CleanTechNRW verpasst knapp die Wahl zum Spitzencluster

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Das Cluster CleanTechNRW, das im vergangenen Jahr unter die 11 Finalisten des dritten Spit-zencluster-Wettbewerb des Bundesforschungsministeriums gewählt wurde, ist von der Jury nicht zu den Gewinnern des Wettbewerbs gewählt worden. BIO.NRW Cluster Biotechnologie Nordrhein-Westfalen und CLIB2021, die CleanTechNRW in seiner Entwicklung von Beginn an unterstützt ha-ben, bedauern dies sehr. CleanTechNRW ist angetreten, unter anderem biotechnologische Inno-vationen zu entwickeln, die den CO2-Ausstoß und den Energieeinsatz der Branchen Chemie, Stahl, Energie deutlich reduzieren können.

Dr. Bernward Garthoff, Landesclustermanager für Biotechnologie: "Es wäre eine sehr große Chan-ce für NRW gewesen, wenn CleanTechNRW heute als Spitzencluster gewählt worden wäre, denn wir glauben an die wissenschaftliche und industrielle Kompetenz der Partner und an die Stärke im Cluster gemeinsam biotechnologische Innovationen voranzutreiben. Das bedeutet aber nicht, dass die Arbeit der vergangenen Monate umsonst gewesen ist. Es ist ein Netzwerk entstanden, das versuchen wird, dieses wichtige und zukunftsweisende Thema auch weiterhin zu verfolgen und umzusetzen."

Dr. Manfred Kircher, Vorstandsvorsitzender CLIB2021: "Wir werden als Kompetenznetzwerk für die industrielle Biotechnologie weiterhin unsere Unterstützung anbieten, die Visionen und Projekte in Zukunft gemeinsam erfolgreich in die Umsetzung zu überführen. Die Akteure sollten sich nun nicht entmutigen lassen, auch wenn es für ein Spitzencluster aktuell nicht gereicht hat."

Auch NRW-Wissenschaftministerin Svenja Schulze erklärte, dass die in den letzten Monaten mobi-lisierten Potenziale in der Entwicklung industrieller Technologien für Ressourcenschonung und Klimaschutz weiter genutzt werden müssen.

Mehr zu CleanTechNRW: www.cleantechnrw.de

BIO.NRW

Biotechnologie bietet als Querschnittstechnologie entscheidende Lösungsansätze für die zahlreichen globalen Herausforderungen.

BIO.NRW Cluster Biotechnologie Nordrhein-Westfalen initiiert Kooperationen zwischen den Akteuren der Wertschöpfungskette, um Ideen und wissenschaftliche Erkenntnisse effektiver in zukunftsweisende Verfahren und marktfähige Produkte zu transformieren. Unsere Aktivitäten und Dienstleistungen: Finanzierung, Messen und Veranstaltungen, Daten&Fakten Biotech NRW, Marketing&PR, Nachwuchsförderung.

Unser Fokus:

- Individuelle Vermittlung von Kooperationspartnern
- Überblick über die aktuellen F&E-Aktivitäten in Industrie und Akademie
- Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen
- Internationales Standortmarketing
- Nachwuchsförderung
- Direkte Kontakte zu Entscheidungsträgern und Netzwerken
- Nachwuchsförderung

Mehr zu BIO.NRW: www.bio.nrw.de

CLIB2021 ist das Kompetenznetzwerk für die industrielle Biotechnologie mit Schwerpunk NRW und starkem internationa-len Netzwerk. 2007 in Düsseldorf gegründet, verfügt der Verein nun über mehr als 80 Mitglieder aus der Akademia, kleinen und mittleren Unternehmen und der Chemieindustrie. Die internationale Zusammenarbeit und Projektkoordinati-on initiiert und steuert CLIB2021 über derzeit drei Auslandsbüros in Kanada, Russland und Brasilien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.