Brainloop erweitert Datenraum-Produktportfolio um Secure Boardroom und Secure Document Viewer

(PresseBox) (München, ) Die Brainloop AG bietet ihren Secure Dataroom, das webbasierte Dokumentenaustauschsystem zur hochsicheren, weltweiten Abwicklung streng vertraulicher Geschäftsprozesse (www.brainloop.com), ab sofort in der Version 6.0 an. Zu den Highlights der neuen Version zählt das Modul „Secure Document Viewer 6.0“, das autorisierten Personen zwar das Ansehen von vertraulichen Dokumenten im Secure Dataroom ermöglicht, aber zugleich das Herunterladen dieser Dokumente vom Datenraumserver auf den eigenen lokalen Rechner verhindert. Zudem sorgt der Secure Document Viewer durch eine von Brainloop entwickelte automatische Wasserzeichen-Technologie dafür, dass eine unbefugte Weiterleitung wirkungsvoll unterbunden wird. Damit bietet Brainloop durchgängige Sicherheit für vertrauliche Dokumente, vom hochsicheren Datenraumserver bis auf den lokalen Arbeitsplatz. Eine weitere Neuerung im Brainloop Produktportfolio stellt der „Secure Boardroom 6.0“ dar, eine Variante des virtuellen Datenraums, die speziell auf den Kommunikations- und Sicherheitsbedarf von Vorständen und Aufsichtsräten zugeschnitten ist. Der Secure Boardroom umfasst wichtige zusätzliche Funktionen für Gremienmitglieder wie beispielsweise Beschlussfassung, Sitzungsmappen und Vertreterregelungen. So wird das Board Office entlastet und Compliance mit modernen Corporate-Governance-Bestimmungen gewährleistet.

Mit dem neuen Modul Secure Document Viewer liefert Brainloop durchgängige Sicherheit für vertrauliche MS Office- und PDF-Dokumente. Denn durch Server-Side-Rendering wird die Anzeige von Dokumenteninhalten in Teilbildern möglich. Durch die Image Puzzle Technik werden die Informationen so zerstückelt, dass die einzelnen Einheiten nicht oder nur mit erheblichem Aufwand verwendet werden können. Zudem sorgt ein von Brainloop eigens entwickeltes, frei konfigurierbares Wasserzeichen, das der Secure Document Viewer für jeden Nutzer serverseitig automatisch einfügt, dafür, dass die Daten stets personalisiert sind und der Empfänger eines vertraulichen Dokuments effektiv an der absichtlichen oder unabsichtlichen Weitergabe oder am Abfotografieren des Bildschirms durch Screen Shot oder Kamera gehindert wird.

„Unser Kunden legen höchsten Wert auf durchgängige Sicherheit innerhalb und außerhalb des Unternehmens“, sagt Markus Seyfried, Chief Technology Officer der Brainloop AG. „Gleichzeitig sind Verfahren, bei denen Spezialsoftware auf dem Arbeitsplatz des Anwenders installiert werden muss, für die meisten Kunden inakzeptabel. Hier bietet der rein server-basierte Ansatz des Brainloop Secure Document Viewers die optimale Kombination aus Sicherheit und Einsetzbarkeit.“

Der Brainloop Secure Boardroom 6.0 schließlich ist eine webbasierte Softwarelösung zur effizienten, hochsicheren und nachvollziehbaren Kommunikation in Gremien wie etwa Vorstand und Aufsichtsrat. Der Secure Boardroom sorgt für die sichere Verteilung vertraulicher Dokumente, ermöglicht ein effizientes Sitzungsmanagement und erlaubt Beschlussfassungen im Umlaufverfahren. Durch die durchgängige Sicherheitsarchitektur von Brainloop und die revisionssichere Nachvollziehbarkeit aller Vorgänge im Datenraum ist dabei für die Einhaltung moderner Compliance-Vorschriften und Corporate-Governance-Richtlinien gesorgt.

Brainloop AG

Die Brainloop AG mit Firmensitz in München ist der branchenweit führende Anbieter von Lösungen für das hochsichere, unternehmensübergreifende Management vertraulicher Dokumente. Der Brainloop Datenraum ist ein webbasierter elektronischer Safe, in den Dokumente eingestellt und ausschließlich vom berechtigten Empfänger abgerufen und bearbeitet werden können. Das Sicherheitskonzept schützt Dokumente konsequent vor unbefugtem Zugriff und gewährleistet eine lückenlose Nachvollziehbarkeit von Änderungen durch Protokollierung aller Zugriffe und Aktionen. Der Brainloop Datenraum wird eingesetzt für vertrauliche, unternehmensübergreifende Vorgänge, beispielsweise als elektronischer Boardroom zur Kommunikation zwischen Vorstand und Aufsichtsrat, als virtueller Dealroom bei M&A Transaktionen sowie für die nachvollziehbare und vertrauliche Kommunikation zwischen Kunden und Partnern.

Zu den Kunden der Brainloop AG zählen u. a., die Deutsche Telekom, T-Systems, ThyssenKrupp, Galileo Industries, die Rhön Klinikum AG, Euro-copter, Nokia Siemens Networks, Buchanan Capital Group sowie führende Anwaltskanzleien und Investmentbanken, die den Brainloop Datenraum als Sofware as a Service nutzen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.