Vorbildlich hohe Ausbildungsquote:

121 junge Menschen starten ins Berufsleben bei Brillux

(PresseBox) (Münster, ) Münster, 2. August 2010: 21 Schulabgänger haben einen besonderen Auftakt in ihre berufliche Zukunft im Brillux Hauptsitz in Münster erlebt. Zusammen mit ihren Eltern lernten sie bei einer Führung durch die Farben- und Lackproduktion ihren Ausbildungsbetrieb kennen. Ungewöhnlich neben dieser familiären Qualität des Ausbildungsbeginns ist auch die Quantität der neu eingestellten Azubis. 2010 schafft Brillux in Deutschland, Österreich und der Schweiz für insgesamt 121 junge Frauen und Männer einen interessanten, entwicklungsfähigen Lern- und Arbeitsplatz. Zusammen mit den Auszubildenden im 2. und 3. Lernjahr beschäftigt Brillux dann insgesamt 328 Auszubildende.

Ein abwechslungsreiches Berufsfeld, gute Chancen auf Übernahme und ausgezeichnete Weiterentwicklungsmöglichkeit im Job – diese Wünsche stehen bei Auszubildenden im Vordergrund. Jahr für Jahr zeigt die große Bewerberzahl, dass die Ausbildungsplätze bei Brillux diesen Ansprüchen gerecht werden. So übernimmt das Familienunternehmen seit langem über 80 Prozent der Auszubildenden in ein Angestelltenverhältnis.

Das Ausbildungskonzept legt viel Wert auf die Vermittlung fundierter Kenntnisse in Theorie und Praxis – und Abwechslung. Die Azubis nehmen an verschiedenen internen und externen Schulungen teil, lernen unterschiedliche Abteilungen kennen und vertiefen ihr Wissen in Praxiseinsätzen. Diese Vielfalt eröffnet den Auszubildenden überdies die Chance, eigene Neigungen und Schwerpunkte zu entdecken, um daraus den eigenen Karrierefahrplan zu entwickeln. Auch Selbstständigkeit und das gute Gefühl, frühzeitig verantwortlich zu arbeiten, werden gefördert – sogar im repräsentativen Bereich. Die Führung von Besuchergruppen durch das Hauptwerk in Münster wird regelmäßig von Auszubildenden durchgeführt.

Das Spektrum der von Brillux angebotenen neun Ausbildungsberufe, in denen 121 junge Menschen insgesamt – und davon 21 Azubis in Münster – dieses Jahr ihre Berufslaufbahn starten, ist sehr vielfältig. Im kaufmännischen Bereich gibt es mit den Angeboten Industriekaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation und Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel gleich drei Fachrichtungen. EDV-Spezialisten werden in den Bereichen Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung und Fachinformatiker/-in für Systemintegration ausgebildet. Im technisch-handwerklichen Gebiet bietet Brillux Perspektiven für alle, die als Lacklaborant/-in, Fachkraft für Lagerlogistik oder Maler/-in und Lackierer/-in ihre Zukunft sehen. Seit diesem Jahr engagiert sich der führende Vollsortimenter und Direktanbieter im Farben- und Lackbereich in Deutschland auch in Zusammenarbeit mit der Berufsakademie in Mosbach (Baden-Württemberg) in der dualen Ausbildung mit Studium. Bachelor-of-Arts-Studenten des Studiengangs Handel mit dem Schwerpunkt Vertriebs- und Kooperationsmanagement ergänzen ihre akademische Ausbildung mit Praxisteilen bei Brillux in Münster.

Mit einer Ausbildungsquote von 13 Prozent liegt Brillux über dem Durchschnitt in der deutschen Wirtschaft. Für das Jahr 2011 plant Brillux, mit insgesamt 125 Stellen noch mehr qualifizierte Ausbildungsplätze für Schulabgänger in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu schaffen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.