Die BMW Motorrad GS Challenge Germany 2009

Augen auf und durch

(PresseBox) (München, ) Nachdem BMW Motorrad Deutschland im vergangenen Jahr erstmals und mit Erfolg die BMW Motorrad GS Challenge Germany ausgerichtet hat, wird dieser Wettbewerb dieses Jahr erneut ausgeschrieben.

Aufgerufen sind wieder alle Fahrer eines geländetauglichen BMW Motorrades (mit Ausnahme der neuen Sportenduro G 450 X), die ihr Können auf eigens angelegten Strecken messen wollen. Das Reglement orientiert sich dabei unmittelbar am Konzept der BMW GS Familie: größtmöglicher Fahrspaß auf jedem Terrain. Im Vordergrund stehen deshalb nicht Geschwindigkeit oder Risiko, sondern Geschicklichkeit und fahrerische Intelligenz. Mit der zweiten Auflage dieses Wettbewerbs in Deutschland gibt BMW Motorrad engagierten Motorradfahrern erneut die einzigartige Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen und mit dem Potenzial ihrer BMW Enduro zu spielen.

Mit der Unterstützung durch Castrol und Metzeler und in Zusammenarbeit mit Touratech findet in diesem Jahr die BMW Motorrad GS Challenge Germany im Rahmen des Touratech Travel Event vom 7. bis 10. Mai im badischen Niedereschach am Ostrand des Schwarzwalds statt. Als offizieller Partner von BMW Motorrad Deutschland blickt Touratech auf fast 20 Jahre Erfahrung im Bereich von Offroad-Zubehör, Motorradreisen und Events zurück. Mit dem Travel Event schuf Touratech eine Veranstaltung, die jedes Jahr über zweitausend Endurofans und Motorradreisende anzieht. Zahlreiche Aussteller bieten hier Informationen und Neuigkeiten rund ums Hobby Motorrad. Spannende Filmvorführungen, interessante Schnupperkurse und faszinierende Vorträge begeistern für die Welt des Motorradfahrens.

Die Highlights des Touratech Travel Event 2009 sind multimediale Reiseberichte aus aller Welt. Joe Pichler berichtet über seine facettenreiche Motorradtour durch das Amazonasgebiet, und Michael Martin gibt eine spannende Rückschau auf 30 Jahre weltweiter Motorradabenteuer. Zusammen mit packenden Trialshows bildet der Touratech Travel Event damit den idealen Rahmen für die diesjährige BMW Motorrad GS Challenge Germany.

Die Teilnehmerzahl der GS Challenge ist auf 200 Starter begrenzt, das Startgeld beträgt wie im Vorjahr 250 Euro. Die Bewerbung verpflichtet zur Teilnahme bei Bestätigung durch BMW Motorrad. Die Veranstaltung ist abermals als herausfordernde Geschicklichkeitsprüfung konzipiert, bei der die BMW Experten Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vorbereitet haben. Damit kommen sowohl Hobbyfahrer ohne sportliche Erfahrung, aber auch trainierte Routiniers entsprechend ihren Fähigkeiten auf ihre Kosten.

Die BMW Motorrad GS Challenge Germany 2009 beginnt mit dem Anreisetag am Donnerstag, den 7. Mai. Die Wertungsprüfungen finden am Freitag, 8. Mai, und Samstag, 9. Mai, statt. Anhand der Ergebnisse der Prüfungen beider Tage werden die 20 besten Teilnehmer ermittelt, die am späten Samstagnachmittag das Finale bestreiten und um den Sieg kämpfen. Dieses Finale der Top 20 wird wie bereits im Vorjahr auf einheitlichen, gestellten Motorrädern ausgefahren. Die gemeinsame Siegesfeier beendet die Veranstaltung. Abreisetag ist Sonntag der 10. Mai.

Dem Sieger der diesjährigen GS Challenge winkt eine mit Zubehör von Touratech speziell ausgerüstete G 450 X im Gesamtwert von mehr als 8.500.- Euro. Bis einschließlich Platz 20 werden weitere attraktive Preise vergeben. Interessenten können sich ab Mitte März 2009 im Internet auf BMW-Motorrad.de anmelden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.