BMW Motorrad Days 2009

Mekka der BMW Motorradfans aus aller Welt

(PresseBox) (München/ Garmisch-Partenkirchen, ) "Einmal im Jahr verwandelt sich Garmisch-Partenkirchen zum Mekka der BMW Motorradfans, so auch an diesem Wochenende", titelte Leiter BMW Motorrad Hendrik von Kuenheim bei der offiziellen Schlüsselübergabe der Stadt Garmisch-Partenkirchen für die dreitägigen BMW Motorrad Days 2009 durch den 1. Bürgermeister Thomas Schmid am Freitagabend im Festzelt.

In der Tat fanden wieder mehr als 30.000 Besucher, Fans und Fahrer der Marke BMW Motorrad aus mehr als 30 Nationen den Weg in den pittoresken Ferienort am Fuß des Hausbergs zur weltweit größten BMW Motorrad Party und genossen bei zunächst wechselhaftem, dann aber doch sommerlichem Wetter ein spannendes Programm rund um die BMW Motorrad Welt. Die weiteste Anreise hatte dabei eine achtköpfige Gruppe aus Peking.

Im Mittelpunkt stand das Team BMW Motorrad Motorsport, das seit diesem Jahr mit der Rennversion der BMW S 1000 RR in der Superbike Weltmeisterschaft an den Start geht, und so präsentierte sich das Team um Berthold Hauser, Leiter BMW Motorrad Motorsport, mit den beiden Werksfahrern Troy Corser (Australien) und Ruben Xaus (Spanien) den Motorradfans nicht nur auf der Live-Bühne des bis auf den letzten Platz gefüllten Festzelts, sondern auch bei Autogrammstunden und Fototerminen hautnah zum Anfassen. Darüber hinaus stellten die Fahrer die Serienversion der BMW S 1000 RR in der Freestyle Area der BMW Motorrad Days erstmals der breiten Öffentlichkeit vor - dort, wo sonst Indoor Streetbike Freestyle Weltmeister Chris Pfeiffer das Publikum in Atem hielt.

Mit atemberaubenden Stunts zeigte der weltbeste Motorradakrobat auf seiner BMW F 800 R, dass scheinbar Unmögliches mit einem serienmäßigen Motorrad machbar ist. Der vierfache Stuntriding-Welt- und Europameister sowie vierfache Sieger beim Erzbergrodeo fesselte die Besucher mit jenen spektakulären Kombinationen an Tricks, die ihm in diesem Jahr bei der Indoor Streetbike Freestyle Weltmeisterschaft zum dritten Mal in Folge gegen sämtliche Konkurrenten zum Titelgewinn verhalfen.

Nicht weniger spannend waren auch die Action-Einlagen der beiden Mountainbiker Igor Obu und Andreas Schuster. Obu machte vor rund zehn Jahren Schlagzeilen, als er mit seinem Mountainbike die Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen hinunter raste und nach 42,11 Metern 112 km/h schnell landete. Bei den BMW Motorrad Days ließ Schuster den Fans mit einem Sprung von Rampe zu Rampe über sieben Meter den Atem stocken.

Spannung pur auch auf dem anspruchsvollen Enduro-Parcours x-track, wo die Endurofahrer Gerhard Forster, Andreas Lettenbichler, Juha Salminen, Simo Kirssi und Bernd Eckenbach in Show Races gegeneinander antraten und sich auf ihren Wettbewerbs-Enduros G 450 X packende Kämpfe lieferten.

Wer einmal selbst einen Abstecher ins Gelände wagen wollte, dem stand der 10.000 m² große, und mit BMW GS Modellen sowie Husqvarna Motorrädern ausgestattete Enduropark zur Verfügung, wo fünf erfahrene Instruktoren das ganze Wochenende über zum kostenlosen Training einluden.

Doch auch wer asphaltierte Pisten bevorzugte, kam bei den BMW Motorrad Days 2009 auf seine Kosten. Neben Probefahrten mit aktuellen Modellen aus der Palette von BMW Motorrad durch die malerische Gegend rund um Garmisch-Partenkirchen lockten samstags der traditionelle, in diesem Jahr gut vier Kilometer lange, und über eine Strecke von 95 Kilometern führende Motorrad Korso. Am Sonntag lud der Klassik Korso Fahrer historischer BMW Motorräder zur geführten 25 Kilometer-Tour mit Start und Ziel am Hausbergplatz ein. Für die Motorradfahrerinnen wurden zudem spezielle Damentouren auf BMW Motorrädern angeboten.

Wer zwei Räder mal eben gegen deren vier tauschen wollte, kam auf dem BMW xDrive Parcours auf seine Kosten und konnte - in der sicheren Obhut von Profis - extreme Seitenneigung, versetzte Erhebungen und steile Bergauf- und Bergab-Passagen mit den BMW Modellen X3, X5 und X6 erleben.

Für spannende Unterhaltung sorgten die beiden Motorradabenteurer Michael Martin und Doris Wiedemann. Im Rahmen seiner "Fernreise Sprechstunde" gab Martin unter anderem Einblicke in sein neuestes Projekt "Planet Desert", und Wiedemann erzählte, wie sie auf ihrer BMW F 800 GS im Februar 2009 die USA vom südlichsten Punkt auf Key West in Florida bis hin zur vereisten Prudhoe Bay am Nordpolarmeer unter die Räder nahm.

Für ausgelassene Partystimmung sorgten in erster Linie die Gäste selbst, unterstützt freilich von einem glänzend aufgelegten Moderator Jan Stecker und zahlreichen musikalischen Live Acts. Im großen Festzelt brachten die bekannte Partyband "Blechblos'n" am Freitagabend sowie die Formation "Gary and Gerry and the used underwear" am Samstagabend die Gäste auf Touren. In der US-Lodge rockten die österreichische Partyband "Dreirad", und mit "Switha's Band" gab es Alternative Rock vom Feinsten aus Portugal. Etwas ruhiger ließ es "Byron" mit seiner Akustik-Gitarre am Lagerfeuer angehen. Last but not least sorgte DJ Moorat für heißen Sound vom Plattenteller, und mit ihrer starken Stimme begeisterte Gitty Fisher die Country, Rock & Folk Fans an beiden Abenden unplugged. Im Rahmen einer großen Verlosung fanden zudem am Freitagabend eine BMW F 800 R sowie am Samstagabend eine BMW F 800 GS jeweils einen überglücklichen Besitzer.

Auch aus logistischer Sicht gerieten die BMW Motorrad Days 2009 zu einem spektakulären Event. Mehr als 700 Personen waren und sind diesmal an der dreiwöchigen Vorbereitung, Durchführung und den zweiwöchigen Abbauarbeiten beteiligt. Neben den von langjährigen Stammgästen bereits gebuchten Zimmern in und um Garmisch-Partenkirchen wurden ca. 1.420 zusätzliche Übernachtungsquartiere vermittelt, und weitere Schlafstätten bildeten die mehr als 1.400 Zelte in der Camping Area unmittelbar neben dem Veranstaltungsgelände. Insgesamt wurden für die Ausstaffierung des x-tracks mehr als 1.500 Tonnen an Materialien wie Sand, Baumstämmen, Beton und Steinen bewegt. Allein die Menge an Sand entsprach dem gesamten Jahresbedarf von Garmisch-Partenkirchen.

Fans und Freunde der Marke BMW kauften rund 6.500 BMW Motorrad Days 2009 T-Shirts sowie 2.250 dazugehörigen Caps und konnten sich jeden Morgen zudem kostenlos und tagesaktuell mit den "BMW Motorrad Insider News" über Programm, Aktivitäten und Wetterlage informieren. Die Auflage dieser an allen drei Tagen erscheinenden Zeitung betrug jeweils 5.000 Exemplare. Um die zahlreichen angebotenen Fahrmöglichkeiten zu nutzen, wurden zudem über 1.000 Riders-Pässe verkauft.

Der 1. Bürgermeister Thomas Schmid freute sich einmal mehr über die gute und lange Zusammenarbeit mit BMW Motorrad und hofft zugleich auf viele weitere Jahre. Schmid erwähnte in diesem Zusammenhang nicht nur die anstehende alpine Ski Weltmeisterschaft 2011, sondern auch die Olympia-Bewerbung von Garmisch-Partenkirchen für das Jahr 2018. "BMW ist hier Partner der Bewerbungsgesellschaft - die Verbindung wird also immer stärker", resümierte er. Die Erfolgsstory von BMW Motorrad und Garmisch-Partenkirchen geht also weiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.