BOI bietet interessierten Unternehmen kostenlose Inhouse-Workshops

Welche Bedeutung haben Parameter- und Regelsysteme im Rahmen moderner Anwendungsarchitekturen?

(PresseBox) (Linz, ) Jede IT-basierte Lösung benötigt heute ein leistungsfähiges Parameter- und Regelsystem. Die Planung und Realisierung eines solch zentralen Bestandteils entscheidet wesentlich über die Performance dieser Anwendung und über deren Wartungsfreundlichkeit.

BOI beschäftigt sich seit über 26 Jahren mit der Thematik Parameter- und Regelsysteme.

Im Rahmen dieses Halbtagesworkshop versucht BOI interessierten Unternehmen einen Einblick in betriebssystem- und datenbankübergreifende Realisierungsmöglichkeiten zu vermitteln.

Es werden interessante hochperformante Zugriffsalternativen in Relation zu SQL betrachtet und anhand von konkreten Messergebnissen gegenübergestellt.

Interessierte Unternehmen können BOI unter +43 732 736423-51 oder unter arajewski@boi.at kontaktieren.

BOI Software GmbH

BOI Software GmbH:
Marktführer für Tabellenverwaltungs- und Tabellenzugriffs-Ssysteme

Linz. TOP 500 Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Versicherungen, Finanzdienstleistungen, Industrie und Touristik setzen seit vielen Jahren auf die Lösungen von BOI, dem weltweiten Marktführer im Bereich Tabellenverwaltungs- und Tabellenzugriffs-Systeme.

Die wichtigsten Erfolgsgaranten von BOI sind: umfassendes Know-how, modernste Technologien und eine stetig wachsende Zahl von Unternehmen, die sich für BOI als Partner entscheiden.

Das Unternehmen BOI Software GmbH wurde 1979 in Linz gegründet. Heute arbeiten 12 Experten am Standort Linz.

Ein Standort in Frankreich bedient direkt den französischen Markt. Hinzu kommen Partner in Deutschland und der Schweiz, die das Know-how und die überregionale Präsenz von BOI erweitern, darunter die DV-Systems GmbH, KORDOBA GmbH & Co. KG, die msg ag, APTCOM und die Artsystems mit Sitz in Zug.

Der unternehmerische Erfolg des Unternehmens basiert auf inzwischen über 65 TOP 500 Kunden. Lösungen der BOI Software GmbH werden unter anderem als zentrale Komponenten innerhalb des CORE Banking Systems aus dem Hause KORDOBA genutzt.

Als Beratungs- und Projekt-Partner des GDV, hat BOI intensiv an der Entwicklung des VAA-Konzepts (Versicherungsanwendungsarchitektur) mitgewirkt. BOI unterstützt darüber hinaus Unternehmen bei der Einführung von BOI-Produkten und entwickelt Standard- und Individuallösungen für das TABEX-Umfeld. Um leistungsstarke Lösungen anbieten zu können, entwickelt BOI kontinuierlich die TABEX Produktpalette weiter. Das Ergebnis ist eine gleichbleibend hohe Qualität aller TABEX-Lösungen, die seit 1979 ausgeliefert wurden.

Heute arbeiten täglich tausende von Menschen in Fach- und IT-Entwicklungsabteilungen mit der TABEX-Verwaltungs- und Pflegeprodukten. Parallel dazu greifen Online- und Batchanwendungen täglich mittles TABEX Zugriffsmethoden, täglich milliardenfach auf Tabellendaten zu.

Management
Das Management der BOI Software GmbH wird heute durch den Gründer und Geschäftsführer Herrn Dr. Hans Haiböck (63) und Herrn Andreas Rajewski (39) begleitet.


Produkte
TABEX – Plattformübergreifendes und datenbankneutrales Tabellenverwaltungs- und Tabellenzugriffs-System

Plattformen: IBM z/OS, FSC BS2000, SUN SOLARIS, INTEL
Datenbanken: DB2, ORACLE, INFORMIX, My-SQL, MS-SQL-Server
Filesystem: VSAM
Programmiersprachen: JAVA, COBOL, PL/1, Assembler, C++
Application-Server: Tomcat, IBM Websphere, JBOSS

Produktvorteile
Höchstmögliche Zugriffsperformance auf Tabellendaten
Standardlösung für alle Plattformen, Programmiersprachen und
Datenbanken
Kurze Implemtierungsphase
Geringer Schulungsaufwand
Kundenspezifisch konfigurierbar
Hoher Verbreitungsgrad
Über 26 Jahre Erfahrung
Leistungsstarke Partner


Direkt-Kunden (Auszug)
Allianz Sachversicherung (Unterföhring), Allianz Lebensversicherung (Stuttgart), Alno AG (Pfullendorf), ADAC (München), AMG Generalli (Aachen), Aspecta (Hamburg), AXA-Versicherungsgruppe (Köln), Bank Julius Bär (Zürich), BW Bank (Stuttgart), Barmenia Versicherung (Wuppertal), Drei Banken EDV – OBERBANK (Linz), Delta Lloyd (Wiesbaden), BMW AG (München), Dresdner Bank Gruppe (Frankfurt am Main), HDI (Hannover), HUK Coburg (Coburg), Hypovereinsbank (München), IBM (Berlin), Itellium (Nürnberg), Kordoba GmbH und Co. KG (München), Bausparkasse Schwäbisch Hall – VR Kreditwerk (Schwäbisch Hall), Landesbank Baden Württemberg (Stuttgart), Lufthansa Air Plus (Neu-Isenburg), Münchner Verein (München), Provinzial Versicherung (Düsseldorf), Westfälische Provinzial (Münster), Rockwell Automation (Aarau), Roland Rechtsschutzversicherung (Köln), R+V (Wiesbaden), TUI (Hannover), Wiener Städtische Versicherung (Wien), Raifeisenverband (Wien), Zürich Versicherung (Zürich), etc.

OEM-Kunden (Auszug)
ING-Diba (Frankfurt am Main), Cortal Consors (Nürnberg), P&T (Luxembourg), Oldenburgische Landesbank (Oldenburg), Bankhaus Lampe (Düsseldorf), Reuschel und Co. (München), SAB Sächsische Aufbaubank (Dresden), Stadt- und Kreissparkasse Erlangen (Erlangen), Bank Company Nord AG (Hamburg), Bankhaus Max Flessa KG (Schweinfurt), etc.

Vertriebs- und Projektpartnerschaften
msg ag, Siemens AG, SBS, DV-Systems, KORDOBA

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

BOI Software GmbH, Andreas Rajewski, Spazgasse 4, 4040 Linz (Austria)
Tel. +43 (0) 732/ 736423, Fax +43 (0) 732/ 736423-2, E-Mail: boi@boi.at

Weitere Informationen finden Sie unter www.boi.at

Abdruck honorarfrei. Belegexemplare erbeten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.