Office QuickTipps und Code of Conduct Lernprogramm von bit media erhalten Comenius Auszeichnung 2011

Die Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. (GPI) hat zum sechzehnten Mal Auszeichnungen für hervorragende Bildungsmedien und dabei bit media gleich zwei Comenius-Siegel verliehen

(PresseBox) (Schwarmstedt, Graz, ) Mit den ausgezeichneten "bit media QuickTipps" unterstützt der e-Learning-Spezialist bit media Unternehmen beim Umstieg auf MS Office 2010. Einzigartig am Markt ist, dass Mitarbeiter mit den bit media QuickTipps direkt aus dem Office Anwendungs-Programm heraus auf animierte Lektionen zugreifen können, um den Umgang mit neuen Office-Funktionen zu erlernen. Die bit media QuickTipps sind ein Menüband (bzw. eine Multifunktionsleiste) für MS Office 2010, mit denen Office-Nutzer schnell und effizient Anwenderfragen direkt am Arbeitsplatz lösen können. Sie bieten eine Suchfunktion mit Zugriff auf über 700 multimediale eLearning Sequenzen, eine Menü-Umstiegshilfe und umfangreiche e-Skripte zum Nachschlagen. Als Arbeitsplatzhilfe schaffen die QuickTipps Produktivität mit problemorientiertem Mikrolernen und e-Support am Arbeitsplatz und werden bereits von zahlreichen Unternehmen wie z.B. der Bauspar- und Versicherungsgruppe HUK-COBURG im Zuge der Microsoft Office 2010 Migration eingesetzt.

Mehr Informationen unter: http://www.office-lernportal.de/...

Ebenfalls ausgezeichnet wurde das Lernprogramm Code of Conduct. Mit der Internationalisierung und der zunehmenden Komplexität des Geschäftsumfeldes ist ein Code of Conduct als rechtlicher und ethischer Verhaltenskompass ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenssteuerung geworden. Unternehmensleitbilder fließen ebenso in den Code of Conduct ein wie gesetzliche Antikorruptionsvorschriften.

Das individuell anpassbare Standard-Lernprogramm von bit media baut auf den Erfahrungen zahlreicher Individualaufträge zum Antikorruptionstraining auf und schult Mitarbeiter effizient und nachhaltig in den wichtigsten Grundlagen eines gesetzeskonformen Verhaltenskodex. Es differenziert nach Mitarbeitern und Führungskräften und besitzt die gleiche didaktische Qualität aus Praxisnähe, hoher Interaktivität und anschaulicher Multimedialität, die bereits das AGG-Lernprogramm von bit media zu einem mehrfachen Testsieger machte. Der Österreichische Städtebund setzt in seiner zukünftigen Antikorruptions-Schulung auf das Code of Conduct Lernprogramm auf.

Mehr Informationen unter: http://www.bitonline.cc/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer