Dt. Cross Country Meisterschaft, Runde 4, Mernes

Mernes kein guter Pflaster für Kirssi

(PresseBox) (München, ) Der vierte Lauf zur Deutschen Cross Country Meisterschaft im hessischen Mernes lief für das Team BMW Motorrad Motorsport nicht nach Wunsch. Werksfahrer Simo Kirssi musste nach einer Serie von fünf Cross Country Siegen in Folge die erste Niederlage einstecken und kam auf der bergigen und anspruchsvollen Strecke nur als Vierter ins Ziel. Bereits im Vorjahr hatte sich der Finne beim Lauf in Mernes schwer getan.

Simo Kirssi fand von Beginn an nicht ins Rennen. Nach dem Le-Mans-Start nahm er als Fünfter den Wettkampf auf und fand danach das ganze Rennen über nicht in den gewohnten Rhythmus. Am Ende musste er sich nicht nur seinem schärfsten Widersacher Kornel Nemeth geschlagen geben, der unangefochten siegte, sondern auch noch zwei weiteren Fahrern.

In der Gesamtwertung führt Kirssi die Serie weiter an, punktgleich mit Nemeth.

Simo Kirssi: "Ich konnte mich heute einfach nicht konzentrieren und bin überhaupt nicht zufrieden mit meiner Leistung.

Normalerweise benötige ich immer ein paar Runden, bis ich warm werde. Heute kam ich aber das ganze Rennen nicht auf Touren. So richtig erklären kann ich das nicht. Am Bike lag es jedenfalls nicht. Ich hatte heute einfach einen sehr schlechten Tag."

GCC, Lauf 4, Klasse XCPro

1. Kornel Nemeth (HUN), KTM, 20 Runden, 2:01,24
2. Alexandre Rouis, (FRA), Yamaha, 20, 2:01,52
3. Dennis Schröter (GER), KTM, 20, 2:02,00
4. Simo Kirssi (FIN), BMW Motorrad Motorsport, 20, 2:02,10
5. Antoine Letellier (FRA), Aprilia, 20, 2:04,22
6. Bert Meyer (GER), Honda, 20, 2:07,22
7. Ani Boller (GER), KTM, 20, 2:07,37
8. Nicolas Deparrois (FRA), BMW, 19, 2:01,33
9. Chris Weiß (GER), TM, 19, 2:02,33
10. Nikh Jakobsson (SWE), Kawasaki, 17, 2:01,50

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.