• Pressemitteilung BoxID 683483

State-of-the-Art KVM-Technologie auf der kostenlosen Roadshow von Black Box im Juni und Juli 2014

Im Rahmen einer deutschlandweiten Roadshow werden die neusten Entwicklungen der KVM-Technologie für z. B. Kontrollräume, Leitwarten und Industrie vorgestellt

(PresseBox) (Hallbergmoos, ) Hallbergmoos, 06. Juni 2014 – Der IT-Netzwerk- und -Infrastrukturspezialist Black Box Deutschland zeigt auf seiner kostenlosen Roadshow durch Leipzig, Düsseldorf, Mannheim und München ( http://www.black-box.de/... ), mit welchen Technologien man den wachsenden Anforderungen an Signalübertragung in modernen Netzwerken begegnen kann.

„Neue Displaytechnologien und höhere Auflösungen machen unsere digitale Welt immer ‚hochauflösender‘. Gleichzeitig wächst die Komplexität von Signalwegen und Netzwerken in modernen IT-Infrastrukturen durch zunehmende Datenmengen und den Wunsch nach einer ‚intelligenten‘ Signalschaltung“, erklärt Axel Bürger, Geschäftsführer von Black Box Deutschland, die Hintergründe der Vortragsreihe.

Bestehende Netze wie auch Neukonzipierungen müssen deshalb ein hohes Maß an Flexibilität und Interkonnektivität aufweisen. „Mit unseren Systemen zur Verlängerung und Schaltung von Ethernet, HD-Video sowie unterschiedlichsten Peripheriesignalen adressieren wir genau diese Herausforderungen und bieten für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete – von Kontrollräumen über Leitstellen bis hin zum Einsatz in der Industrie – maßgeschneiderte Lösungen,“ erklärt Bürger zum Anspruch der Veranstaltungen. Die anwenderorientierten Workshops geben den Teilnehmern einen Überblick über die verschiedenen Funktionsweisen zur KVM-Verlängerung (Extension) und KVM-Schaltung (Switching) von HD-Videos sowie Peripheriesignalen aller Art:

- Die Überwachung und das Workflow-Management mittels hochperformanter HD-Video und Peripherie-Verschaltung und Verlängerung.

- Netzwerke: Der richtige Umgang mit Multicast und RSTP, Anforderungsprofile für raue Umgebungen und Industrieanwendungen.

- DSL-Technologien als Medium zur Netzwerkanbindung ferner Standorte.

Besucher der Roadshow erhalten durch Demonstration von und Übungen mit entsprechenden Produkten vertiefte Einblicke in die Materie:

Mit dem ServSwitch Agility wird ein vielfältiges Gerät zum digitalen Umschalten, Verlängern und Verteilen von Video-, Audio- und USB HID (Human Interface Device) Signalen vorgestellt. Es kann für direkte Punkt-zu-Punk-Verlängerungen mit Distanzen von bis zu 100 Metern, zum Teilen eines einzigen entfernten Rechners (Pooling), zur Spiegelung einer Quelle an verschiedenen Konsolen und als KVM-Switch over IP verwendet werden. Einsatzfelder sind etwa der Zugriff des medizinischen Personals auf hochauflösende Bilder, für Leitstände, die Medien-Postproduktion oder den Digital Signage-Bereich.

Mit DKM FX zeigt Black Box einen leistungsstarken, flexiblen KVM-Switch, der es bei hervorragender Videoqualität ermöglicht z. B. in Broadcasting-Sendezentralen, im Leitstand industrieller Anlagen bzw. Produktionsanlagen oder i.R. des Servermonitorings Video- und Peripheriesignale innerhalb eines Frames umzuschalten.

Der KVM Extender EC ist die effiziente Lösung für die Verlängerung von HD Video, USB HID und Audio über CATx oder Glasfaser. Mit seinem robusten Gehäuse und der Möglichkeit zur Hutschienenmontage eignet er sich ideal auch für industrielle Umgebungen. Als besonderes Plus lässt sich dieser kostengünstige Extender auch flexibel zu einer kleinen Switching Matrix über IP ausbauen.

Mit SensorBee erleben die Besucher der Roadshow ein neues, ganzheitliches Konzept, um die zunehmenden Aufgaben der stromeffizienten Kühlung eines Rechenzentrums, der Zutrittskontrolle und Umgebungsüberwachung zum Beispiel i.R.d. Brandschutzes effizient zu bewältigen – mit nur einem modularen System.

Die einzelnen Termine jeweils zwischen 9.30 Uhr und 16.30 Uhr sind:
24. Juni 2014: Leipzig
30. Juni 2014: Düsseldorf
02. Juli 2014: Mannheim
23. Juli 2014: München
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die BLACK BOX Deutschland GmbH

BLACK BOX (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der grössten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk Infrastruktur Systemen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telefonie unterstützen wir mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 168 Niederlassungen auf der ganzen Welt. In Verbindung mit dem Free Tech Support am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung, kostenlosen Teststellungen und dem Installations- und Wartungsdiensten, bietet BLACK BOX ein einzigartiges Service- und Produktprogramm.

Black Box und der doppelte Diamant sind eingetragene Markenzeichen von Black Box Technologies, Inc.

Weitere Informationen unter http://www.black-box.de .

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer