Hochkarätige Fachbesucher auf dem BITZER Stand

BITZER auf der Chillventa, 13. - 15. Oktober 2010

(PresseBox) (Sindelfingen, ) Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit: Wie wichtig für BITZER diese Themen sind, bewies der Verdichterhersteller mit den zahlreichen Produktneuheiten, die auf der Chillventa erstmalig ausgestellt wurden. Den über 29.000 Fachbesuchern stellte BITZER wegweisende Innovationen bei Kolben-, Schrauben- und Scrollverdichtern vor und präsentierte sich als Problemlöser für die Herausforderungen in der Kälte- und Klimabranche.

Drei Tage lang stand Nürnberg ganz im Zeichen der Chillventa 2010, der internationalen Fachmesse für Kälte, Raumluft und Wärmepumpen, auf der fast 900 Aussteller ihre Produkte vorstellten. Als führender Verdichterhersteller war BITZER mit diversen Highlights vertreten. Ob Hubkolbenverdichter für subkritische CO2 Anwendungen, die OCTAGON VARISPEED Serie und der Verflüssigungssatz ECOSTAR, Schraubenverdichter der CS.3 Serie oder die ORBIT 8 Scrollverdichter-Baureihe: Auf dem BITZER Messestand der diesjährigen Chillventa überzeugten alle Highlights mit hoher Energie- und Ökoeffizienz. "Wir reagieren mit unseren Neuheiten auf die zukünftigen Herausforderungen, die für die Kälte- und Klimabranche immer bedeutsamer werden", sagte Hans P. Meurer, Chief Sales and Marketing Officer sowie Managing Director bei BITZER. "Das sind neben einem steigenden Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt auch das Thema Nachhaltigkeit sowie die immer wichtiger werdende Bedeutung von Energieeinsparungen aufgrund steigender Energiekosten." Insgesamt zog Hans P. Meurer eine positive Bilanz der Messe: "Wir sind sehr zufrieden mit der diesjährigen Chillventa. Die hochkarätigen Fachbesucher und -gespräche auf unserem Messestand haben gezeigt, dass unsere Produkte und Lösungen exakt die Anforderungen des Marktes bedienen", sagte er nach Messeschluss.

Neben den technischen Innovationen war die Verleihung des Valerius-Füner-Preises am ersten Messetag ein Highlight auf dem BITZER Messestand. Als Hauptsponsor der Valerius-Füner-Stiftung fördert BITZER bereits seit Jahren die Ausbildung junger Menschen. In diesem Jahr ging der Preis an Thorsten Hauck, der sein Studium an der Fakultät Maschinenbau und Mechatronik der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft im Juni 2009 mit der Gesamtnote 1,3 mit Auszeichnung bestanden hat. Peter Schaufler, Senator h. c. und Chief Executive Officer der BITZER SE, überreichte zusätzlich einen Scheck als persönliches Geschenk an den Preisträger.

Website Promotion

BITZER Kühlmaschinenbau GmbH

Die BITZER Firmengruppe ist der weltgrößte unabhängige Hersteller von Kältemittelverdichtern. Mit Vertriebsgesellschaften und Produktionsstätten für Hubkolben-, Schrauben- und Scrollverdichter sowie Druckbehälter ist BITZER global vertreten. Im Jahr 2009 erwirtschafteten circa 2.500 Mitarbeiter einen konsolidierten Umsatz von circa 400 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.