Willkommen auf der Gästeliste!

Bluesocket stellt erweiterte Guest Services für WLANs vor

(PresseBox) (München, ) Das moderne "Arbeitsnomadentum" stellt Unternehmen in zunehmendem Maße vor die Herausforderung, mobilen Mitarbeitern, Dienstleistern und Kunden den Gastzugang ins Firmennetz bereitzustellen. Dieser wird in vielen Fällen über ein Wireless LAN realisiert. Bluesocket, Inc. Anbieter von offenen Wireless-Security- und Management-Lösungen, stellt daher mit Enhanced Guest Services eine Erweiterung der BlueSecure Controller vor, die den differenzierten Gastzugang ins Firmennetz über WLAN ermöglicht. Mit dieser zusätzlichen Funktionalität der BlueSecure Controller sind Bluesocket-Kunden nun in der Lage, ihren Gästen einen nach Nutzungsdauer, erforderlicher Bandbreite und definierter Rolle skalierbaren Zugang zu gewährleisten, ohne dabei ihre eigene Datensicherheit zu gefährden. Die BlueSecure Controller sitzen zwischen dem Funk- und Festnetz und sorgen für einen sicheren, rollenbasierten Zugang in das Netzwerk. Mithilfe der rollenbasierten Benutzerführung gewährt der BlueSecure Controller die Nutzung ausschließlich derjenigen Anwendungen und Daten, zu denen der Gast die Berechtigung hat. Dies kann je nach Rollenprofil von der alleinigen Nutzung des Internets bis zur vollen Einsicht in vertrauliche Firmendaten reichen. Die Gäste werden im Netzwerk authentifiziert und ihr Verhalten auf die Einhaltung von Firmen-Policies und anhand vorgegebener Nutzungs-Konventionen kontrolliert. Einrichten lassen sich die sicheren Gastzugänge für das WLAN mit Hilfe einer sehr bedienungsfreundlichen Benutzeroberfläche.

Bodyguards überflüssig!
Um einem Gast die Möglichkeit für den Zugriff auf ein WLAN zu gewähren, musste die IT-Abteilung bisher stets für jeden Benutzer einen eigenen Account einrichten. Dabei bestand in der Vergangenheit lediglich die Wahl zwischen reinem Internet-Zugang und dem uneingeschränkten Zugriff auf das Firmennetz. Diese Vorgehensweise war für den IT-Administrator nicht nur sehr arbeitsintensiv, sondern stellte ein nicht zu unterschätzendes Sicherheitsrisiko dar, da nicht auszuschließen war, dass sich der Gast Zugang zu sensiblen, nicht für ihn bestimmten Informationen verschaffte.

"Mit den Enhanced Guest Services geben wir unseren Kunden ein ebenso einfaches wie effektives Tool für das Management ihrer Gäste im Unternehmensnetz an die Hand", sagt Ralph Calistri, CEO von Bluesocket. "Unsere Kunden können damit jedem Gast genau die notwendigen Zugangsrechte einräumen, die er für seine Arbeit benötigt, ohne die Daten des Gastgebers zu gefährden. Mit den neuen Gastzugängen setzen wir unsere Strategie fort, Sicherheit und Einfachheit im komplexen Umfeld von WLANs zu gewährleisten und langfristig zu steigern."

Die einzelnen Features im Überblick:
-Reception Console: Diese einfach zu bedienende ‚Ein-Klick'-Benutzeroberfläche gibt dem Sicherheits- bzw. Empfangspersonal die Möglichkeit, einem Gast einen nur für begrenzte Zeit gültigen, zufälligen Benutzernamen mit dazugehörigem Passwort zuzuweisen, das zum Einbuchen in das Netzwerk benötigt wird.

-Batch-Modus: Diese spezielle Funktionalität gestattet das Einrichten einer Gruppe vorgefertigter Gast-Accounts, die vom Empfang oder den Sicherheitsbeauftragten vergeben werden können, z.B. wenn ein Gast das Firmengebäude betritt oder als Vorbereitung für eine anstehende Konferenz. Ebenso wie die Reception Console räumen diese vorgegebenen Gast-Accounts mit zufälligen Benutzernamen und Passworten einen eingeschränkten Netzwerkzugang für ‚vertrauenswürdige Gäste' ein.

-Verzögerte Account-Aktivierung: Accounts können so eingerichtet werden, dass sie erst beim ersten Einbuchen aktiviert werden. Beispielsweise kann einem Gast ein 24-Stunden-Account zugewiesen werden, der erst dann aktiv wird, wenn die betreffende Person das Passwort erstmals verwendet.

-Variable Account-Löschung: Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einen Account zu einem bestimmten Zeitpunkt zu deaktivieren. So lässt sich sicherstellen, dass ein Gast nach 17 Uhr, also nach Ende der Bürostunden eines Unternehmens, keine Zugangsberechtigung mehr hat.

Preise und Verfügbarkeit:
Für Kunden mit bestehendem Software Warranty Vertrag erhalten diese Enhanced Guest Services als kostenlosen Download von der Support-Homepage von Bluesocket http://support.bluesocket.com.

Bluesocket Inc.

Über Bluesocket
Bluesocket, Inc., gegründet 1999, ist ein führender Hersteller von Open Wireless Security- und Management-Lösungen. Mit der BlueSecure-Produktfamilie bestehend aus Access Points, Controllern und einem Intrusion Protection System lassen sich WLANs herstellerunabhängig effizient und individuell verwalten, steuern und vor unerlaubtem Eindringen schützen. In standortübergreifenden WLANs können Firmenpolicies mithilfe der BlueView-Management-Konsole lokal durchgesetzt und zentral verwaltet werden. Die Technologie steht dabei unter dem Motto „Trust and Simplicity“. In über 45 Ländern weltweit setzen mehr als 1000 Kunden aus Unternehmen, öffentlicher Verwaltung, Gesundheitswesen und dem Bildungsbereich die Bluesocket-Technologien ein, darunter die Universitäten Rostock und Linz, die Harvard University, Toyota und Parker Hannifen. Bluesocket, Inc. unterhält Niederlassungen in Deutschland, Frankreich und Großbritannien sowie Nordamerika und Asien. www.bluesocket.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.