Buchanan Capital vertraut auf den Secure Dataroom von Brainloop

Sichere Kommunikation im GeMit Mittelstandsfondsprojekt durch virtuellen Dokumententresor

(PresseBox) (München,, ) Der Brainloop Secure Dataroom, der virtuelle Dokumententresor zur hochsicheren und nachvollziehbaren Abwicklung streng vertraulicher Geschäftsprozesse (www.brainloop.com), ist von der Buchanan Capital Group bei ihrem GeMit Mittelstandsfondsprojekt erfolgreich eingesetzt worden. Der „Genusscheinfonds Mittelstand“, kurz GeMit, der auf Initiative von Buchanan entstanden ist, ist mit einem Fondsvolumen von 320 Millionen Euro der bislang größte deutsche Mezzanine-Fonds. All die komplexen und höchst vertraulichen Kommunikationsvorgänge während des mehrstufigen Investmentprozesses wurden mit dem Brainloop Secure Dataroom abgewickelt. Die dazu autorisierten Personen konnten vertrauliche Dokumente und Unterlagen im GeMit Datenraum austauschen und bearbeiten und dabei nachvollziehen, welcher Prozessbeteiligte welches Dokument bereits gelesen, bearbeitet oder freigegeben hatte. Das Rollenkonzept des Secure Dataroom definierte dabei die genauen Lese- oder Bearbeitungsrechte für alle Prozessbeteiligten.

Nachdem die Buchanan Capital Group aus Starnberg zusammen mit ihren Partnern DZ Bank und DZ Private Equity Group den Fonds im Sommer 2004 erfolgreich aufgelegt hatte, galt es, familiengeführte mittelständische Unternehmen zu finden, die als Kapitalnehmer und damit als Emittenten der Genussscheine des Fonds geeignet waren. An Auswahl und Prüfung beteiligt waren die Buchanan Mezzanine GmbH, die DZ Bank, die Euler Hermes Rating GmbH, die Kanzlei Clifford Chance sowie ein sechsköpfiger, qualifizierter Anlageausschuss.

Die Beteiligten im GeMit Fondsprojekt griffen per Internet und dennoch hochsicher auf den jeweiligen Datenraum zu, den Buchanan eigens für jeden der Prüfungsfälle angelegt hatte. Betrieben wurde der Secure Dataroom in der von Brainloop angebotenen ASP-Variante, in der der Datenraumserver in einem speziell gesicherten Rechenzentrum von T-Systems gehostet wird. Der Upload oder Download von Datenrauminhalten ist dabei über eine 128-bit Verschlüsselung geschützt und auf dem Datenraumserver selbst sind alle Inhalte mit 256-bit Schlüsseln stark verschlüsselt. Der Datenraum sorgte im GeMit Fondsprojekt aber nicht nur für eine sichere und vertrauliche Kommunikation, zugleich wurden sämtliche Änderungen an Dokumenten, Beschlüssen und Testaten revisionssicher protokolliert – in Gestalt des integrierten Audit-Trails des Secure Dataroom. Und nach Abschluss der insgesamt 13 Prüfungen im GeMit Fondsprojekt hat Buchanan einfach alle GeMit Datenrauminhalte mitsamt Audit-Trail auf CD-ROM archiviert.

Jan von Hofacker, Geschäftsführer der Buchanan Mezzanine GmbH und einer der Administratoren des GeMit Datenraums, resümiert seine Erfahrungen: „Für unseren Projektablauf und das Projektmanagement in der Investmentphase von GeMit I war der webbasierte Secure Dataroom von Brainloop eine enorme Erleichterung. Der Datenraum war genau die sichere kollaborative Umgebung, die wir für die Fondspartner in dieser Phase brauchten. Und die logistischen Anforderungen bei den zukünftigen Projekten, die Buchanan für die nächsten ein, zwei Jahre plant, werden noch weit komplexer als beim ersten GeMit Fonds. Das lässt sich realistisch nur mit einem hochsicheren virtuellen Datenraum bewältigen.“

Brainloop AG

Die Brainloop AG mit Firmensitz in München ist der branchenweit führende Anbieter von Lösungen für das hochsichere, unternehmensübergreifende Management vertraulicher Dokumente. Der Brainloop Datenraum ist ein webbasierter elektronischer Safe, in den Dokumente eingestellt und ausschließlich vom berechtigten Empfänger abgerufen und bearbeitet werden können. Das Sicherheitskonzept schützt Dokumente konsequent vor unbefugtem Zugriff und gewährleistet eine lückenlose Nachvollziehbarkeit von Änderungen durch Protokollierung aller Zugriffe und Aktionen. Der Brainloop Datenraum wird eingesetzt für vertrauliche, unternehmensübergreifende Vorgänge, beispielsweise als elektronischer Boardroom zur Kommunikation zwischen Vorstand und Aufsichtsrat, als virtueller Dealroom bei M&A Transaktionen sowie für die nachvollziehbare und vertrauliche Kommunikation zwischen Kunden und Partnern.

Zu den Kunden der Brainloop AG zählen u. a., die Deutsche Telekom, T-Systems, ThyssenKrupp, Galileo Industries, die Rhön Klinikum AG, Euro-copter, Nokia Siemens Networks, Buchanan Capital Group sowie führende Anwaltskanzleien und Investmentbanken, die den Brainloop Datenraum als Sofware as a Service nutzen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.