BIT IT erstellt webbasierte Wissensdatenbank für Düsseldorfer AWISTA GmbH

Neuwieder IT-Dienstleister programmiert individuelle Lösung für unternehmensweites Wissensmanagement

(PresseBox) (Neuwied, ) Informationen zur richtigen Mülltrennung, der Abfallkalender oder Gebührensätze: Die AWISTA GmbH hat auf ihrer Unternehmenswebsite und im Intranet ein breites Informationsangebot für Kunden und Mitarbeiter. Allerdings ist die Pflege der Daten sehr aufwändig, da die Informationen auf unterschiedlichen Plattformen abgespeichert sind. Um das Wissensmanagement deutlich zu vereinfachen, hat das Düsseldorfer Entsorgungsunternehmen die BIT IT Service GmbH mit der Erstellung einer maßgeschneiderten Datenbank-Lösung beauftragt. Außerdem erstellt BIT IT eine XML-Anbindung für die bundesweite Behördenrufnummer D115.

Ob für das Extra- oder das Intranet oder das D115-Callcenter: Sämtliche Daten rund um die AWISTA werden künftig in einer Datenbank gebündelt. "Der größte Vorteil ist, dass die Informationen nur einmal gepflegt werden müssen. Gleichzeitig können sie in unterschiedlichen Medien und unterschiedlich aufbereitet genutzt werden", sagt Michael Plies, Geschäftsführer der BIT IT Service GmbH.

Mit der Wissensdatenbank wird die Informations- und Wissensbasis der AWISTA strukturiert erfasst, vernetzt und archiviert. Basis für die Vernetzung ist der Aufbau eines unternehmensweiten Klassifikationssystems, dass die präzise Zuordnung und einfache Wiedergewinnung der Wissenseinträge ermöglicht. Jeder Mitarbeiter mit den entsprechenden Befugnissen kann Beiträge verfassen oder bei Administratoren einen entsprechenden Antrag stellen. Geschulte Administratoren kümmern sich um die Vernetzung und Klassifizierung.

Bei den Inhalten kann es sich beispielsweise um einen ganz normalen Artikel oder das Abfall-ABC handeln. Dieser Content wird anschließend auf mehreren Plattformen publiziert. Neben dem Intranet spielt die Unternehmenswebsite eine große Rolle, weswegen die Datenbank und das Content- Management-System über Schnittstellen miteinander verbunden sind.

Eine besondere Anforderung ist die Anbindung des Wissensmanagements an die einheitliche Behördenrufnummer D115.Wer die 115 anwählt, soll auch Informationen zu den Dienstleistungen der AWISTA erhalten können. Hierfür müssen die Mitarbeiter in den jeweiligen Callcentern über ihre eigene Arbeitsoberfläche unkompliziert auf die für sie relevanten Daten der AWISTA zugreifen. Zu diesem Zweck hat BIT IT eine spezielle Schnittstelle eingerichtet, über die die D115-Berichte im XML-Format bereitgestellt werden.

Die technologische Plattform für das Projekt ist das bewährte Software Framework bitWEB auf dem auch das gleichnamige Content-Management-System basiert, das bei der AWISTA bereits im Einsatz ist. "In dem Projekt kommen die modularen Stärken des Systems deutlich zum Vorschein. Wir können die Nutzung genau auf die Bedürfnisse des Kunden anpassen",sagt Plies. Neben der Erstellung der Wissensdatenbank und des CMS hostet BIT IT die Webanwendung und steht den zukünftigen Administratoren der Datenbank insbesondere auch bei der Erstellung und Pflege des Klassifikationssystems beratend zur Seite.

BIT IT Service GmbH


Die BIT IT Service GmbH ist IT-Dienstleister mit Schwerpunkt datenbankbasierte Webanwendungen. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt individuelle Internet-Lösungen für die Finanzbranche, öffentliche Auftraggeber sowie kleine bis mittelständische Unternehmen. Zu den Produkten und Dienstleistungen der BIT IT Service GmbH gehören Web-Hosting, Content-Management-Systeme, die Erstellung umfangreicher Internetplattformen sowie die Anbindung von Datenbankanwendungen. Die BIT IT Service GmbH wurde 2005 als Spin-Off der BIT Treuhand AG gegründet. Der unabhängige Großhändler für geschlossene Fonds ist heute Hauptanteilseigner der BIT IT Service GmbH. Der IT-Dienstleister mit Sitz in Neuwied am Rhein beschäftigt 15 Mitarbeiter.
www.bit-it.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.