• Pressemitteilung BoxID 477044

Atrato steigt an der AMS-IX auf Brocade 100 GbE-Ports um

Mehr Performance und besserer Service für Endkunden

(PresseBox) (Garching, ) Als erstes Mitglied der Amsterdam Internet Exchange (AMS-IX) nutzt Atrato IP Networks die Brocade 100 Gigabit Ethernet (GbE)-Ports für den Internetzugang. Der Service Provider kann somit über die AMS-IX-Plattform 100 GbE-Anbindung und Split-Kapazitäten von 1/10 Gigabit/s effizient über eine einheitliche Infrastruktur anbieten.

Aufgrund des erwarteten Traffic- und Kapazitätsanstiegs führte die AMS-IX bereits im vergangenen Jahr 100 GbE-Ports von Brocade ein. Zum Einsatz kommen Brocade MLXe Router für Multi-Terabit-Skalierbarkeit und hohe Portdichte. Mit der Einbindung des Brocade 100 GbE-Moduls in die Umgebung profitiert die AMS-IX von der Performance und Skalierbarkeit der Brocade MLXe-32 und MLXe-16 Router mit 32 oder 16 Wire-Speed 100 GbE-Ports pro Gerät. Die 100 GbE-Module liefern einen Datendurchsatz von 400 Gb/s pro Modul sowie konstante Performance für Funktionen wie IPv4, IPv6 oder MPLS. Mithilfe der 100 GbE-Port-Verbindung der AMS-IX-Plattform kann Atrato Endkunden individuelle Übertragungsraten von 10 und 1 Gb/s oder auch darunter anbieten. Das Atrato Netzwerk ist mit Brocade XMR Routern ausgestattet.

"Gegenüber der Bündelung von 10 GbE-Ports würde eine 100 GbE-Lösung nicht nur die Kosten senken, sondern auch das Management vereinfachen", kommentiert AMS-IX CEO Job Witteman die Entscheidung für die 100 GbE-Umgebung von Brocade. "Dass Atrato als erster die 100 GbE-Anbindung in Anspruch nimmt, zeigt den Erfolg und das Wachstum dieses Providers, aber auch den hohen Anspruch an die Servicequalität für den Kunden."

"Im Interesse unserer Kunden legen wir großen Wert auf die Qualität und den Support unserer Services. Mit 100 GbE-Technologie gewinnen wir ebenso wie unsere Kunden und die Endanwender", sagt Aydin Yildiz, CEO bei Atrato IP Networks.

"Das enorme Online-Datenwachstum der vergangenen Jahre hat den Druck auf die Service Provider erhöht", sagt Ken Cheng, Vice President Service Provider Products bei Brocade. "Die Leistungsfähigkeit der Service Provider-Lösungen von Brocade haben sich in IXP- und Service-Provider-Netzwerken bewährt. Mit der Einführung der 100 GbE-Portdichte bietet Brocade erneut performancestarke Lösungen mit zusätzlichen Diensten wie IPv6 und MPLS-VPNs."

Brocade (Nasdaq: BRCD) Netzwerklösungen unterstützen die weltweit führenden Unternehmen beim nahtlosen Übergang in eine Welt, in der sich Applikationen und Informationen überall befinden können.
http://www.brocade.com

Die AMS-IX (Amsterdam Internet Exchange) ist ein neutraler, unabhängiger und nicht gewinnorientierter Internet-Austauschpunkt, der seine Dienste seit Anfang der 1990er Jahre anbietet. Die AMS-IX zählt zu den größten Internetknoten der Welt. Mehr als 360 Internet-Akteure tauschen hier ihren Internettraffic untereinander aus. Das Trafficaufkommen beläuft sich derzeit auf knapp ein Terabit/s. Die AMS-IX-Plattform stellt hochwertige, blockierungsfreie Peering-Services für jegliche Art von IP-Traffic zur Verfügung - vom traditionellen Datentransfer bis hin zu Video und VoIP. Zudem hostet die AMS-IX die weltweit ersten mobilen Peering-Punkte, nämlich die Global GPRS Roaming Exchange (GRX) und die Mobile Data Exchange (MDX) sowie Lösungen für Broadcast-Traffic über ihren Multicast-Peering-Service. http://www.ams-ix.net

Atrato IP Networks ist Anbieter hochwertiger IP-Netzwerke und Carrier Services sowie Kommunikations- und Netzwerkpartner für Unternehmen und Service Provider. Seit der Gründung 2005 hat Atrato ein flächendeckendes Netzwerk von 45 POPs in 15 Ländern aufgebaut und ist über sein latenzarmes und ausfallsicheres Netzwerk mit mehr als 20 Internetknoten verbunden. http://www.atrato-ip.com

Brocade, Brocade Assurance, the B-wing symbol, DCX, Fabric OS, MLX, SAN Health, VCS, and VDX are registered trademarks, and AnyIO, Brocade One, CloudPlex, Effortless Networking, ICX, NET Health, OpenScript, and The Effortless Network are trademarks of Brocade Communications Systems, Inc., in the United States and/or in other countries. Other brands, products, or service names mentioned may be trademarks of their respective owners
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer