Breite Ausrichtung sorgt für Stabilität

50 Jahre Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH

(PresseBox) (Meisenheim, ) Die Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH mit Sitz im pfälzischen Meisenheim blickt trotz des momentan schwierigen wirtschaftlichen Umfelds positiv in die Zukunft. „Zum jetzigen Zeitpunkt müssen wir einen Auftragsrückgang von mehr als 20 Prozent hinnehmen, sagte Bito-Geschäftsführer Detlef Ganz bei einer Presseveranstaltung zum 50. Jubiläum des Lagertechnik-Anbieters. Nach seiner Einschätzung liegt das vor allem daran, dass sich derzeit wenig größere Projekte am Markt befinden. Dass der Rückgang vergleichsweise moderat ausfällt, führt Ganz darauf zurück, dass sein Unternehmen sehr gut aufgestellt ist. „Wir liefern ein breites Produktspektrum für sehr unterschiedliche Kunden, die aus allen möglichen Branchen kommen.“ Zudem hat Bito in den vergangenen Jahren sein Vertriebsnetz auf ganz Europa ausgedehnt. „Diese Strategie sorgt dafür, dass wir noch immer genügend Aufträge erhalten, um unsere Produktionen in Meisenheim und Lauterecken zu einem großen Teil auszulasten“, erklärte der Geschäftsführer weiter. „Wir haben deshalb keinen Grund, pessimistisch zu sein. Aus Gesprächen mit unseren Kunden wissen wir, dass die meisten Investitionen im Moment nur verschoben sind. Wir gehen davon aus, dass viele dieser Projekte 2010 umgesetzt werden.“ Im vergangenen Jahr haben rund 740 Mitarbeiter einen Umsatz von 150 Millionen Euro erwirtschaftet. Das entspricht gegenüber 2007 einer Umsatzzunahme von 20 Prozent und einem Personalzuwachs von fünf Prozent. Bereits 2007 war das Unternehmen im Umsatz um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachsen und hatte 60 neue Stellen geschaffen.

Qualität steht im Mittelpunkt
Hochwertig, innovativ und sicher. Nach diesen Vorgaben entwickelt und fertigt die Bito-Lagertechnik ihre Produkte. Das Portfolio umfasst Regalsysteme, Kästen und Behälter, Lagereinrichtungszubehör sowie Lager- und Kommissioniersysteme. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden stellt der Lagertechnik-Spezialist für nahezu jede Anforderung und jede Branche die richtige Lösung bereit, die einen schnelleren Warenfluss, schlankere Abläufe und effizientere Prozesse innerhalb der Logistikkette ermöglichen. In den vergangenen 50 Jahren hat sich Bito zum Komplettanbieter und führenden Spezialisten in diesem Bereich entwickelt. Dieser Erfolg basiert zum einen auf der hohen Qualität der Bito-Produkte, die durch eigene und unabhängige Kontrollen geprüft und sichergestellt wird. Zum anderen baut das Unternehmen auf hoch motivierte und überdurchschnittlich qualifizierte Mitarbeiter. Darum unterstützt der Lagertechnik-Spezialist intensiv bei deren Aus- und Weiterbildung, fördert gemeinsame Aktivitäten und legt besonderen Wert auf Gesundheit und die Ergonomie von Arbeitsplätzen.

Innovation aus Tradition
Innovation hat bei Bito bereits mehr als 50 Jahre Tradition. Das 1845 durch Leopold Bittmann in Oberstein a. d. Nahe (Rheinland-Pfalz) gegründete Unternehmen hatte ursprünglich Schmuckwaren und Beschlagartikel für die Lederwarenindustrie hergestellt. Zudem war die Firma „Leop. Bittmann“ auch als Hersteller der „fugenlosen Hohlkugel“ bekannt. Überliefert ist in diesem Zusammenhang von Leopold Bittmann das Zitat: „Wir nehmen ein rundes Loch und machen Blech drumrum.“ Eingesetzt wurde die Kugel als Zierartikel, unter anderem für hochwertige schmiedeeiserne Treppengeländer und Zäune.

Drei Generationen später kam es zur Neuausrichtung des Unternehmens: Fritz August Bittmann, der heutige Inhaber, übernahm 1959 die Geschäftsführung und stieg mit Bito in die Lagertechnik ein. Im März vor 50 Jahren fertigte Bito-Lagertechnik – seit 1956 in Weiherbach (Rheinland-Pfalz) ansässig – seinen ersten Stahlblechkasten. Bald wurde das Portfolio um Kleinteileregale, Fachbodenregale und Gitterboxen erweitert. 1962 begann der Unternehmer mit der Kunststofffertigung. Der Einstieg in die Kommissioniertechnik gelang Bito 1976 – mit der Produktion der ersten Durchlaufregale. In den Folgejahren baute Bito sein Portfolio weiterhin aus. Um Steckregale (1980), Palettenregale (1981), Palettendurchlaufregale (1983), Sichtlagerkästen (1989) und Regalkästen (1990). 1991 verlegte das Unternehmen seinen Hauptsitz nach Meisenheim. Im selben Jahr kam seine Universalstütze für Regale auf den Markt. 1994 entwickelte Bito mit dem Mehrwegbehälter „MB“ ein viel beachtetes Produkt. Seitdem hat Bito mit dem Kleinladungsträger „KLT“ und dem Eurostapelbehälter „XL“ weitere Behälterserien auf den Markt gebracht und seine Regaltechnik kontinuierlich optimiert. In der Lagertechnik zählt das Unternehmen heute zu den wenigen Komplettanbietern.

Vom Komponenten- zum Komplettanbieter
Doch Bito ist nicht nur Anbieter von Lagertechnik-Komponenten. Das Unternehmen plant und realisiert auch Gesamtprojekte – von komplexen, anspruchsvollen Lagereinrichtungen aus verschiedenen Einzelsystemen bis zu automatisch bedienten Regalanlagen mit Stellplätzen für Behälter oder Tablare. Der Kunde erhält dabei alle Produkte für das Projektgeschäft aus einer Hand. Die Fachleute beraten kompetent, planen, entwickeln und realisieren seine Lagertechnikprojekte. Besonders anspruchsvolle und individuelle Lösungen lassen sich zudem im hauseigenen, modern eingerichteten Technikzentrum testen. Anschließend unterstützt der Lagertechnik-Spezialist von der Lieferung über die Montage bis hin zur Inbetriebnahme.

Dass die Produkte und Dienstleistungen von Bito den Anforderungen des Kunden mehr als genügen, beweist eine Vielzahl an beeindruckenden Referenzen: EDEKA, VW, Audi, BMW, Opel, Porsche und Toyota, John Deere, Moeller Electric, Lancaster, L’Oreal, Sanacorp, Office Depot, C&A, DM Drogeriemarkt und viele mehr zählen zu den Kunden des Lagertechnik-Spezialisten.

International aufgestellt
Mit der Gründung einer Tochtergesellschaft in der Schweiz begann 1984 die europaweite Expansion. Niederlassungen in Frankreich, den Benelux-Staaten, Großbritannien, Spanien und Dänemark folgten. Im Jahr 2003 hat Bito-Lagertechnik eine neue Tochter in Ungarn und ein Vertriebsbüro in Italien gegründet, es folgten weitere Niederlassungen in Osteuropa. Heute hat Bito 15 Tochtergesellschaften und mehrere Partnerschaften in Europa. Seit 2007 betreibt Bito zusammen mit dem Partner Nilkamal eine Regalproduktion und ein Vertriebs-Jointventure in Indien zur Belieferung des indischen Marktes und der Nachbarländer. 2008 gründete Bito eine eigenständige Tochter in den Vereinigten Arabischen Emiraten, in Dubai.

6.447 Zeichen inkl. Leerzeichen

BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH

BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH
Bito mit Hauptsitz in Meisenheim (Rheinland-Pfalz) ist auf Lager- und Betriebseinrichtungen sowie auf Kommissioniertechnik spezialisiert. Das Unternehmen bietet Regale und Regalsysteme, Lager- und Kommissioniersysteme, Kästen und Behälter sowie Lagereinrichtungen und Zubehör für sämtliche Branchen. Die Kunden erhalten selbst entwickelte und hergestellte Standardprodukte und projektspezifische Lösungen aus einer Hand. Das mittelständische Unternehmen hat Fertigungswerke in Deutschland und Indien sowie 14 Tochtergesellschaften in West- und Osteuropa. Dazu kommen Vertriebsniederlassungen in Österreich, Russland und Dubai. 750 Beschäftigte erwirtschafteten 2008 einen Umsatz von 150 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.