BMW Motorrad erzielt sein bisher bestes Gesamtergebnis bei der Leserwahl zum "Motorrad des Jahres 2016" von MOTORRAD

Siege in fünf Kategorien und insgesamt neun Podestplätze

(PresseBox) (München/Stuttgart, ) Mit Siegen in den Kategorien „Sportler", „Tourer/Sporttourer", „Enduros/Supermotos", „Crossover" und „Modern Classics" sowie zwei zweiten und zwei dritten Plätzen fuhr BMW Motorrad bei der 18. Leserwahl der Zeitschrift MOTORRAD zum „Motorrad des Jahres 2016" sein bisher bestes Ergebnis bei dieser Leserwahl ein, zu der sich insgesamt 208 Motorradmodelle dem Leservotum stellten.

„Das überragende Ergebnis freut die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von BMW Motorrad und mich außerordentlich. Den MOTORRAD-Lesern möchte ich erneut ganz herzlich für ihr Votum und das entgegengebrachte Vertrauen danken. Einmal mehr beweist dieser enorme Zuspruch, dass wir in nahezu allen Kategorien, in denen wir vertreten sind, optimale Angebote für unsere Kunden bereithalten. Es ist eine starke Bestätigung für unsere bisherige Entwicklungsarbeit, die wir weiterhin intensiv leisten werden, um den Motorradfans stets das beste BMW Motorrad im jeweiligen Marktsegment anbieten zu können", so Stephan Schaller, Leiter BMW Motorrad, zum Ergebnis dieser Leserwahl.

In der Kategorie „Sportler" holte sich die BMW S 1000 RR zum zweiten Mal in Folge souverän den ersten Platz. Mit 23,4 Prozent Leserzuspruch erzielte sie nahezu das identische Ergebnis wie im Vorjahr. Erneut würdigten die teilnehmenden MOTORRAD-Leser damit die exzellente Kombination von High Performance, hoher aktiver Fahrsicherheit durch Race ABS und Dynamic Traction Control DTC sowie des optionalen elektronisch geregelten Fahrwerks Dynamic Damping Control DDC.

In der Kategorie „Crossover" belegte die BMW S 1000 XR mit überragenden 26,7 Prozent Stimmenanteil den ersten Rang und überzeugte die MOTORRAD-Leser mit ihrer faszinierenden Mischung aus sportlicher Fahrdynamik, hervorragenden Sporttouring-Qualitäten und individuellem Design.

Bei der Frage nach dem besten „Tourer/Sporttourer" feierte BMW Motorrad gleich einen zweifachen Erfolg. Wie bereits im Vorjahr holte sich hier die R 1200 RS mit ihren exzellenten Allroundqualitäten aus Fahrdynamik, Sportlichkeit und Tourentauglichkeit Platz eins und übertraf das Vorjahresergebnis mit 24,0 Prozent der Stimmen sogar nochmals deutlich. Auf Platz drei folgte in dieser Klasse mit der R 1200 RT wie bereits in 2015 der seit mehr als 30 Jahren etablierte Reise-Tourer im BMW Motorrad Programm.

Gewissermaßen den Abonnementsieger stellte BMW Motorrad im Segment der "Enduros/Supermotos" mit der R 1200 GS / Adventure, die 23,4 Prozent der Stimmen auf sich vereinigte. Seit 2009 belegte sie hier bereits zum achten Mal in Folge Platz eins und überzeugte die MOTORRAD-Leser mit ihrem einzigartigen Zuschnitt für Fernreisen, Motorrad-Abenteuer und die sportive Hatz über Landstraßen.

Sieg Nummer fünf feierte BMW Motorrad mit der R nineT und R nineT Scrambler in der Kategorie „Modern Classics". 30,1 Prozent der Wähler begeisterte hier die unvergleichliche Mischung aus klassischem Design, Lifestyle, modernster Technik sowie sportiver Fahrdynamik der neuen BMW Motorrad Erlebniswelt „Heritage".

Bei den „Naked Bikes" belegte BMW Motorrad wie im Vorjahr die Plätze zwei und drei mit der unverkleideten Boxer BMW R 1200 R sowie dem sportlichen Vierzylinder-Modell S 1000 R. In der Kategorie „Roller" errang BMW Motorrad mit dem C 650 Sport/C 650 GT einen weiteren zweiten Platz.

Die Preisverleihung fand am 14. März 2016 in Stuttgart statt. Bei der 18. Auflage der Wahl zum „Motorrad des Jahres 2016", die als die bedeutendste Motorrad- und Roller-Leserwahl Europas gilt, beteiligten sich diesmal 52.178 Leser. Seit 1999 haben sich weit mehr als eine halbe Million Leser an dieser Wahl beteiligt.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die BMW AG

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Als internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2015 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund 2,247 Millionen Automobilen und rund 137.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2014 belief sich auf rund 8,71 Mrd. €, der Umsatz auf 80,40 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2014 beschäftigte das Unternehmen weltweit 116.324 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/...
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/...
Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer