Mit speziellem Fernbedienfeld für Feuerwehren: Fernsteuerbares Sprachalarm-System Plena von Bosch

Fernbedienfelder für sichere Unterbringung der Steuereinheit / Feuerwehr-Bedienfeld mit praktischen Steuerungstasten

(PresseBox) (Ottobrunn, ) Bosch Sicherheitssysteme bringt eine neue Version des bewährten Sprachalarm-Systems Plena auf den Markt. Das EVAC-kompatible System gibt es jetzt mit 19-Zoll-Fernbedienfeld, einem speziellen Bedienfeld für Feuerwehren, Bausätze für kundenspezifisch aufgebaute Fernbedienfelder und einem Induktionsschleifenverstärker zur Unterstützung von Hörgeräten in beschallten Räumen.

Das abgesetzt betriebene Fernbedienfeld einschließlich eventuell benötigter Erweiterungen erlaubt, die zentrale Plena-Steuereinheit in einem feuerfesten Schrank oder an einem anderen sicheren Ort unterzubringen. Auf jedem Bedienfeld befinden sich dieselben Steuerungselemente sowie Anzeigen und das integrierte Notfall-Mikrofon wie auf der Plena-Steuereinheit und den Plena-Routern. Mit Routern lassen sich Plena-Systeme für Anwendungen mit bis zu 60 Zonen aufbauen.

Die neuen Fernbedienfelder können von der Plena-Steuereinheit bis zu 1000 Meter entfernt sein. Zur Verbindung eignen sich herkömmliche CAT5-Kabel mit RJ45-Steckeranschlüssen. Die Fernbedienfelder sowie deren Verbindungen zur Steuereinheit werden überwacht und Fehler angezeigt. Es können bis zu zwei Fernbedienfelder pro Steuereinheit eingesetzt werden. Für jeden Router wird eine Fernbedienfeld-Erweiterung benötigt.

Das spezielle Feuerwehr-Bedienfeld weist Funktionen auf, die denen abgesetzter Fernbedienfelder vergleichbar sind. Es besitzt große, beleuchtete Tasten für die Sammelruffunktionen – eine wirksame Hilfe bei schlechten Sichtverhältnissen und bei der Bedienung mit Schutzhandschuhen. Zudem hat das Feuerwehr-Bedienfeld Fehler- und Statusanzeigen, einen Testmodus sowie auch ein Notfall-Mikrofon.

Bosch bietet Bausätze an, mit denen sich Fernbedienfelder und Erweiterungen nach kundenspezifischen Wünschen aufbauen lassen. Sie sind funktional mit den jeweiligen Einheiten identisch und weisen statt Tasten und Anzeigen auf der Vorderseite Anschlüsse auf. Für die Einrichtung der Fernbedienfelder und die Programmierung von Aktionen für 19 Prioritätsebenen ist eine umfassende, benutzerfreundliche Konfigurationssoftware verfügbar.

Das Plena-System von Bosch umfasst eine Vielzahl von Plug-and-Play-Elementen, die für kostengünstige Installationen von kleinen bis mittelgroßen Beschallungsanlagen konzipiert sind. Das Plena-Sprachalarm-System ist EVAC-kompatibel und erfüllt die Anforderungen des IEC60849-Standards bzw. entsprechender nationaler Standards. Es schließt auch den neuen Schleifenverstärker ein, der Personen mit Hörhilfen in beschallten Bereichen Hintergrundmusik oder andere Tonwiedergaben in exzellenter Qualität zu hören erlaubt. Der Schleifenverstärker hat besondere Bedeutung bei Evakuierungsdurchsagen in Notfällen.

Bosch Sicherheitssysteme GmbH

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 271 000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 46,3 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 300 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 50 Ländern. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Pro Jahr gibt Bosch mehr als 3 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldet über 3 000 Patente weltweit an. Das Unternehmen wurde 1886 als "Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik" von Robert Bosch (1861-1942) in Stuttgart gegründet.

Die gesellschaftsrechtliche Struktur der Robert Bosch GmbH sichert die unternehmerische Selbständigkeit der Bosch-Gruppe. Sie ermöglicht dem Unternehmen, langfristig zu planen und in bedeutende Vorleistungen für die Zukunft zu investieren. Die Kapitalanteile der Robert Bosch GmbH liegen zu 92 % bei der gemeinnützigen Robert Bosch Stiftung GmbH. Die Stimmrechte sind mehrheitlich bei der Robert Bosch Industrietreuhand KG; sie übt die unternehmerische Gesellschafterfunktion aus. Die übrigen Anteile liegen bei der Familie Bosch und der Robert Bosch GmbH.

Mehr Informationen unter www.bosch.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.