blauworld-Preissenkung: Ab 1 Cent pro Minute ins Ausland telefonieren

(PresseBox) (Hamburg, ) Seit dem 2. Januar 2012 ist Telefonieren ins Ausland mit blauworld noch günstiger. Bereits ab 1 Cent kann beispielsweise mobil von Deutschland ins Festnetz von China telefoniert werden.

Das Jahr 2012 startet mit einem echten Knaller für alle Kunden von blauworld: Seit heute kann ab 1 Cent pro Minute ins Ausland telefoniert werden (zzgl. einmalige Verbindungsgebühr). So können alle Kunden zu diesem Preis unter anderem in die Festnetze von China, Indien und Singapur Gespräche führen.

Insgesamt sinken die Preise ab dem 2. Januar für Telefonate in über 50 Länder. Viele EU-Länder sind durch eine Senkung der Festnetz-Preise nun für günstige 5 Cent pro Minute erreichbar. Ein Anruf ins Fest- und Mobilfunknetz der USA und Kanada kostet ebenfalls nur noch 5 Cent pro Minute. Mit den Tarif-Anpassungen realisiert blauworld Preissenkungen von bis zu 80 Prozent.

Eine Übersicht über die neuen Minutenpreise zeigt die angehängte Tabelle.

blauworld-Kunden telefonieren ohne Vertragsbindung, Mindestumsatz und Grundgebühr von Deutschland in über 220 Länder bereits ab 1 Cent pro Minute. Innerdeutsche Verbindungen und SMS kosten einheitlich 15 Cent pro Minute in alle Netze; ebenso jede SMS ins ausländische Netz. Gespräche von blauworld zu blauworld werden mit 5 Cent pro Minute abgerechnet. Die einmalige Verbindungsgebühr für jedes ins Ausland abgehende Gespräch beträgt 15 Cent.

Das blauworld-Startpaket mit SIM-Karte ist online über www.blauworld.de, in allen E-Plus- und Base-Shops, im Lebensmitteleinzelhandel und in vielen Call-Shops für 9,90 Euro erhältlich. Jeder Neukunde profitiert beim Startpaket-Kauf von 10 Euro Guthaben: 7,50 Euro Startguthaben sofort bei Aktivierung der SIM-Karte und weitere 2,50 Euro bei der ersten Guthaben- Aufladung.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die blau Mobilfunk GmbH

Die blau Mobilfunk GmbH wurde 2005 als erster unabhängiger Mobilfunkdiscounter in Deutschland gegründet. Mit den Marken blau.de für Inlands-Gespräche sowie blauworld für Gespräche ins Ausland hat das Unternehmen faire, günstige und transparente Handytarife auf dem deutschen Markt etabliert. 2009 und 2010 wurde blau.de vom Deutschen Institut für Service-Qualität im Rahmen einer umfassenden Überprüfung der Konditionen und Servicequalität aller Mobilfunkanbieter in Deutschland als "Bester Mobilfunkanbieter des Jahres" ausgezeichnet. blauworld ist im Frühjahr 2011 vom Vergleichsportal billiger-telefonieren.de das Tarifsiegel "Günstiger Handytarif für Auslandsgespräche" verliehen worden. Bereits seit April 2008 gehört blau Mobilfunk zum niederländischen E-Plus-Mutterkonzern KPN. blau.de ist offizieller Mobilfunkpartner und Sponsor des FC St. Pauli. Weitere Informationen finden Sie unter www.blaumobilfunk.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer