Angewandte Zukunftsförderung

Biotechnologie in NRW wird durch neuen Förderverein gestärkt

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der Auftakt ist erfolgt. Mit der Gründung eines Fördervereins am 14. Dezember soll die Life-Science-Branche in Nordrhein-Westfalen mit einem Bündel an Maßnahmen langfristig gestärkt und gefördert werden. Der Verein wurde gegründet von Vertreterinnen und Vertretern der nordrhein-westfälischen BioRegionen, dem Forschungszentrum Jülich, dem Cluster Industrielle Biotechnologie CLIB2021 e.V. sowie engagierten Privatpersonen und Unternehmen.

"Die Biotechnologie ist eine der wichtigsten Querschnittstechnologien der Zukunft. Mit dem neugegründeten gemeinnützigen Förderverein legen wir das Fundament für eine effiziente Weiterentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit, bündeln die regionalen Aktivitäten innerhalb des Bundeslandes und sorgen für internationale Sichtbarkeit.", so die Begründung der Mitglieder für diesen Schritt. Vorstandssprecher Dr. Jürgen Schumacher: "Wir werden in Zukunft gemeinsame Wege finden, diese Sparte der Wissenschaft und Forschung und die Vorteile dieser Technologie in der Bevölkerung noch bekannter zu machen. Ohne Biotechnologie ist die Entwicklung neuer Medikamente und Diagnostika für eine personalisierte Medizin kaum vorstellbar. Ressourceneffiziente und umweltschonende biotechnologische Verfahren ermöglichen den Zugang zu nachhaltigen Rohstoffen. Diese erschließen der Energiebranche und Chemischen Industrie Wertschöpfungsketten, an deren Ende neue und bessere Produkte stehen".

Zu den Aufgaben des Fördervereins gehören vor allem die Unterstützung des wissenschaftlichen Nachwuchses, öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen, um die Vorteile der Biotechnologie herauszustellen sowie die die Förderung des Transfers von wissenschaftlichen Ergebnissen hin zu praktischen Anwendungen.

Als Vorstand des Fördervereins wurden gewählt

1. Dr. Jürgen Schumacher (Vorsitzender)

2. Jürgen Malinka (Stellvertretender Vorsitzender)

3. Peter Eßer (Schatzmeister und Schriftführer

Kontakt und weitere Informationen:

Förderverein Biotechnologie NRW e.V.

c/o BIO.NRW Cluster Biotechnologie Nordrhein-Westfalen Merowingerplatz 1 40225 Düsseldorf Tel. 0211/385 469-9200

BIO.NRW

Biotechnologie bietet als Querschnittstechnologie entscheidende Lösungsansätze für die zahlreichen globalen Herausforderungen.

BIO.NRW Cluster Biotechnologie Nordrhein-Westfalen initiiert Kooperationen zwischen den Akteuren der Wertschöpfungskette, um Ideen und wissenschaftliche Erkenntnisse effektiver in zukunftsweisende Verfahren und marktfähige Produkte zu transformieren. Unsere Aktivitäten und Dienstleistungen: Finanzierung, Messen und Veranstaltungen, Daten&Fakten Biotech NRW, Marketing&PR, Nachwuchsförderung.

Unser Fokus:

· Individuelle Vermittlung von Kooperationspartnern

· Überblick über die aktuellen F&E-Aktivitäten in Industrie und Akademie

· Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen

· Internationales Standortmarketing

· Nachwuchsförderung

· Direkte Kontakte zu Entscheidungsträgern und Netzwerken

· Nachwuchsförderung

Mehr zu BIO.NRW: www.bio.nrw.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.