4 Volltreffer mit Inkjet-Codierer Linx

(PresseBox) (Rheinbreitbach, ) Die Continuous Inkjet-Codierer der Linx-Serie von Bluhm Systeme sind ideal für die berührungslose Beschriftung von verschiedensten Materialien wie zum Beispiel Glas, Kunststoff oder Metall und arbeiten besonders wirtschaftlich und zuverlässig.

1: 0 - Besonders günstige Anschaffung

Im Rahmen einer aktuellen Promotion-Aktion können Linx-Systeme ab sofort kostenlos getestet werden. Anmeldungen sind ab sofort unter www.bluhmsysteme.com/... möglich.

Wer bis zum 30. Juli 2010 seinen alten Inkjet-Codierer gegen einen Continuous Inkjet-Codierer von Linx eintauscht, profitiert außerdem von einer "Abwrackprämie" in Höhe von 3.300 Euro sowie den zahlreichen Systemvorteilen. Einen original Linx WM-Fußball gibt's gratis dazu.

2: 0 - Niedrige Betriebskosten

Der Linx 7300 beispielsweise arbeitet bis zu 6.000 Betriebsstunden zuverlässig und präzise bis zur nächsten Wartung. Servicekosten, Wartungszeiten und gerätebedingte Produktionsausfallzeiten sind so auf ein Minimum reduziert. Die Linx-Codierer kommen ganz ohne teure Tintenmodule aus, wie sie häufig bei anderen Systemen zu finden sind. Außerdem können durch die besondere Tinten-Tropfengröße und die optionale Solverversion bis zu 40 % Tinte und Lösungsmittel eingespart werden.

3:0 - Höhere Betriebssicherheit

Die patentierte vollautomatische Spülroutine "Full Flush" spült und trocknet den Druckkopf und die Tintenzuführung vor jedem Abschalten. Automatische Netztrennung ist inklusive. Dadurch ist der Linx 7300 jederzeit sofort einsatzbereit.

Die Viskositätskontrolle erfolgt zuverlässig nach jeder Codierung elektronisch, ohne zusätzliche, störanfällige und träge mechanische Teile; temperaturabhängig und direkt im Druckkopf. Sie garantiert eine optimale Strahlgeschwindigkeit und Tropfenbildung,

4:0 - Fehlerfreies Codieren

Der robuste Druckkopf mit Edeltstahlhülle ist vergossen und arbeitet zuverlässig. Das Sure-Fill System sorgt zudem für ein schnelles, verwechslungssicheres Nachfüllen von Tinte und Solvent.

Dank der Quick Switch-Software sind der Eingabeaufwand von Daten und mögliche Fehlerquellen beträchtlich reduziert. Barcodes auf zu codierenden Produkten oder vorgedruckten Auftragszetteln können einfach und schnell eingescannt werden. Darüber hinaus sind Drucktexte und Druckereinstellungen von anderen Druckern einfach per USB-Port übertragbar.

Für ein sicheres und einfaches Handling erfolgt die Bedienung über eine intuitive, farbige Benutzeroberfläche mit WYSIWYG-Anzeige und leicht navigierbares Menü.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.