Prem Gyani verstärkt BlackSpider Technologies als International Channel Development Manager

BlackSpider mit Managed Security Services weiter auf Expansionskurs

(PresseBox) (München, ) Um seinen Vertrieb über ein internationales Partner-Netzwerk weiter zu stärken, hat der Email-Security-Provider BlackSpider Prem Gyani als neuen International Channel Development Manager gewonnen. Seine Aufgabe ist es, neue Vertriebspartner in internationalen Schlüsselmärkten zu identifizieren und zu gewinnen.

Zuletzt war Gyani drei Jahre als EMEA Business Manager bei RSA Security für die Einführung neuer Sicherheitsprodukte im EMEA-Vertrieb verantwortlich. In seiner vorhergehenden Tätigkeit als e-Business Director bei CHS Security baute er die Produkt-Sparte der e-Commerce-Lösungen auf.

BlackSpider Technologies befindet sich derzeit auf Expansionskurs. Mit den neuen Partnern Tech Access für die Vereinigten Arabischen Emirate, Onsight für Holland und Nova IT in Norwegen vertreibt BlackSpider seine Services an Kunden in über 20 Ländern weltweit.

Um der wachsenden internationalen Kundenbasis zu entsprechen, bietet BlackSpider MailControl nun Sprachunterstützung für Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch, Slowakisch und Rumänisch. Weitere Sprachen sind bereits in Planung. Zudem steht ab sofort ein neues Rechenzentrum in Genf für die Verarbeitung der steigenden Menge an Kundenemails bereit. BlackSpider betreibt ein weltweites, hochverfügbares Servicenetzwerk mit Datenzentren in Genf, Düsseldorf, Frankfurt, London, Paris und Virginia.

„BlackSpider vertreibt seine Services nur indirekt,“ kommentiert Gyani seinen neuen Posten. „Eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Channel ist daher entscheidend für den Unternehmenserfolg. Unsere Partner unterstützen wir mit einem umfassenden und ausgereiften Vertriebsprogramm beim Ausbau ihres Geschäfts.“

Und Günter Fuhrmann, Geschäftsführer BlackSpider Technologies GmbH, ergänzt: „Der Markt für Managed Email Security Services befindet sich noch im Anfangsstadium. Allerdings verzeichnet er hohe Zuwachsraten. Unsere Vertriebspartner können sich über uns als spezialisierten Dienstleister früh in diesem Markt etablieren und durch den Aufbau einer soliden Kundenbeziehung jährlich wiederkehrende Einnahmen generieren.“

BlackSpider Technologies

BlackSpider Technologies, der On-Demand Security-Geschäftsbereich des britischen Internet-Security-Anbieters SurfControl, schützt mit seinen Services MailControl und WebDefence zuverlässig gegen Spam, durch E-Mail verbreitete Viren und anstößige oder jugendgefährdende Inhalte und verschlüsselt die E-Mail-Kommunikation von Unternehmen. E-Mails und Web-Zugriffe werden bereits auf Internet-Ebene gemäß der IT-Security Policy des Unternehmens und gemäß den Richtlinien der deutschen Rechtsprechung überprüft, so dass unerwünschte Inhalte geblockt werden, bevor sie das Unternehmensnetzwerk erreichen. Dadurch wird die Total Cost of Ownership für den Schutz von E-Mail und Web deutlich gesenkt. MailControl und WebDefence benötigen keine spezielle Hard- oder Software auf Kundenseite und bieten jederzeit die neueste Technologie sowie einen Rund-um-die-Uhr-Support.

Mehr als 2.500 Unternehmen in 43 Ländern verlassen sich auf BlackSpiders On-Demand Services. Zu den Kunden in Deutschland gehören die Allianz, Panasonic, Schaeffler Gruppe, Sartorius, TUI und esb Rechtsanwälte. Die deutsche BlackSpider-Niederlassung befindet sich in München und wird von Günter Fuhrmann geleitet. Mehr Informationen gibt es unter www.blackspider.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.