.

Intes-Chef und Jury-Vorsitzender Prof. Dr. Peter May attestierte Michael Stoschek bei der Veranstaltung: „Er ist durch und durch ein Unternehmer. Nicht immer einfach, kein Pleaser, der immer und jedem gefallen will, stattdessen gradlinig und ständig auf der Suche nach Neuem und Besserem. Michael Stoschek treibt sein Umfeld zu Spitzenleistungen – so wie er diese auch von sich selbst erwartet.“

Stoschek hat als 23jähriger die Leitung des Familienunternehmens Metallwerk Max Brose GmbH & Co. übernommen, das mit 1.000 Mitarbeitern in Coburg Fahrzeugteile für deutsche Automobilhersteller fertigte.

Von Beginn an hat Stoschek die im übertragene Verantwortung genutzt, das Unternehmen mit großer Systematik und Konsequenz erfolgreich zu entwickeln. Langfristige strategische Weichenstellungen wie eine Unternehmensverfassung, die Kapital und Führung trennt und die Interessen des Unternehmens vor die der Eigentümer stellt, eine langfristige Unternehmensplanung, eine moderne Organisationsstruktur und die Gewinnung hochqualifizierter Führungskräfte hat der Enkel des Firmengründers Max Brose bereits in seinen ersten Berufsjahren umgesetzt.

Neben der technischen Spitzenstellung der Produkte und der Einführung modernster Fertigungsmethoden hat Stoschek die Internationalisierung des Familienunternehmens in den 80er Jahren in Europa und danach weltweit vorangetrieben. Heute arbeiten fast 9.000 Brose-Mitarbeiter in Produktion, Entwicklung, Vertrieb und Verwaltung an 37 Standorten in 19 Ländern und erwirtschaften ein Geschäftsvolumen, das fast 100 Mal so groß ist, als zum Zeitpunkt der Übernahme der Verantwortung durch Michael Stoschek.

Die Einführung der „Neuen Brose Arbeitswelt“, die Kampagne „Senioren gesucht“ oder die Entwicklung eines weltweit einheitlichen Erscheinungsbildes von Brose sind Ideen, die von Michael Stoschek stammen und der Brose Gruppe national und international die gleiche Anerkennung verschafft haben, wie der Erfolg der Erzeugnisse, mit denen Brose zum Weltmarktführer geworden ist.

Die Auswahl zum besten Unternehmer Deutschlands erfolgt durch eine achtköpfige Experten-Jury unter Vorsitz von INTES-Gründer Prof. Dr. Peter May. Ihr gehören zur Zeit folgende weitere Mitglieder an: Dr. Dirk Drechsler (persönlich haftender Gesellschafter Hauck & Aufhäuser Privatbankiers), Angelika Frölich (Partnerin bei Ernst & Young), Lutz Göbel (Vizepräsident der Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer), Albrecht Hertz-Eichenrode (Vorstandsvorsitzender der Hannover Finanz Gruppe), Steffen Klusmann (Chefredakteur der Financial Times Deutschland), Dr. Andreas Muth (Managing Director bei JPMorgan Private Bank), Carsten Prudent (Leiter Ressort Management des Wirtschaftsmagazins impulse) sowie Prof. Dr. Peter Witt (Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, Unternehmertum und Existenzgründung an der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung/Otto-Beisheim-Hochschule).

Der Preis „Familienunternehmer des Jahres“ wurde 2004 von der Akademie für Familienunternehmen Intes und der Zeitschrift Impulse ins Leben gerufen. Im gleichen Jahr wurde erstmals die Inhaberin der INA-Schaeffler-Gruppe, Maria-Elisabeth Schaeffler, mit dieser Auszeichnung geehrt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.