Elektrische Radantriebe mit neuen Leistungsparametern u.a. für die Lebensmittelindustrie

Die ez-Wheel Antriebseinheiten der Serie S300 von BIBUS erhalten Zuwachs

(PresseBox) (Neu-Ulm, ) Neu im Sortiment ist die Antriebseinheit ezW300F für die Lebensmittel verarbeitende Industrie erhältlich.

Für die extremen Anforderungen der Lebensmittelindustrie wurde das Rad mit verschiedenen Neuerungen ausgestattet.

Eine neue PU-Mischung für den Fahrbelag gewährleistet einen besseren Gripp auch bei fettigen oder feuchten Böden, die spezielle Radbeschichtung bietet Widerstand bei aggressiven Reinigungsmitteln.

Alle nötigen Elemente wie Batterien mit hoher Energiedichte, Steuerelektronik und Getriebe sind im Rad selber integriert, eine kabellose Ansteuerung rundet das Antriebssystem für Ihren Einsatzfall ab. Somit können Sie einfach und schnell jede beliebige mobile Einheit mit einer Schubunterstützung ausrüsten. Bei bereits umgesetzten Projekten aus der Lebensmittelindustrie sticht besonders unser elektrischer Hubwagen hervor, der hauptsächlich für den Transport von Beschickungswagen nach DIN 9797 konzipiert wurde.

Auch für diesen speziellen Einsatzfall bietet BIBUS zzgl. Möglichkeiten, dass sie 2 volle oder bis zu 3 leere Beschickungswagen transportieren.

Ein mit ez-Wheel ausgestattetes System schützt nicht nur die Mitarbeiter vor degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates, es erhöht auch gleichzeitig die Produktivität und macht den internen Transport der Waren sicherer, da sie gezielt und kontrolliert die Massen bewegen können.

Weitere Informationen zum Einsatz und Handhabung der BIBUS-Antriebssysteme erhalten Sie von Ralph Görmiller, Tel. 0731 20769-617, Fax 0731 20769-620, E-Mail: rgo@bibus.de

www.directdyknews.de

Website Promotion

BIBUS GmbH




Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.