Synchronisierte Messdatenerfassung in Echtzeit von bmcm

Mit LAN-Messtechnik realisiert die BMC Messsysteme GmbH (bmcm) professionelles Messen über Netzwerk. Die neueste Version von NextView 4, der professionellen Software für Messdatenerfassung und Analyse, synchronisiert Signale verschiedener LAN-Messsys

(PresseBox) (Maisach, ) In der Messtechnik hat sich das Messen am PC mit externen Messgeräten etabliert: Messgerät ans Notebook anstecken, Signale anschließen und messen. Und zweifellos hat sich die USB-Schnittstelle als preiswerte und unkomplizierte Lösung für mobiles Messen bewährt.
Geht es jedoch um professionelle Messdatenerfassung, setzt der langjährige Spezialist für PC-Messtechnik, BMC Messsysteme GmbH (bmcm) auf das LAN-Netzwerk. Da wo dem USB-Gerät Grenzen gesetzt sind, greift das LAN-Messsystem und bietet entscheidende Vorteile, wie die folgenden Beispiele zeigen:

• Synchronisation
Auswirkungen von Erdbeben können an beliebig vielen Stellen weltweit erfasst werden. Messdaten, die mit verschiedenen LAN-Messsystemen aufgezeichnet wurden, sind miteinander vergleichbar, weil sie synchron zur Echtzeit sind und können über Internet an einen PC übertragen werden.

• WLAN
Wie überwacht man bei Hochwasser an einer Staustufe auf beiden Seiten eines Flusses den Wasserdruck auf das Wehr, wenn der Fluss die beiden Messstellen trennt? Will man nicht zwei Messsysteme installieren, löst man dies Kosten sparend mit WLAN – drahtlos ohne störende Verkabelung.

• Dezentral
Bei Signalerfassung in rauer Umgebung, wie im Außeneinsatz oder einer Maschinenhalle, ist eine Messanlage besonders bei Langzeitmessungen extremen Einflüssen, wie Feuchtigkeit oder Staub, ausgesetzt. Deshalb installiert man an der Messstelle nur das LAN-Messsystem. Die gemessenen Signale werden störungsfrei über ein langes Netzwerkkabel zu einem PC übertragen, der sich an einem "sicheren" Ort befindet.

• Verteilt
Messen, Steuern und Überwachen an vielen verschiedenen Stellen eines Produktionsprozesses ist mit LAN-Messsystemen einfach durchführbar. Über ein gemeinsames Netzwerkkabel werden die Daten an einem zentralen PC zusammengeführt, zueinander in Bezug gesetzt und ausgewertet. Zusammenhänge werden sichtbar. Die Vielstellen-Messanlage ist beliebig erweiterbar.

LAN-Messgeräte von bmcm sind als Standalone-Gerät (LAN-AD16f) oder als Komplettlösung mit integrierter Verstärkertechnik als Tischgerät (AMS42-LAN16f) oder Racksystem (AMS84-LAN16f) erhältlich. Ohne Treiberinstallation werden den Geräten über DHCP alle Einstellungen automatisch zugewiesen.
--> http://www.bmcm.de/...

Ihr Einsatz empfiehlt sich besonders, wenn über viele Kanälen, an verschiedenen Stellen, über große Entfernungen, drahtlos oder störungsfrei gemessen werden soll.

Einen besonderen Hinweis verdient das Thema Synchronisation: Sobald Messdaten mit mehr als einem Messgerät aufgezeichnet werden, stimmt der zeitliche Bezug zueinander nicht mehr. Messdaten können auseinander laufen und sind nicht mehr miteinander zuverlässig vergleichbar. Ohne Synchronisation, die verschiedenen Messsystemen einen gemeinsamen Zeitbezug gibt, gehen wichtige Informationen verloren.
Die neueste Version 4.5 von NextView 4, der Software für Messdatenerfassung und Analyse, unterstützt die Synchronisation zur Echtzeit für LAN-Messsysteme von bmcm. Für die Software für Messdatenerfassung und Analyse steht eine voll funktionsfähige 30-Tage Testversion kostenlos zur Verfügung.
--> http://www.nextview.de

"Einfach messen …" ist eines der Leitthemen der BMC Messsysteme GmbH. Wer einfach messen will, nimmt USB. Wer einfach professionell messen will, entscheidet sich für LAN.


Weitere Informationen zur LAN-Messtechnik stehen auf der bmcm Website unter www.bmcm.de zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.