Individuell, jederzeit und überall

BMW zeigt Zukunftsszenarien für (auto)mobile Mediennutzung auf den Medientagen München 2005

(PresseBox) (München, ) Auf den Medientagen München 2005, 26. bis 28. Oktober 2005, schlägt die BMW Group Forschung und Technik eine Brücke zwischen den mobilen Bedürfnissen von Autofahrern und Mediennutzern. In einem Forschungsfahrzeug zeigt BMW in Kooperation mit der Deutschen Welle und der DIZ München GmbH, einer Tochter des Süddeutschen Verlags Unterhaltungs- und Informationsangebote, die nach persönlichem Geschmack kombiniert werden können sowie orts- und zeitunabhängig sind. Ein individueller Hörmix also, der jederzeit und überall verfügbar ist, die perfekte Ausrichtung auf den Fahrer.
BMW verdeutlicht beispielhaft wie neue Kundenwünsche erfüllt werden können: Eine „Hörzeitung“ gespeist aus Inhalten der Süddeutschen Zeitung, Nachrichten nach Interessenslage, Unterhaltung aus dem Angebot der Deutschen Welle sowie persönliche Musik nach Stimmung. Mit Hilfe digitaler Technik sind die Inhalte zudem über Sender- und Ländergrenzen hinweg verfügbar und so oft wie gewünscht wiederholbar. Souverän kann der Kunde dann zukünftig seinen individuellen Medienkonsum im Fahrzeug bestimmen.

Möglich machen diese Individualisierung des Hörens einerseits neue Verfahren, Inhalte zu produzieren, andererseits Übertragungstechniken wie DVB-H, WLAN oder UMTS und DAB. „Dabei schließen wir keinen Übertragungsweg aus. Wichtig ist für uns allein der Kundennutzen, der durch die Integration neuer Mediendienste im Fahrzeug entsteht“, so Prof. Raymond Freymann, Leiter der BMW Group Forschung und Technik.
Eine dritte wichtige Voraussetzung sind mobile Massenspeicher wie beispielsweise der iPod, PDAs und Smartphones. Denn denkbar sind zwei Szenarien: Eine Festplatte im Fahrzeug holt sich die Inhalte über neue Funktechnologien automatisch „aus der Luft“ oder die maßgeschneiderten Programme gelangen mit Hilfe mobiler Endgeräte ins Fahrzeug. Letzteres Szenario ermöglicht auf den Medientagen ein Samsung-Gerät der neuen Generation SGH-i300, mit 3 GB Speicher.

Diese Techniken sowie die gewandelten Ansprüche einer mobilen Gesellschaft stellen neue Herausforderungen sowohl an Automobilhersteller wie auch an Medienunternehmen. Ein Gespräch zwischen der w&v und Marketingexperten der BMW Group beleuchtet diese veränderten Anforderungen am 27. Oktober ab 11.30 Uhr an dem gemeinsamen Stand der w&v und der BMW Group.

Ort: ICM - Internationales Congress Center München, Eingangsbereich
http://www.medientage-muenchen.de/...

Des weiteren stellt BMW ab dem 26. Oktober einen Podcast mit Inhalten und Interviews zu beschriebener „Renaissance des Radio“, neuen Techniken und deren Folgen auf www.bmw.com/podcast zur Verfügung.

BMW AG

BMW ConnectedDrive ist ein innovatives und umfassendes Konzept der BMW Group, das modernste Informations-, Kommunikations- und Assistenzsysteme innerhalb und außerhalb des Automobils vernetzt, um das Autofahren sicherer, effizienter und komfortabler zu gestalten. In diesem Rahmen arbeitet die BMW Group Forschung und Technik auch am Entertainment der Zukunft.
www.bmw-connecteddrive.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.