Bosch Hybrid Videorekorder Divar XF H.264 erhält Zertifizierung nach EN 50121-4:2006

Robuster mechanischer Aufbau ist Basis für erfolgreiche Tests bezüglich Störaussendungen und Störfestigkeit / Divar XF H.264 für Einsatz in Bahnanwendungen bestens geeignet

(PresseBox) (Ottobrunn, ) Der Hybrid-Videorekorder Divar XF H.264 von Bosch erhält die Zertifizierung nach EN 50121-4:2006 für Bahnanwendungen. Diese Norm beschreibt die Anforderungen bezüglich Störaussendungen und Störfestigkeit an Geräte, die im Bahnbetrieb eingesetzt werden. Sie enthält Grenzwerte für das Aussenden von elektromagnetischen Störungen, beziehungsweise den Schutz vor diesen, sowie Leistungskriterien für Signal- und Telekommunikationseinrichtungen. Erfüllen Einrichtungen diese Grenzwerte nicht, können sie die Funktion anderer Einrichtungen im Bahnbetrieb beeinträchtigen, beziehungsweise die gesamten Störaussendungen des Bahnbetriebs soweit erhöhen, dass sie das Maß überschreiten, ab dem elektromagnetische Störungen außerhalb des Bahnbetriebs zu befürchten sind.

Der robuste mechanische Aufbau von Divar XF ist die Grundlage dafür, dass der Videorekorder die strengen Störaussendungs- und Störfestigkeitstests bestand, was die Voraussetzung für eine Zertifizierung nach EN 50121-4 ist. In das Gerät integriert ist eine spezielle Kühltunnelkonstruktion, die die Lebensdauer der internen Festplatten beträchtlich erhöht. Die Festplatten sind für eventuelle Wartungsarbeiten oder eine Speicherplatzerweiterung sehr einfach über die Einschubschächte an der Vorderseite des Divar XF zugänglich.

Der Hybrid-Videorekorder Divar XF H.264 ist das neueste Modell der CCTV- Rekorderreihe von Bosch. Der Rekorder unterstützt die Echtzeitaufzeichnung von Videodaten in hoher Qualität und im H.264- Kompressionsstandard auf insgesamt 24 Kanälen mit bis zu acht H.264-IP- Kameras. Er verfügt über einen RAID-4-Speicher, um dem Verlust der Videodaten beim Ausfall einer einzelnen Festplatte vorzubeugen.

Außer der neuesten Zertifizierung nach EN 50121-4:2006 hat Divar XF bereits folgende Zertifizierungen und Zulassungen für die elektromagnetische Verträglichkeit erhalten: die FCC Teil 15, Klasse B; die EU EMV-Richtlinie 2004/108/EG und die EN 50130-4. Für die Grenzwertklasse B zu Funkstörungen erhielt der Rekorder die EN 55022; bezüglich Oberschwingungsströme die EN 61000-3-2 und zu Spannungsschwankungen die EN 61000-3-3. Zudem hat das Gerät Sicherheitszertifikate gemäß folgender Normen erhalten: USA UL 60950-1, EU EN 60950-1 sowie die kanadische CSA C22.2 Nr. 60950-1.

Bosch Sicherheitssysteme GmbH

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik erwirtschafteten rund 280 000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von 45,1 Milliarden Euro.

Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 300 Tochter- und Regionalgesellschaften in über 60 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Pro Jahr gibt Bosch mehr als 3,5 Milliarden Euro oder acht Prozent vom Umsatz für Forschung und Entwicklung aus und meldet über 3 000 Patente weltweit an. Mit allen seinen Produkten und Dienstleistungen fördert Bosch die Lebensqualität der Menschen durch innovative und nutzbringende Lösungen.

Das Unternehmen wurde 1886 als "Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik" von Robert Bosch (1861-1942) in Stuttgart gegründet. Die gesellschaftsrechtliche Struktur der Robert Bosch GmbH sichert die unternehmerische Selbständigkeit der Bosch-Gruppe. Sie ermöglicht dem Unternehmen, langfristig zu planen und in bedeutende Vorleistungen für die Zukunft zu investieren. Die Kapitalanteile der Robert Bosch GmbH liegen zu 92 Prozent bei der gemeinnützigen Robert Bosch Stiftung GmbH.

Die Stimmrechte sind mehrheitlich bei der Robert Bosch Industrietreuhand KG; sie übt die unternehmerische Gesellschafterfunktion aus. Die übrigen Anteile liegen bei der Familie Bosch und der Robert Bosch GmbH.

Mehr Informationen unter www.bosch.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.