Intelligente Software für intelligente Produkte

Video zum BITZER Electronics Service Tool (BEST) erleichtert die Arbeit von Service- und Kältetechnikern

(PresseBox) (Sindelfingen, ) Der Verdichterspezialist BITZER macht die Bedienung seines BITZER Electronics Service Tool (BEST) noch einfacher: Ab sofort können Anwender ein Erklärvideo zur Nutzung des Tools auf der Webseite von BITZER und auf der Videoplattform YouTube anschauen. Über die BEST Software bedienen Kälte- und Servicetechniker alle BITZER IQ Produkte schnell und einfach am PC.

In dem knapp fünf Minuten langen Video führt ein Sprecher in englischer Sprache durch das Tool und erklärt die wichtigsten Funktionen. Durch die Software bekommen Anwender einen kompletten Überblick über den Betriebsstatus, das Troubleshooting und die Wartung von BITZER Produkten. BEST erleichtert die Arbeit von Servicetechnikern erheblich, weil sie damit beispielsweise Geräteparameter schnell und sicher einstellen, Fehler analysieren oder Datenlogs herunterladen und speichern können.
Die Software unterstützt VARISPEED Hubkolbenverdichter, CSV Kompaktschraubenverdichter, die ECOSTAR Verflüssigungssätze LHV5E und LHV7E sowie die Schutz-, Überwachungs- und Steuergeräte SE-i1 und CM-RC-01.

Das Erklärvideo zur BEST Software finden Sie hier: https://www.bitzer.de/de/de/service/software/software/versionen-best.jsp

Website Promotion

BITZER Kühlmaschinenbau GmbH

Die BITZER Firmengruppe ist der weltgrößte unabhängige Hersteller von Kältemittelverdichtern. Mit Vertriebsgesellschaften und Produktionsstätten für Hubkolben-, Schrauben- und Scrollverdichter sowie Druckbehälter ist BITZER global vertreten. Im Jahr 2014 erwirtschafteten 3.400 Mitarbeiter einen Umsatz von 657 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.