Neu bei MOBILKA: SMS-World-Flat 1000 und EPlus- Flat

(PresseBox) (Hamburg, ) MOBILKA bietet seit März 2012 den Kunden gleich zwei neue Tarif- Optionen: Die SMS-World-Flat 1000 ermöglicht es, von Deutschland aus bis zu 1.000 SMS in die ganze Welt und Deutschland zu verschicken. Mit der neuen E-Plus-Flat stehen bis zu 3.000 Minuten für Telefonate und bis zu 3.000 SMS zu sämtlichen Teilnehmern im deutschen E-Plus-Netz zur Verfügung.

MOBILKA hat seit Anfang März zwei attraktive Tarif-Optionen im Angebot. Für alle Kunden, die viele Kurznachrichten ins In- und Ausland verschicken, gibt es jetzt die SMS-World-Flat 1000: Zum Preis von 9,90 Euro können in einem Zeitraum von 30 Tagen bis zu 1.000 SMS von Deutschland in alle nationalen und internationalen Mobilfunknetze verschickt werden.

Pro SMS zahlt der MOBILKA Kunde rechnerisch nur ca. 1 Cent, wenn er das SMS-Kontingent voll ausschöpft. Die Kosten liegen damit weit unter dem SMS-Standardpreis von 15 Cent.

Die SMS-World-Flat 1000 endet nach 30 Tagen und kann danach erneut gebucht werden. Möglich ist die Kombination mit allen anderen Tarif- Optionen. Die Option wird zunächst bis zum 31.05.2012 angeboten.

Neue E-Plus-Flat

MOBILKA ist aber nicht nur für die Kommunikation ins Ausland sehr preiswert. Auch für Gespräche im Inland ist der Tarif günstig und wird jetzt noch attraktiver. Mit der neuen E-Plus-Flat können die Kunden ins deutsche E-Plus-Netz 3.000 Minuten telefonieren und 3.000 SMS verschicken - zum Preis von 9,90 Euro pro 30 Tage. Nach Verbrauch der Inklusiveinheiten gelten die bekannten MOBILKA Standardpreise von 15 Cent pro Minute für Inlandsgespräche und ebenfalls 15 Cent pro SMS.

Mit der Einführung der E-Plus-Flat wird die alte E-Plus-Flat 3000 nicht mehr angeboten. Die E-Plus-Flat verlängert sich nach 30 Tagen automatisch bei ausreichendem Prepaid-Guthaben.

Die beiden neuen Optionen können, wie jede andere Option auch, jederzeit einfach und bequem über die kostenlose Handy-Kurzwahl 1155 sowie online oder per SMS an die ebenfalls kostenlose Kurzwahl 23000 gebucht werden.

MOBILKA-Kunden telefonieren von Deutschland aus in über 220 Länder bereits ab 1 Cent pro Minute - ohne Vertragsbindung, Mindestumsatz oder Grundgebühr. Innerdeutsche Verbindungen kosten einheitlich 15 Cent pro Minute, das Gleiche kostet eine SMS ins deutsche oder ausländische Netz. Gespräche von MOBILKA zu MOBILKA werden mit nur 5 Cent pro Minute abgerechnet. Die Verbindungsgebühr für jedes ins Ausland abgehende Gespräch beträgt einmalig 15 Cent. Das MOBILKA-Startpaket mit SIM-Karte ist online über www.mobilka.de für 9,95 Euro erhältlich.

MOBILKA ist eine Marke der ECO World Connect GmbH. Seit 1998 ist das Unternehmen zuverlässiger Partner für günstiges Telefonieren und Kommunizieren in Deutschland und Europa. Mit ECO World Connect verbindet sich moderne Telekommunikation und eine moderne Unternehmenskultur. Groß genug, um den komplexen Ansprüchen aller Kunden, Partnern und Lieferanten gerecht zu werden, dabei flexibel und überschaubar genug, um jeden Einzelnen persönlich und individuell zu betreuen.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die blau Mobilfunk GmbH

Die blau Mobilfunk GmbH wurde 2005 als erster unabhängiger Mobilfunkdiscounter in Deutschland gegründet. Mit den Marken blau.de für Inlands-Gespräche sowie blauworld für Gespräche ins Ausland hat das Unternehmen faire, günstige und transparente Handytarife auf dem deutschen Markt etabliert. 2009 und 2010 wurde blau.de vom Deutschen Institut für Service-Qualität im Rahmen einer umfassenden Überprüfung der Konditionen und Servicequalität aller Mobilfunkanbieter in Deutschland als "Bester Mobilfunkanbieter des Jahres" ausgezeichnet. blauworld ist im Frühjahr 2011 vom Vergleichsportal billiger-telefonieren.de das Tarifsiegel "Günstiger Handytarif für Auslandsgespräche" verliehen worden. Bereits seit April 2008 gehört blau Mobilfunk zum niederländischen E-Plus-Mutterkonzern KPN. blau.de ist offizieller Mobilfunkpartner und Sponsor des FC St. Pauli. Weitere Informationen finden Sie unter www.blaumobilfunk.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer