Toolkit ermöglicht einfache Botnetz-Attacke über Twitter

BitDefender veröffentlicht Emergency-Update zum Schutz vor neuem Social-Networking-Trojaner

(PresseBox) (Holzwickede, ) Mit dem neuen Toolkit "TwitterNET Builder" ist es möglich, Botnetze direkt über Twitter zu befehligen. Die Social Network-Plattform wird so als Commandand-Control-Server (C&C) missbraucht. Um "Zombies" via Twitter auf den Weg zu schicken, mussten die Bot-Master bislang über ein gewisses Programmier-Knowhow verfügen. Derartige Kenntnisse setzt das Software Development Kit (SDK) "TwitterNet Builder" jedoch nicht voraus, wodurch auch Laien mit einfachen Befehlen schädigende Aktionen auf fremden Rechnern ausführen können. Der Sicherheitsexperte BitDefender (www.bitdefender.de) hat bereits mit einem Notfall-Update reagiert, um die Bedrohung zu erkennen bzw. zu beseitigen.

Nach dem Start des SDK muss der Angreifer lediglich einen Twitter-Account als C&C-Center angeben. Anschließend verfügt er über einen automatisch generierten Trojaner, der sich via Desktop-Item starten lässt. Den Namen des Trojaners kann der Angreifer sogar frei wählen.

Das Botnet-SDK gilt derzeit noch als experimenteller Trojaner, da er relativ einfach entdeckt und beseitigt werden kann. Trotzdem handelt es sich um eine gefährliche Bedrohung. Denn der TwitterNET Builder eignet sich auch dafür, eine DDOS(Distributed Denial of Service)-Attacke zu initiieren sowie weitere gefährliche Malware innerhalb von Sekunden auf allen "Zombie-PCs" zu verbreiten. Den entscheidenden Befehl dazu kann der jeweilige Angreifer sogar über ein Smartphone geben.

BitDefender stellt unter http://www.malwarecity.com/... ein kostenloses Detection- und Removal-Tool zur Beseitigung des Schädlings zur Verfügung. Zudem gibt es die Möglichkeit, einen missbräuchlich genutzten Twitter-Account einfach zu löschen, wodurch das entsprechende Botnetz ausgeschaltet wird.

Ein Video, das die Funktionsweise des "TwitterNET Builder" erläutert, finden Sie unter: http://www.youtube.com/....

BitDefender GmbH

BitDefender ist Softwareentwickler einer der branchenweit schnellsten und effizientesten Produktlinien international zertifizierter Sicherheitssoftware. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2001 hat BitDefender permanent neue Standards im Bereich des proaktiven Schutzes vor Gefahren aus dem Internet gesetzt. Tagtäglich beschützt BitDefender viele Millionen Privat- und Geschäftskunden rund um den Globus und gibt ihnen das gute Gefühl, dass ihr digitales Leben sicher ist. BitDefender vertreibt seine Sicherheitslösungen in mehr als 100 Ländern über ein globales VAD- und Reseller-Netzwerk. Ausführlichere Informationen über BitDefender und BitDefender-Produkte sind online im Pressecenter verfügbar. Zusätzlich bietet BitDefender in englischer Sprache unter www.malwarecity.com Hintergrundinformationen und aktuelle Neuigkeiten im täglichen Kampf gegen Bedrohungen aus dem Internet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.