Erster Europagipfel des CMO Council am 17. und 18. November in London

Jahreskonferenz europäischer Marketing- und Kommunikationsspitzenkräfte steht unter dem Motto "Perfecting the Art; Advancing the Science"

(PresseBox) (München/Wiesbaden, ) Der europäische Chief Marketing Officer (CMO) Council veranstaltet am 17. und 18. November im Conrad Hotel, London, sein erstes Jahrestreffen. Im Rahmen der Konferenz zum Thema "Perfecting the Art; Advancing the Science" diskutieren führende Marketing- und Kommunikationsentscheider aus der IT-Industrie, wie sich der Mehrwert kreativer Marketingkampagnen in Zahlen nachweisen und damit auch betriebswirtschaftlich rechtfertigen lässt. Der CMO Council erwartet mehr als 100 Teilnehmer, die rund 37 Millionen Euro Budget verantworten. Ziel des Zusammentreffens ist es unter anderem zu erörtern, wie diese Mittel noch besser eingesetzt werden können und sich damit mehr erreichen lässt.

James Richardson (Senior Vice President und CMO Cisco Systems) eröffnet den Gipfel mit einer Rede über die Notwendigkeit, Kreativität und Kosten in Einklang zu bringen. Zu den weiteren Referenten des eineinhalbtägigen Vortragprogramms zählen namhafte europäische Marketing- und Kommunikationsentscheider aus weltweit führenden ITK-Unternehmen wie Adobe, Alcatel, Dell, IBM, Intel, Kodak, Microsoft, Nokia oder Unisys.

Weitere Informationen zum ersten europäischen CMO Council Summit und ein Anmeldeformular sind unter www.cmosummit.org/London zu finden.

Voraussetzung für die Teilnahme am ersten europäischen Gipfel ist die CMO-Council-Mitgliedschaft, die mit keinerlei Kosten und Verpflichtungen verbunden ist. Ein Formular hierfür ist im Internet abrufbar (http://www.cmocouncil.org/...).

Zitate

"Auf unserer ersten europäischen Jahrestagung warten wir mit einem erstklassigen Vortragsprogramm auf. Zu den Referenten zählen Marketing- und Kommunikationsspitzenkräfte aus den weltweit größten und einflussreichsten ITK-Unternehmen", so Ian McCann, Europan Director CMO Council und verantwortlich für die Planung der Konferenz. "Nach jedem Vortrag ist noch reichlich Zeit für Gruppendiskussionen und Frage-und-Antwort-Runden vorgesehen, da Kommunikation und Networking einen extrem hohen Stellenwert bei unseren Mitgliedern genießt."

"Der CMO Council schließt mit seinem an Mitgliederwünschen ausgerichtetem Programm eine Lücke", so Donovan Neale-May, Begründer und Executive Director des CMO Council mit Sitz im US-amerikanischen Silicon Valley. "Entscheider aus dem Technologie-Marketing nehmen hinsichtlich der Entwicklung und Umsetzung neuer Verfahrensweisen und Initiativen oftmals eine Vorreiterrolle ein. Sie benötigen eine Plattform wie den CMO Council, um neue Arbeitsformen zu diskutieren und weiterzuentwickeln sowie festzustellen, wie sich Botschaften am erfolgreichsten transportieren lassen." Er ergänzt: "Die Agenda des ersten CMO Gipfels berücksichtigt vor allem Themen, die derzeit für die europäischen Entscheider in Marketing und Kommunikation von zentraler Bedeutung sind. Es besteht kein Zweifel, dass die hochkarätigen Referenten in ihren Vorträgen traditionelle Denkweisen und den Status Quo in Frage stellen werden. Dementsprechend ist der CMO Council Summit wohl unbestritten die diesjährige Top-Veranstaltung für Marketing- und Kommunikationsentscheider aus europäischen ITK-Unternehmen."

Ca. 3.485 Zeichen bei durchschnittlich 85 Anschlägen pro Zeile


Kurzprofil CMO Council: Der CMO Council (www.cmocouncil.org) ist eine privat geführte Non-Profit-Organisation. Zu den Mitgliedern zählen ausschließlich Führungskräfte, die für Marketing und Kommunikation in den von ihnen vertretenen Informationstechnologie- und Telekommunikationsunternehmen verantwortlich sind. So ist ein Zusammenschluss Gleichgesinnter entstanden, die neben langjährigen Erfahrungen in ihrem Sektor über exzellente Kontakte verfügen. Zu den Mitgliedern zählen bereits mehr als 1.500 Repräsentanten namhafter ITK-/CE-Unternehmen, in Deutschland beispielsweise Verantwortliche von Agfa-Photo, Akamai Technologies, Avaya-Tenovis, BT, Cisco, CoreMedia, F-Secure, Fujitsu Siemens Computers, Gupta Technologies, Hewlett-Packard, IBM, Intel, Konica-Minolta, Nintendo, Nortel Networks, Novell, O2, Oracle, SAP, SAS, Siebel Systems, Siemens Business Services, Sophos, Step Ahead, Sun Microsystems, Symantec und Versant.

Billo PR GmbH

Die im Juli 1997 gegründete billo pr GmbH berät und betreut Kunden aus der Computer-, Telekommunikations- und Unterhaltungselektronikindustrie in Sachen Kommunikation. Jeder Klient erhält ein spezifisch auf seine Anforderungen abgestimmtes Dienstleistungspaket, das modular und interdisziplinär aufgebaut ist und erfolgsbezogenen Komponenten beinhaltet. Die enge Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern erweitert das Serviceangebot und ermöglicht die Entwicklung und Umsetzung integrierter Kommunikationskonzepte. Durch den Anschluss an das GlobalFluency-Netzwerk sind sämtliche Dienstleistungen länderübergreifend abrufbar. Weitere Informationen zu der billo pr GmbH können im Internet unter der Webadresse www.billo-pr.com abgerufen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.