+++ 812.472 Pressemeldungen +++ 33.750 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Kölner I-Dötzchen sind fit für den Schulweg

(PresseBox) (Bad Homburg, ) In wenigen Tagen ist es wieder so weit: Für viele Kinder in Köln beginnt der erste Schultag. Damit der Weg zur Schule auch sicher gemeistert wird, hat die Verkehrswacht Köln e.V. in Kooperation mit dem Unternehmen Bridgestone im April dieses Jahres kostenlose Mediensets, bestehend aus einem Elternratgeber und einem Schulwegheft, an alle 629 KiTa's in Köln verteilt. Das Schulwegheft haben die Erzieherinnen in den letzten Wochen intensiv in den Kölner Einrichtungen zur Vorbereitung auf den Schulweg eingesetzt.

In Anwesenheit der Leiterin des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln, Carolin Krause, sowie des Vorsitzenden der Kölner Verkehrswacht e.V., Hubertus Schipmann, präsentierten die I-Dötzchen der KiTa "Josef-Boschbach-Weg" in Köln-Vingst voller Stolz, wie sie sich auf den zukünftigen Schulweg vorbereitet haben. Denn schon bald heißt es für die angehenden Erstklässler, das Erlernte auch in die Praxis umzusetzen.

Bettina Weiß, Leiterin der KiTa: "Die Kinder waren von Anfang an mit Begeisterung bei der Schulwegvorbereitung dabei. Der Schulwegratgeber hat uns hierbei sehr geholfen, Lerninhalte zu vertiefen. Auch das Nachstellen von Verkehrssituationen, die im Alltag erlebt werden, ist in unserer Einrichtung ein wichtiger Schwerpunkt bei der Verkehrserziehung. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, dass die Kinder selbstständig Lösungen finden. Erst kürzlich haben wir an einer Baustelle eine besondere Verkehrssituation erlebt, die wir dann in der KiTa geübt haben."

Im Gruppenraum der KiTa zeigten die Kinder dann anhand der nachgestellten Baustellensituation, wie sie sich trotz einem blockierten Gehweg, eines Fahrradweges und der Fahrbahn sicher im Straßenverkehr bewegen können. Die Lösung dafür hatten sie selbstständig erarbeitet. Auf einem selbstgebauten Parcours im Hof der KiTa demonstrierten die Kinder dann anschließend das richtige Verhalten an einer Ampel und am Zebrastreifen.

Hubertus Schipmann, Vorsitzender der Verkehrswacht Köln e.V., zeigte sich von den Vorführungen der Kinder beeindruckt: "Ein Schwerpunkt in unserer Arbeit ist das Thema Kindersicherheit im Straßenverkehr. Die Aktion 'Sicher zur Schule', die wir hier in den Kölner KiTa's mit der Unterstützung von Bridgestone umsetzen können, hilft uns bei unserem wichtigsten Ziel: weniger Kinderunfälle! Je früher Verkehrserziehung beginnt, umso besser."

"Kindergärten sind ein Ort, den fast 100 % aller Kinder besuchen. Wenn nicht hier, wo sonst erreichen wir mehr 3 - 6 Jährige, um sie auf ein Leben im Großstadtverkehr vorzubereiten. Hier lernen sie spielend mit den Gefahren der Straße vertraut zu werden. Bridgestone und die Verkehrswacht helfen auch in diesem Jahr wieder, Kinder und Eltern fit zu machen. So kann die Schule beginnen!", meint Carolin Krause, Leiterin des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln.

Derya Basgöze, Elternvertreterin in der KiTa "Josef-Boschbach-Weg": "Wir freuen uns sehr über das Engagement der Verkehrswacht Köln e.V. und von Bridgestone. Dass es neben dem Schulwegratgeber auch einen Elternratgeber gibt, begrüßen wir außerordentlich. Denn ohne die Einbindung der Eltern geht es nicht. Letztendlich wählen die Eltern den Schulweg aus und üben ihn auch gemeinsam mit dem Kind. Der Elternratgeber gibt dafür praktische Informationen und weist auf Gefahren hin, die oft gar nicht bewusst sind. Viele Eltern fahren ihre Kinder mit dem Auto zur KiTa. Das ist bequem, aber leider auch sehr problematisch, denn verkehrswidriges Verhalten wie Parken in zweiter Reihe oder riskante Wendemanöver stellen eine große Gefahr für die Kinder dar. Daher unser Appell: Bitte keine Elterntaxis!"

Die in den Kölner KiTa's verteilten Mediensets sind ein wichtiger Bestandteil der Kampagne "Sicher zur Schule". Die Aktion wendet sich an Kinder im letzten KiTa-Halbjahr, ihre Eltern und Erzieherinnen und wird lokal von den Verkehrswachten vor Ort und Partnern umgesetzt. In Köln wurden die Mediensets vom Reifenhersteller Bridgestone finanziert.

Auf der Online-Plattform www.sicher-mit-lenni.de können Eltern und Kinder gemeinsam interaktiv einige Übungen des Schulwegheftes durchführen. Begleitet von Känguru Lenni, dem Maskottchen der Kampagne "Sicher zur Schule", werden dabei typische Verkehrssituationen gezeigt, die auch auf dem Schulweg auftreten können.

Über die Bridgestone Deutschland Gmbh

Bridgestone Europe (BSEU) ist eine wichtige regionale Tochtergesellschaft der Bridgestone Corporation mit Hauptsitz in Brüssel, dem weltweit größten Hersteller von Reifen und anderen Kautschukprodukten mit Sitz in Tokio. Bridgestone Europe betreibt ein F&E-Zentrum, 8 Produktionsanlagen und Büros in mehr als 30 europäischen Ländern mit über 13.000 Mitarbeitern. Premium-Reifen von BSEU werden in ganz Europa und weltweit verkauft.

Besuchen Sie unser Mediencenter auf www.bridgestonenewsroom.eu.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.