Neuer Zero-Day-Exploit nutzt Schwachstelle in Firefox

BitDefender warnt vor Angriff auf Mozilla-Browser

(PresseBox) (Holzwickede, ) Nachdem BitDefender (www.bitdefender.de) erst kürzlich vor einem Zero-Day-Angriff auf Winamp gewarnt hat, bedroht nun ein neuer, akute Schwachstellen ausnutzender Exploit die User. Dieses Mal sind Nutzer bestimmter Versionen des Firefox-Browsers betroffen. Die Sicherheitslücken wurden entdeckt, nachdem Besucher bestimmter Webseiten ihren PC mit dem Schädling Backdoor.Belmoo.A infizierten. Sein Schadcode basiert auf JavaScript. Betroffen sind auch einige stark frequentierte, bekannte Internetseiten, wie beispielsweise die Nobelpreis-Homepage.

Der Exploit ist darauf programmiert, einen Teil des PC-Hauptspeichers zu kompromittieren, nachdem er erfolgreich über die verseuchte Website gestreut wurde. Sein JavaScript-Code enthält zwei bösartige Payloads für die Firefox-Versionen 3.6.8 bis 3.6.11. Deren Aufgabe ist es zu ermitteln, welches Betriebssystem der User verwendet und welche Firefox-Version installiert ist. Erkennt der Angreifer, dass es sich bei Letzterer um eine der anfälligen Browser-Editionen handelt, nutzt er die entsprechende Sicherheitslücke, um den Exploit zu installieren. Identifiziert der Payload jedoch eine andere Firefox-Version, wird der User lediglich auf eine "about:blank"-Seite umgeleitet.

Backdoor.Belmoo.A ermöglicht Remote-Attacke

War der Angriff erfolgreich, lädt der Schädling automatisch die Datei "svchost.txt" herunter - eine infizierte binäre Datei, die anschließend in svchost.exe umbenannt und auf dem infizierten Computer ausgeführt wird. Diese spezielle Art von Malware hat BitDefender als Backdoor.Belmoo.A identifiziert. Sie ermöglicht einem Angreifer, aus der Ferne die Kontrolle über das infizierte System zu übernehmen. Nutzer der BitDefender-Sicherheitslösungen sind vor den Angriffen der Firefox-Exploits geschützt, da das Programm den Schädling erkennt, sobald der User eine infizierte Seite besucht.

Weitere Informationen unter www.bitdefender.de.

BitDefender GmbH

BitDefender ist Softwareentwickler einer der branchenweit schnellsten und effizientesten Produktlinien international zertifizierter Sicherheitssoftware. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2001 hat BitDefender permanent neue Standards im Bereich des proaktiven Schutzes vor Gefahren aus dem Internet gesetzt. Tagtäglich beschützt BitDefender viele Millionen Privat- und Geschäftskunden rund um den Globus und gibt ihnen das gute Gefühl, dass ihr digitales Leben sicher ist. BitDefender vertreibt seine Sicherheitslösungen in mehr als 100 Ländern über ein globales VAD- und Reseller-Netzwerk. Ausführlichere Informationen über BitDefender und BitDefender-Produkte sind online im Pressecenter verfügbar. Zusätzlich bietet BitDefender in englischer Sprache unter www.malwarecity.com Hintergrundinformationen und aktuelle Neuigkeiten im täglichen Kampf gegen Bedrohungen aus dem Internet.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.