Ruben Xaus kann Comeback kaum erwarten

29. Juli 2009 um 12:11 Uhr

(PresseBox) (Barcelona, ) Ruben Xaus, Werksfahrer im Team BMW Motorrad Motorsport, wurde gestern im Centro Medico Teknon in Barcelona erfolgreich an seinem gebrochenen rechten Oberschenkel operiert und wird in Kürze mit physiotherapeutischen Maßnahmen und der Rehabilitation beginnen. Die Operation, die von den beiden Chirurgen Dr. Miquel Llobet und Dr. Miguel Sales durchgeführt wurde, beinhaltete das Einsetzen von drei Schrauben in den Oberschenkelknochen und verlief so schonend wie überhaupt möglich. Ruben wurde heute aus dem Krankenhaus entlassen und wird noch in dieser Woche in einer Sport- und Rehabilitationsklinik unweit von Playa de Aro im Norden von Barcelona mit der Physiotherapie beginnen.

Ruben Xaus

Alles verlief ohne Komplikationen. Gestern Morgen kam ich ins Krankenhaus, wo mich die Ärzte bereits erwarteten. Die Operation verlief sehr gut, es wurden drei Schrauben in den Oberschenkel eingesetzt, und 24 Stunden später sagten sie mir, ich könne gehen! Ich möchte mich bei Miquel Llobet und Miguel Sales für ihre großartige Arbeit und beim ganzen medizinischen Team dafür bedanken, dass es sich so gut um mich gekümmert hat.

Ich werde nun ein Appartement in Playa de Aro in unmittelbarer Strandnähe beziehen, aber letztlich auch deshalb, weil es von dort nicht weit zum Reha-Zentrum ist. Im Moment gehe ich an Krücken, da ich mein rechtes Bein im Moment überhaupt nicht belasten darf, aber ich kann mich normal setzen und auch wieder einigermaßen aufstehen. Schwimmen darf ich ab sofort, und schon bald beginnt auch die Physiotherapie. Ich habe keinerlei Schmerzen und freue mich wirklich darauf, bald wieder fit zu sein und auf meinem Motorrad zu sitzen.

Unser Motorrad hat in Brünn so prächtig funktioniert und ließ sich so leicht fahren, da war es dann schon eine Schande, dass ich gestürzt bin. Ich denke, dass ich mich deshalb verletzt habe, weil das Kiesbett nicht glatt gerecht war und der Regen zuvor die Hügel im Kies hart wie Beton werden ließ. Einen davon habe ich erwischt, und das verursachte die Verletzung. Ansonsten wäre ich ohne Probleme davongelaufen.

Jetzt ist es gut, vor dem nächsten Rennen etwas Pause machen zu können, aber ich freue mich schon darauf, wieder zur Rennstrecke zu kommen. Ich möchte mich bei meinem Team für all die guten Wünsche bedanken und wünsche allen einen schönen Urlaub, bevor sie dann für meine Rückkehr meine Motorräder wieder rennfertig machen.

GENESUNGSWÜNSCHE VON TROY CORSER

Troy Corser

Das ist schön zu hören, dass die Operation bei Ruben ohne Probleme verlief und dass er guter Dinge ist. Glücklicherweise haben wir jetzt etwas Pause bis zum nächsten Rennen, denn das gibt ihm Zeit, die notwendige Physiotherapie ohne Druck in Angriff zu nehmen. Ich weiß nicht, wann er zurückkommen wird, aber ich bin sicher, so schnell er kann. In der Zwischenzeit wird es in unserer Box deutlich stiller sein, aber ich bin sicher, dass es nicht lange dauern wird, bis das Team von ihm hört. Alles Gute, Ruben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.