Bisnode unterzeichnet Vereinbarung über den Verkauf von “Wer liefert Was?”

Bisnode hat eine Vereinbarung über den Verkauf seiner Tochter “Wer liefert was?” (WLW) an die private deutsche Investmengesellschaft Paragon Partners getroffen.

(PresseBox) (Stockholm, ) Der Verkauf steht im Einklang mit der Strategie von Bisnode, sich auf das Wachstum und die Entwicklung seines Kerngeschäfts zu konzentrieren. Der Verkaufspreis beläuft sich auf 79 Millionen Euro (710 Millionen Schwedische Kronen) und wird Bisnode einen Kapitalzuwachs von circa 20 Millionen Euro bringen. In Zusammenhang mit dem erfolgreichen Abschluss der Transaktion wird Bisnode eine Kapitalausschüttung von circa 215 Millionen Schwedischen Kronen an seine Anteilseigner durchführen.

WLW ist Anbieter einer Online-B2B-Lieferantensuchmaschine und hat eine führende Marktposition in den deutschsprachigen Ländern. Das 1932 gegründete Unternehmen beschäftigt knapp 200 Mitarbeiter und hat seinen Hauptsitz in Hamburg. Bisnode hatte WLW im Jahr 2008 gekauft; im Jahr 2010 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 31,1 Millionen Euro.

“WLW hat sich in den letzten vier Jahren gut entwickelt und verfügt heute über eine solide Basis für weiteres Wachstum bei Suchdiensten für Lieferanten. Die Strategie von Bisnode ist jedoch, sich auf die weitere Entwicklung und das Wachstum unseres Kerngeschäfts zu konzentrieren. Daher haben wir uns entschieden, WLW zu verkaufen. Das Unternehmen arbeitet mit einem anderen Geschäftsmodell und weist nur begrenzte Synergien mit unseren übrigen Aktivitäten auf”, so Fredrik Åkerman, kommisarischer President und CEO von Bisnode.

Der Verkaufspreis beläuft sich auf 79 Millionen Euro und der Unternehmenswert auf 55,5 Millionen Euro. Der Kapitalzuwachs für Bisnode wird sich auf voraussichtlich 20 Millionen Euro belaufen. Der Verkauf wird voraussichtlich im ersten Quartal 2012 abgeschlossen sein. In Zusammenhang mit dem erfolgreichen Abschluss der Transaktion wird Bisnode eine Kapitalausschüttung von circa 215 Millionen Schwedischen Kronen an seine Anteilseigner durchführen.

Bisnode Deutschland GmbH

Bisnode ist einer der führenden europäischen Anbieter für digitale Wirtschaftsinformationen mit einem umfassenden Portfolio an Online-Diensten für Markt-, Kredit- und Produktinformationen. Mit Geschäftsinformationen von Bisnode können Unternehmen ihre Vertriebserfolge maximieren, Geschäftsrisiken minimieren und ihre täglichen geschäftlichen Entscheidungen verbessern. Bisnode wurde 1989 gegründet und hat 3.000 Mitarbeiter bei mehr als 90 Unternehmen in 17 europäischen Ländern. Der Umsatz im Jahr 2010 betrug 4,5 Milliarden Schwedische Kronen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz beschäftigt Bisnode 900 Mitarbeiter an acht Standorten. Zur Gruppe gehören das ABC der deutschen Wirtschaft, Credita, D&B Austria, D&B Deutschland, D&B Schweiz, Hoppenstedt Firmeninformationen, Hoppenstedt Kreditinformationen, Hoppenstedt360, Hoppenstedt Publishing, „Wer liefert was?“ und WISUR. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bisnode.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.