Druck- und Medienindustrie sieht gelb Sprachtechnologie des Dudenverlags hat sich durchgesetzt

(PresseBox) (Hamburg/Mannheim, ) Die IFRA Expo 2010, die Leitmesse der Druck- und Medienindustrie, fand in diesem Jahr vom 4. bis 6. Oktober in Hamburg statt.

Für die Sprachtechnologiesparte von Duden war die Messe gleich in mehrfacher Hinsicht ein voller Erfolg, denn in Halle A1 konnten die Besucher bei fast allen Herstellern von Content-Management- und Redaktionssystemen in Form eines Aufstellers einen sichtbaren Hinweis auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Mannheimer Technologielieferanten finden.

Kein Wunder, denn der Einsatz der Duden-Korrekturlösungen steht auch in den komplexen Arbeitsabläufen der Druck- und Medienbranche gleichsam als Garant für ein korrektes und verständliches Deutsch in allen digital erstellten Dokumenten.

"Unser System war eines der ersten Redaktionssysteme, die die Dudenlösung als Rechtschreibprüfung eingesetzt haben. Das war früher ein absoluter Wettbewerbsvorteil. Heute hat fast jeder unserer Wettbewerber dieses Programm integriert, es ist ein absolutes Muss. Ohne Duden geht es nicht mehr", berichtet etwa Stephan Bäuerle, Geschäftsführer der Firma Funkinform. Sein Unternehmen ist ein bedeutender Hersteller von Content-Management-Systemen für die Zeitungsbranche. Weitere Partner des Dudenverlages sind unter anderem so namhafte Software- und Systemhäuser wie alfa Media, Atex, CCI, EidosMedia, Markstein, Michelic & Partner, multicom, msh, Protecmedia und redweb.

Aber auch auf dem eigenen Stand konnten die Mannheimer Experten für Textanalyse und -verarbeitung mit ihrer neuen Korrekturlösung für das Zusammenspiel von Content-Management-Systemen und Web-Editioren bei den Fachbesuchern punkten. Durch das neueste Mitglied der Duden-Produktfamilie lässt sich die syntaxprüfende Softwarelösung nicht nur in sämtliche gängigen Redaktionssysteme, Textverarbeitungsprogramme und Layoutprogramme integrieren, sondern schlägt auch die Qualitätsbrücke zwischen der Print- und der Onlinewelt. So können Hersteller mit dem Einsatz der richtigen Lösung einheitliche verständliche und korrekte Texte in jeder Ausgabeform bereitstellen.

Bibliographisches Institut GmbH

Als maßgebliche Instanz für die deutsche Sprache achtet der Dudenverlag nicht nur darauf, welche Neuerungen dauerhaft in unseren sprachlichen Alltag einziehen, sondern sorgt mit seinem vielfältigen Produktangebot auch dafür, dass das aktuelle Regelwerk unabhängig von der individuellen Nutzungssituation jedermann jederzeit zur Verfügung steht. Zu diesem Angebot gehören auch die von der Duden-Sprachtechnologie entwickelten und vertriebenen Lösungen und Anwendungen für die fehlerfreie professionelle schriftliche Kommunikation und Qualitätssicherung von Behörden und Unternehmen. Die sprachtechnologischen Lösungen von Duden zur Rechtschreibprüfung, Grammatikprüfung und Worttrennung greifen auf den umfangreichsten und aktuellsten redaktionell gepflegten Wortbestand der deutschen Sprache zu und können flexibel in bestehende Prozesse und Softwarelösungen eingebunden werden. Sie werden seit 2001 vertrieben und gelten am Markt als führend. Duden-Korrektursoftware wird heute u. a. als Einzelplatzversion, Netzwerklösung und als integraler Bestandteil in Office-Programmen, Satz- und Redaktionssystemen, Übersetzungssystemen, E-Mail-Provider-Systemen und Finanzverwaltungssoftware eingesetzt und von Millionen von Nutzern geschäftlich und privat genutzt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.