BMW Concept C. Die Scooter-Zukunft made by BMW Motorrad

(PresseBox) (München, ) Die Welt der individuellen Mobilität, speziell in Ballungsräumen hat sich in den letzten Jahren stark verändert, und die Zulassungszahlen nahezu aller individuellen Verkehrskonzepte sind rapide gestiegen. Nicht im gleichen Maße ist jedoch der verfügbare Verkehrsraum gewachsen, und so hat sich die individuelle Mobilität auf die neuen Umstände auszurichten.

Vor diesem Hintergrund wird BMW Motorrad seine bestehenden Motorrad-Erlebniswelten um die der Big-Scooter erweitern. Dieses neue Produktsegment wird zunächst zwei innovative Premium-Scooter mit Verbrennungsmotor hervorbringen. Die unterschiedliche konzeptionelle Ausprägung ermöglicht dabei eine breite Zielgruppenansprache. Darüber hinaus ist für die Zukunft an einen alternativen Antrieb mit Elektromotor gedacht.

BMW Motorrad vereint in den Scootern die herausragenden Fahreigenschaften des Motorrads mit der spezifischen Agilität und dem konzeptionellen Komfort des Scooters zu einem dynamischen Fahrerlebnis auf höchstem Niveau - ein "Big-Scooter made by BMW Motorrad". Es ist vorgesehen, dass die zukünftigen Serienfahrzeuge im BMW Motorrad Werk in Berlin produziert werden.

BMW Motorrad strebt weiterhin ein kräftiges und nachhaltiges Wachstum an. Deshalb wird das traditionelle Terrain in den Bereichen Enduro, Touring und Sporttouring weiterhin gestärkt. Nach dem erfolgreichen Einstieg ins Supersport-Segment erweitert BMW Motorrad nun sein Angebot erneut auf ein vielversprechendes Geschäftsfeld.

Den konsequenten Schritt auf diesem Weg stellt der Einstieg ins Segment der Big-Scooter dar. Diese hubraumstarken, fahrdynamischen Fahrzeuge haben international deutlich an Beliebtheit gewonnen. Zudem stellen sie auch eine interessante Alternative für solche Wiedereinsteiger dar, die nach längerer Abstinenz vom motorisierten Zweirad dem Thema Motorrad bislang unentschlossen gegenüberstanden.

BMW Concept C. Neue Dimension im Bereich der Big-Scooter.

Neue Ideen und Konzepte zum Thema Mobilität auf zwei Rädern haben bei BMW Motorrad eine jahrzehntelange Tradition. Immer wieder wurden Konzeptstudien und Entwürfe präsentiert, welche die Innovationskraft und Zukunftsorientierung von BMW Motorrad widerspiegelten.

Mit der Konzeptstudie Concept C beschreitet BMW Motorrad einmal mehr einen neuen Weg und zeigt eine faszinierende Mobilitätsoption für die Zukunft auf. C steht dabei für Commuter und gibt insbesondere vor dem Hintergrund der Verkehrsentwicklung in urbanen Gebieten einen Ausblick auf einen innovativen, zukunftsorientierten Big-Scooter von sportlichem Zuschnitt für das Premium-Segment.

Wie von BMW Motorrad gewohnt, steckt hinter dieser Studie mehr als nur der Versuch, einen Big-Scooter für höchste Ansprüche darzustellen. Vielmehr fassten die Designer und Ingenieure von BMW Motorrad neben technischer Funktionalität und Qualität vor allem die emotionale Komponente ins Auge - mit dem Ziel, vom ersten Augenblick an zu begeistern.

BMW Concept C. Emotion, Dynamik und Funktionalität im Design.

Mit der auf der EICMA in Mailand vorgestellten Concept C präsentiert BMW Motorrad eine höchst emotionale Interpretation dieses Themas, welche gleichzeitig die primären Ansprüche an höchste Funktionalität rundum berücksichtigt.

Concept C als Vision eines Big-Scooters ist sofort als Mitglied der BMW Motorrad Familie erkennbar. So findet sich auch hier das so genannte Split-Face wieder, eine Dynamik erzeugende optische Dreiteilung, die sich von der Frontsilhouette bis über den Vorderradkotflügel erstreckt. Ebenfalls in Anlehnung an sehr sportliche BMW Motorrad Modelle wie etwa die S 1000 RR verfügt Concept C zudem über einen Twin-tipped Bugspoiler.

Entgegen der bei bisherigen Big-Scootern auszumachenden Seitenansicht in L-Form mit ihren überwiegend vertikal verlaufenden Karosserielinien und einer ebenso gestalteten Farbaufteilung, weist Concept C einen neuen, sehr viel sportlicheren und dynamischeren Weg. Die zum Fahrzeugheck hin aufsteigenden Linien der Karosserie betonen den fahraktiven Charakter des Big-Scooters. Die hohe Heckpartie lässt die von einem kraftvollen Zweizylinder-Triebwerk befeuerte Concept C zudem leicht und agil wirken. Sportlichkeit und Dynamik unterstreicht auch das knapp geschnittene Windschild im Speedster-Stil.

Designelemente wie etwa der in stilistischer Hinsicht bereits von der BMW GS bekannte Seitenaufprallschutz (sog. Bash Plates) mit Lufteinlass in Alu-Optik betonen indes die funktionale Seite eines solchen Scooters.

In Schwarzchrom gehaltene Fahrwerks- und Rahmenteile stehen in einem spannenden, Dynamik erzeugenden Dialog zu den in Aluchrom, Silber und Blau lackierten Karosserieteilen. Weiterhin übernehmen in Schwarz-satin lackierte Partien die kontrastreiche Betonung des mittigen Fahrzeugbereichs. Die hierdurch erzeugte, sehr technische und hochwertige Anmutung unterstreichen fein gearbeitete Details wie etwa der Deckel des Kraftstofftanks im Stil eines Fliegertankverschlusses oder der kurze, sportliche Endschalldämpfer. Die visionäre Facette von Concept C spiegelt die Bereifung mit blau gehaltenen Flanken und Profilen wider.

BMW Concept C. Zukunftsweisende Technik, die Begeisterung weckt.

Concept C weist ungewöhnliche und gleichsam innovative Lösungen auf, die in weiten Teilen einen Ausblick darauf geben, was in diesem Segment zukünftig Realität werden kann.

So verfügt Concept C über eine technisch aufwändige Einarmschwinge mit hohl gebohrter Achse in Verbindung mit einem für den Betrachter sichtbaren Federbein. Die Radführung vorne übernimmt bei der Konzeptstudie eine Upside-down-Gabel.

Die standfeste Doppelscheibenbremsanlage vorne unterstreicht mit ihren beiden radial angeschlagenen Bremssätteln nicht nur den sportlich-dynamischen Auftritt von Concept C. In Verbindung mit der Einzelscheibenbremse hinten sowie dem BMW Motorrad ABS steht sie zudem für höchstmögliche Sicherheit bei Bremsmanövern.

Als gleichermaßen dynamischer wie komfortabler Antrieb dient in Concept C ein neuer Zweizylinder-Reihenmotor in Verbindung mit einem CVT-Getriebe (Continuously Variable Transmission = fortlaufend stufenlose Kraftübertragung). Motorleistung und Drehmoment und damit auch die Fahrleistungen werden sich im oberen Bereich des Segments bewegen.

Einen Ausblick auf die fernere Zukunft gewähren die in die Verkleidungsfront integrierten LED-Scheinwerfer. Zukunftsmusik stellt auch der Verzicht auf konventionelle Rückspiegel dar, die von zwei Videokameras im Heck der Concept C ersetzt werden. Das von ihnen aufgezeichnete rückwärtige Verkehrsgeschehen wird für den Fahrer gut sichtbar auf zwei LCD-Monitore im Cockpit übertragen. Die Anzeige von Fahrgeschwindigkeit, Motordrehzahl und weiteren Daten übernimmt ein drittes, zentral im Cockpit eingebautes LCD-Display.

BMW Concept C. Durchdachte Fahrerausstattung und Stauraumkonzept.

Concept C beinhaltet auch Gedanken und Ideen, die über das eigentliche Fahrzeug hinaus gehen. Der Philosophie von BMW Motorrad entsprechend wird die Realisierung eines Big-Scooters im Stile von Concept C auch mit einem Angebot an adäquater Fahrerausstattung einhergehen. In bester BMW Motorrad Tradition beinhaltet die Entwicklung eines Big-Scooters auch ein passendes Stauraumkonzept.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.