Governikus Signer jetzt auch für Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern

Zweckverband 'Elektronische Verwaltung in Mecklenburg-Vorpommern' stellt Signatursoftware zur kostenlosen Nutzung bereit

(PresseBox) (Bremen, ) Die Liste der Länder, deren Kommunen den Governikus Signer flächendeckend als Signaturlösung einsetzen, wird immer länger. Beim 1. Mitglieder- und Partnertag des Zweckverbandes 'Elektronische Verwaltung in Mecklenburg Vorpommern' haben mehr als 60 Kommunen des Landes die Signatursoftware von bremen online services GmbH & Co. KG (bos KG) erhalten.

Heidi Michaelis, Vorsteherin des Zweckverbandes, nahm den Governikus Signer während der Eröffnung des 1. Mitglieder- und Partnertages vor zahlreichen Vertretern aus den Verwaltungen von Olaf Rohstock, Repräsentant der bos KG, entgegen. Unter den Gästen waren auch Zweckverbände anderer Bundesländer, unter anderem aus dem Saarland. Die Mitglieder des saarländischen Zweckverbandes eGo-Saar hatten bereits im vergangenen Jahr den Governikus Signer erhalten.

In Zukunft können die Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern den Governikus Signer nutzen, um Dateien schnell und einfach qualifiziert elektronisch zu signieren, Signaturen zu verifizieren sowie Dateien zu ver- und zu entschlüsseln. Damit ist die Verwaltung bestens gerüstet für die aktuellen Herausforderungen, wie zum Beispiel die beweiswerterhaltende Langzeitarchivierung elektronischer Akten, die Digitalisierung des Personenstandswesens oder die elektronische Rechnungsbearbeitung. Nicht zu vergessen die bevorstehende Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie.

Das Land Mecklenburg-Vorpommern gehört, wie 14 weitere Bundesländer, dem Projekt 'Pflege Governikus' an. Die Mitgliedsländer können neben der Sicherheitssoftware Governikus auch die Kommunikationssoftware Govello und den Governikus Signer ohne weitere Lizenzkosten einsetzen. In Mecklenburg-Vorpommern genauso wie in den meisten anderen beigetretenen Bundesländern gilt das Nutzungsrecht auch für die Kommunalverwaltungen und für Anstalten des öffentlichen Rechts, wie zum Beispiel die Kammern.

Um elektronisch signierte Dokumente auch sicher verschicken zu können, arbeitet der Zweckverband an einer Strategie zum Einsatz der Kommunikations-Basiskomponente Govello in den Verwaltungen. Dadurch soll die Nutzung der elektronischen Signatur effektiviert und die Sicherheit des Datenaustausches zwischen den Verwaltungen erhöht werden.

Die Mitglieder des Zweckverbandes konnten sich die gerade erschienene Version des Governikus Signer Professional Edition 2.1 auf CD mit nach Hause nehmen. Updates und neue Versionen stehen von nun an zentral über das Intranet des Zweckverbandes zum Herunterladen bereit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.