blau.de unterstützt das Tramprennen von Viva con Agua

blau Mobilfunk ist auch dieses Jahr wieder Kommunikationspartner für das Tramprennen 2010 des Gemeinnützigen Vereins Viva von Agua, der sich weltweit für sauberes Trinkwasser engagiert

(PresseBox) (Hamburg, ) blau.de steht für die Freiheit, günstig mobil zu telefonieren: frei von Grundgebühr, frei von Vertragsbindung und frei von Mindestumsatz. Dieser Freiheitsgedanke passt auch zum Freiheitsgefühl des Trampens und zu Viva con Agua. blau.de unterstützt deshalb zum zweiten Mal das Tramprennen. Der Mobilfunkanbieter stattet die 36 Teams sowie die Organisationsleitung mit Startpaketen, Guthabenkarten und Surfsticks aus. Dadurch können die Teilnehmer bei ihrer Reise durch Europa untereinander immer in Kontakt bleiben.

Beim Tramprennen reisen 36 Teams ab dem 23. August von Hamburg nach Vama Veche ans Schwarze Meer in Rumänien. 3 Routen bestimmen den etwa 2500km langen Weg, der die Teams 2 Wochen lang quer durch Europa führt. Die Teilnehmer trampen nicht nur aus purem Vergnügen, sondern sammeln Spenden, die dem gemeinnützigen Verein Viva con Agua übergeben werden. Das Tramprennen cofinanziert den Bau von 32 Quelleinfassungen im Mwogo-Tal in Ruanda, die der lokalen Bevölkerung einen verbesserten Zugang zu sauberem Trinkwasser verschaffen sollen.

blau.de freut sich, dieses spannende Projekt unterstützen zu können und wünscht den Teilnehmern ein erfolgreiches Tramprennen.

Das blau.de-Startpaket inklusive SIM-Karte ist im Internet und im Handel für 9,90 Euro erhältlich. Seit April 2008 bietet blau.de den günstigen 9-Cent-Einheitstarif an, mit dem rund um die Uhr zum Einheitspreis von 9 Cent in alle deutschen Netze telefoniert werden kann. SMS kosten ebenfalls 9 Cent und mobile Datenübertragung 24 Cent pro Megabyte. Für alle blau.de-Kunden gilt seit fünf Jahren und in Zukunft: sie sind frei von Vertragsbindung, frei von Mindestumsatz und frei von Grundgebühr.

Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. ist eine international tätige Trinkwasserinitiative Initiator Benjamin Adrion, ehemaliger Mittelfeldspieler des FC St. Pauli, gründete 2005 nach einem Trainingslager auf Kuba den gemeinnützigen Verein. Der Verein betreibt Fundraising in ganz Deutschland und entwickelt sich rasant. Ziel der Initiative ist es, die Versorgung mit sauberem Trinkwasser und sanitären Anlagen in Entwicklungsländern nachhaltig zu verbessern. Darüber hinaus sind Umwelt- und insbesondere Gewässerschutz Ziele der Organisation. Viva con Agua ist Projektpartner der Welthungerhilfe.

blau - eine Marke der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Die blau Mobilfunk GmbH wurde 2005 als erster unabhängiger Mobilfunkdiscounter in Deutschland gegründet. Mit den Marken blau.de für Inlands-Gespräche sowie blauworld für Gespräche ins Ausland hat das Unternehmen faire, günstige und transparente Handytarife auf dem deutschen Markt etabliert. 2009 wurde blau.de vom Deutschen Institut für Service-Qualität im Rahmen einer umfassenden Überprüfung der Konditionen, Vertragsbedingungen und Servicequalität aller Mobilfunkanbieter in Deutschland als "Bester Mobilfunkanbieter" ausgezeichnet. Bereits seit April 2008 gehört blau Mobilfunk zum niederländischen E-Plus-Mutterkonzern KPN, die Führung des Unternehmens liegt jedoch weiterhin beim Gründerteam. Inzwischen hat blau Mobilfunk seine Geschäftsfelder erfolgreich erweitert. In Kooperation mit der VoiceCash Group und MasterCard® hat blau in Deutschland die erste guthabengeführte Karte für den elektronischen Zahlungsverkehr eingeführt: die blauworld PREPAID MasterCard. Weitere Informationen finden Sie unter www.blaumobilfunk.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.