BMW Motorrad Motorsport - Superbike Weltmeisterschaft - Doha, Qatar - Rennen

Drei Top Ten Platzierungen für BMW Motorrad Motorsport.

(PresseBox) (München, ) Die beiden Fahrer des Teams BMW Motorrad Motorsport bestritten die beiden heutigen 18 Runden Rennen bravourös und erzielten drei Top Ten Resultate. Während Troy Corser in beiden Läufen Neunter wurde, fuhr Ruben Xaus im ersten Durchgang auf Platz 13, und im zweiten Umlauf erkämpfte sich der Katalane einen hervorragenden zehnten Rang. Die tollen Ergebnisse heute sind umso höher zu bewerten, als Corser und Xaus die beiden Rennen nach Problemen in der Superpole aus der vierten Startreihe aufnehmen mussten. Nicht weniger beeindruckend als die guten Ergebnisse war es, Troy Corser im zweiten Rennen nach nur zwei Runden auf der vierten Position zu notieren. Der Australier erwischte einen exzellenten Start und kam nach Runde Eins schon als Fünfter bei Start und Ziel vorbei. In der zweiten Runde stieß er dann auf Position vier vor, die er bis zur vierten Runde verteidigen konnte. Auch wenn er das Rennen letztlich als Neunter beendete, machte er mit dieser Einlage in der Spitzengruppe die Enttäuschungen der vergangenen beiden Tage mehr als wett. Zweifellos wird dies nicht nur den beiden Fahrern, sondern dem gesamten Team nochmals gewaltigen Auftrieb vor dem nächsten Rennen in drei Wochen geben.

Troy Corser - Rennen 1: 9., Rennen 2: 9.

Nach dem Training und Qualifying waren wir angesichts unserer Startplätze in der vierten Reihe und den damit verbundenen Aussichten auf gute Platzierungen schon etwas enttäuscht. Doch über Nacht fanden wir eine Lösung für unser Topspeed Problem, und das eröffnete mir heute eine kleine Chance. Im zweiten Rennen habe ich einen der besten Starts meines Lebens hingelegt, sah dann eine Lücke und stieß hinein. Es war großartig, vorne an den Führenden dran zu sein, und auch wenn es nicht für lang war, so war es doch ein tolles Gefühl. Im Moment kostet uns die Abstimmung von Fahrwerk und Motorrad insgesamt etwa eine halbe Sekunde, aber wenn wir das in den Griff bekommen, sind wir ganz sicher vorn dabei. Auch hilft es gerade hier in Qatar gewiss nicht, aus der vierten Reihe zu starten. Im Regelfall bedeutet dies, gleich in der ersten Runde sieben oder mehr Sekunden auf die Spitze zu verlieren und den Rest des Rennens mit einer Aufholjagd zu verbringen. Meine beiden Top Ten Platzierungen heute sind definitiv mehr als das, was ich vor Saisonbeginn erwartet habe, und sie zeigen das große Potenzial des Motorrads auf. Nachdem wir jetzt drei Wochen am Stück unterwegs waren, können wir uns nun in der Rennabteilung ausführlich der Datenanalyse widmen und uns für die nächsten Rennen vorbereiten.

Ruben Xaus - Rennen 1: 13., Rennen 2: 10.

Mit den beiden Rennen heute bin ich richtig zufrieden, und auch wenn es viel Arbeit war, haben Troy und ich heute einen richtig tollen Job gemacht. Besonders glücklich bin ich übers zweite Rennen, bei dem ich im Vergleich zum ersten am Ende neun Sekunden weniger Rückstand auf den Sieger hatte. In der Besichtigungsrunde des zweiten Rennens dachte ich noch, dass eine längere Endübersetzung sicher besser sei, auch wenn sie beim Start von Nachteil ist. Aber dieses Risiko wollte ich eingehen. Es war dann tatsächlich auch kein guter Start, aber dafür fand ich schnell einen guten Rhythmus. Zu meiner größten Überraschung sah ich dann Troy an vierter Stelle liegen. Da war ich ziemlich eifersüchtig, denn da wäre ich natürlich auch gern gewesen. Also machte ich die ganze Zeit über so viel Druck wie möglich, und gegen Ende hatte ich Troy eingeholt. Kurz überlegte ich, ihn zu überholen, doch dann sagte ich mir "Ruben, mach' jetzt keinen Unsinn" und blieb hinter ihm. Zwei Runden vor Schluss überholte mich dann aber Haslam und verdrängte mich aus den Top Ten. Da sagte ich mir "Nein, nein und nochmals nein!" und schnappte ihn mir kurz vor der Ziellinie, so dass Troy und ich beide unter den ersten Zehn landeten.

Berti Hauser (Leiter BMW Motorrad Motorsport)

Das Wichtigste an diesem Wochenende ist, dass wir wieder eine Menge gelernt haben, aber ich muss auch sagen, dass mich die Ergebnisse mehr als glücklich machen. Troy hat in beiden Rennen einen super Job gemacht, und das großartige Teamwork unserer beiden Fahrer hat es ermöglicht, dass beide im zweiten Rennen in den Top Ten gelandet sind. Berücksichtigt man, dass sich unser Team noch in der Lernphase befindet, ist das zum jetzigen, frühen Zeitpunkt in der Meisterschaft eine großartige Leistung. Deshalb ein dickes Dankeschön an das Team und die Fahrer für die harte Arbeit hier und auf Phillip Island. Der Freitag war zwar ein "Schwarzer Freitag" für uns, aber mit den heute erzielten Ergebnissen können wir alle Qatar mehr als zufrieden verlassen.

Ergebnisse

Rennen 1: 1. Spies (USA-Yamaha), 2. Haga (J-Ducati), 3. Biaggi (I-Aprilia), 4. Nakano (J-Aprilia), 5. Checa (E-Honda), 6. Byrne (GB-Ducati), 7. Sykes (GB-Yamaha), 8. Kiyonari (J-Honda), 9. Troy Corser (AUS-BMW Motorrad Motorsport), 10. Laconi (F-Ducati), 13. Ruben Xaus (E-BMW Motorrad Motorsport)

Rennen 2: 1. Spies, 2. Haga, 3. Biaggi, 4. Kiyonari, 5. Sykes, 6. Neukirchner (D-Suzuki), 7. Nakano, 8. Rea (GB-Honda), 9. Troy Corser (AUS-BMW Motorrad Motorsport), 10. Ruben Xaus (E-BMW Motorrad Motorsport)

Punktestand: 1. Haga 85, 2. Spies 75, 3. Neukirchner 40, 4. Biaggi 38, 5. Haslam 36, 6. Sykes 32, 7. Laconi 30, 8. Rea 30, 9. Nakano 27, 10. Kagayama 25, 12. Troy Corser (AUS-BMW Motorrad Motorsport) 22, 17. Ruben Xaus (E-BMW Motorrad Motorsport) 14

Fotos in hoher Auflösung stehen unter www.motorsport-communication.com/... zum Download zur Verfügung (User: bmw, Passwort: press).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.