Dauerhafte Markierung von klinischen Instrumenten

Neue Data-Matrix-Prägeanlage BM52 von Borries

(PresseBox) (Pliezhausen, ) Pliezhausen, 06. August 2010 – Die Borries Markier-Systeme GmbH hat ihr Produktprogramm um die neue PC-gesteuerte Data-Matrix-Prägeanlage BM52 erweitert. Mit dieser Prägeanlage, die sich über einen Touchscreen einfach bedienen lässt, können nahezu alle klinischen Instrumente mit einem Data-Matrix-Code oder einer Klarschrift individuell und dauerhaft markiert werden. Die Codierung ist gemäß verschiedener ISO/IEC-Spezifikationen wie etwa HIBC (Health Industry Bar Code) und GS1 (Global Standards One) möglich. Zudem lassen sich codierte Instrumente mit einem stationären Scanner, der im Lieferumfang enthalten ist, schnell überprüfen. Ferner kann die Prägeanlage auch an Instrumenten-Management-Systeme wie instacount oder EuroSDS angebunden werden. So lassen sich beispielsweise OP-Siebe fehlerfrei zusammenstellen und Instrumentenströme lückenlos dokumentieren und nachverfolgen. Damit ist die neue Data-Matrix-Prägeanlage insbesondere für den Einsatz in Sterilgutversorgungsabteilungen sowie bei Sterilisationsdienstleistern und Herstellern von klinischen Instrumenten geeignet.
Die Prägeanlage verfügt über eine universelle Klemmvorrichtung, mit der sich alle gängigen klinischen Instrumente einspannen lassen. Da die Prägestelle über einen Lichtpunkt angezeigt wird, können die Instrumente exakt positioniert werden. Die Größe des Beschriftungsfeldes beträgt bis zu 50 x 50 mm. Der patentierte präzise Elektroprägekopf ermöglicht jedoch ebenso Codierungen von lediglich 2 x 2 mm. Da die Prägung nur 40 µm tief ist, wird das Material geschont. Zugleich ist eine dauerhafte Markierung gewährleistet, die sowohl temperatur- als auch chemiebeständig ist und nicht korrodiert.
Die Data-Matrix-Prägeanlage, die 600 x 550 x 350 mm (Höhe x Breite x Tiefe) misst und 18 kg wiegt, ist als Tischgerät konzipiert. Über einen schwenkbaren Tragarm ist ein Panel-PC mit einem 12-Zoll-Touchscreen in die Prägeanlage integriert. Die von Borries entwickelte Betriebssoftware ermöglicht eine einfache Bedienführung. Auf Wunsch kann die Software auch auf individuelle Anforderungen angepasst werden.

Borries Markier-Systeme GmbH

Borries Markier-Systeme ist ein führender Hersteller von Anlagen und Werkzeugen für die dauerhafte Kennzeichnung von Bauteilen aus Metall- und Kunststoff. Die Verfahren, die dazu verwendet werden, reichen von konventioneller Prägetechnik über Ritz-/Nadel- und Typenradprägetechnik bis hin zur Lasertechnik. Eingesetzt werden die Anlagen und Werkzeuge vor allem im Maschinenbau, in der Metall- und Elektroindustrie, der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt sowie im Medizinbereich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.