Startschuss für Elektromobilität in Berlin mit Beginn der Bewerbungsphase für 50 MINI E - Erste Vattenfall Ladesäule für MINI E in Betrieb

Startschuss für Elektromobilität in Berlin / Startschuss für Elektromobilität in Berlin

(PresseBox) (München, ) .
- Umweltverträglicher Fahrspaß erstmals getestet
- Erste Stromladesäule erfolgreich in Betrieb genommen
- Bewerbungsphase für 50 MINI E beginnt
- Insgesamt 100 Berliner Bürger als Elektroauto-Nutzer gesucht

Die Vattenfall Europe AG und die BMW Group sind erfolgreich in das gemeinsame Projekt "MINI E Berlin powered by Vattenfall" gestartet. Sie ermöglichten am Mittwoch die ersten Testfahrten mit den elektrischen MINI E auf den Straßen der Bundeshauptstadt. Aufgeladen wurden die Fahrzeuge an Vattenfalls erster Stromladesäule in Berlin-Treptow. Damit beginnt der Infrastrukturaufbau für das Projekt. Weitere Ladesäulen werden folgen. Der gelieferte Strom stammt aus erneuerbaren Energien.

Astrid Klug, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit: "Die erste Ladesäule ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Elektromobilität in Deutschland. Das Bundesumweltministerium unterstützt dieses Projekt, das bereits drei Monate nach Ankündigung auf Berlins Straßen sichtbar wird."

"Es freut uns als Energieversorger und langjähriger Partner der Hauptstadt, dass wir mit unserer Ladeinfrastruktur die Mobilität zukunftsfähig machen", erläuterte Dr. Werner Süss, Generalbevollmächtigter von Vattenfall Europe in Berlin. "Die Einweihung der ersten Stromladesäule ist dabei ein wichtiger Meilenstein - damit bringen wir die Elektroautos auf Berlins Straßen",

"Die BMW Group und Vattenfall Europe realisieren als erste ein solches Programm zum Thema Elektromobilität in Deutschland", so Peter Ratz, der bei der BMW Group die Entwicklung des MINI E leitet. "Die im Projekt vorgesehene wissenschaftliche Begleitung wird Politik, Autoherstellern und Energieversorgern äußerst wertvolle Erkenntnisse über die Potentiale und Grenzen der Elektromobilität liefern."

Trendsetter der Elektromobilität gesucht - jetzt online für den MINI E bewerben Mit dem 18. Februar beginnt das Bewerbungsverfahren für die insgesamt 50 MINI E, die im Rahmen des Projekts genutzt werden. Unter www.mini.de und www.vattenfall.de können sich Interessierte über die Modalitäten der Teilnahme am Projekt informieren. In zwei Nutzerphasen von jeweils sechs Monaten werden insgesamt 100 Berlinerinnen und Berliner die Möglichkeit erhalten, den MINI E im täglichen Einsatz zu testen.

Attraktives Paket für Nutzer

Die Nutzungsgebühr von EUR 650 pro Monat wird auf Grund der Teilnahme an der wissenschaftlichen Begleitforschung um EUR 250 reduziert. Ein komplettes Servicepaket inclusive Versicherungsschutz ist Teil des Umfangs. Damit liegen die Nutzungsgebühren unter dem Preisniveau für einen konventionellen MINI. Ergänzt wird dieses attraktive Angebot durch die im Vergleich gravierend niedrigeren Betriebskosten, da der benötigte Strom deutlich günstiger ist als Benzin oder Dieselkraftstoff.

Die ersten MINI E, die heute in Berlin in Betrieb genommen wurden, dienen in den nächsten Wochen dazu, technische Tests für die Infrastruktur durchzuführen. Nach Ende der Bewerbungsphase, Auswahl der Nutzer und Finalisierung des Aufbaus der notwendigen Ladesäulen werden die 50 MINI E im Frühsommer 2009 übergeben werden. In einer zweiten Bewerbungsphase ab Herbst 2009 werden dann weitere 50 Nutzer für eine erneut sechs Monate dauernde Nutzungsphase ausgewählt werden.

Der MINI E ist vom 19. - 22. Februar auch auf der Messe MotorWelt in Berlin zu sehen und wird anschließend auch im Showroom von MINI Berlin in der Friedrichstrasse ausgestellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.