Geld sparen mit enviva Trinkwasserspendern

(PresseBox) (Taunusstein, ) Leitungsgebundene Trinkwasserspender sind vor allem eins: praktisch. Sie machen die Logistik rund um die Getränkeversorgung der Mitarbeiter überflüssig und sie sorgen dafür, dass alle Mitarbeiter jederzeit Zugang zu frischem Wasser haben. Doch ihr größter Vorteil, besonders beim Einsatz in großen Büros mit vielen Mitarbeitern, liegt auf der Kostenseite.

Natürlich haben enviva Wasserspender ihren Preis. Anhand einer kleinen Beispielrechnung wird das Einsparpotenzial durch leitungsgebundene Trinkwasserspender jedoch schnell deutlich: Für ein Büro mit 25 festen Mitarbeitern, von denen jeder im Durchschnitt eine Flasche Wasser pro Tag trinkt, ergibt sich ein Jahreswasserverbrauch von rund 5.500 Litern. Bei einem Mineralwasserpreis von 35 Cent pro Liter inklusive Logistik ergeben sich in einem Jahr Kosten in Höhe von etwa 2.000 Euro. Leitungswasser kostet rund 0,3 Cent pro Liter. 5.500 Liter kosten hier also lediglich 16,50 Euro. Gemäß dieser Rechnung hat sich die Anschaffung eines Trinkwasserspenders schon nach einem Jahr amortisiert.

Für die individuelle Berechnung der Wasserkosten steht auf www.enviva.com/bedarfsrechner ein exaktes und kostenloses Kalkulationsprogramm zur Verfügung.

Weitere Informationen über enviva gibt es vom 26. bis 30. Oktober 2010 auf der ORGATEC in Köln, Halle 7.1, Stand A71.

BRITA Ionox Deutschland GmbH

enviva ist Spezialist für leitungsgebundene Trinkwasserspender - sprudelnd oder still, gekühlt oder ungekühlt. Dank hochmoderner, integrierter Wasserauf-bereitungstechnik von BRITA garantiert enviva stets beste Wasserqualität, direkt aus der Leitung. Die enviva GmbH wurde im Oktober 2009 gegründet und ist eine 100-prozentige Unternehmenstochter der BRITA GmbH in Taunusstein, die seit 1966 Wasserfilter herstellt und international vertreibt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.