Mini-KWK - Energie effizient nutzen

Das BMU veranstaltet am 21. November 2013 in Berlin eine Fachkonferenz über Mini-KWK im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Mini-KWK-Impulsprogramms.

(PresseBox) (Rastatt, ) Seit April 2012 besteht die Möglichkeit, die Anschaffung einer Mini-KWK-Anlage durch das Investitionsförderprogramm zur Förderung von Mini-KWK-Anlagen (Mini-KWK-Impulsprogramm) finanziell unterstützen zu lassen. Inzwischen wurden bereits mehr als 5.000 Mini-KWK-Anlagen durch das Mini-KWK-Impulsprogramm gefördert.

Am 21. November 2013 wird in Berlin im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Energie und Reaktorsicherheit eine Fachkonferenz zum Thema „Mini-KWK – Energie effizient nutzen“ veranstaltet.
Die Fachkonferenz Mini-KWK 2013 soll einerseits informieren und andererseits einen Dialog zwischen der Mini-KWK-Branche (Hersteller, Planer und Betreiber) und dem BMU initiieren. Thematisch konzipiert wurde die Mini-KWK-Konferenz für Personen, die sich beruflich mit Mini-KWK-Anlagen beschäftigen.

In mehreren Vorträgen werden die unterschiedlichen Mini-KWK-Technologien und der Mini-KWK-Markt vorgestellt, die gesetzlichen Rahmenbedingungen wie das KWK-Gesetz sowie die neuen Bestimmungen des Energiesteuergesetzes erläutert. Außerdem werden Chancen und Hemmnisse eines Mini-KWK-Einsatzes in unterschiedlichen Anwendungsfeldern herausgestellt.

In zwei Podiumsdiskussionen werden die Bestimmungen des Mini-KWK-Impulsprogramms sowie die Hemmnisse für einen stärkeren Mini-KWK-Einsatz im Mittelpunkt stehen.
Vor Ort werden einige Mini-KWK-Hersteller ihre Mini-BHKW-Module im Rahmen einer Begleitausstellung präsentieren.

Weitere Informationen zu der Fachkonferenz können der Rubrik "Veranstaltung" auf der Seite http://www.mini-kwk-impulsprogramm.de entnommen werden.
Eine Anmeldung ist ab Montag, den 21. Oktober 2013, möglich.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die BHKW-Infozentrum GbR

Seit 1999 informiert die BHKW-Infozentrum GbR (www.bhkw-infozentrum.de) auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 11.000 Abonnenten kostenlos informiert (www.bhkw-infozentrum.de/...).
Als neuestes Projekt wird eine Informationsplattform über das Mini-KWK-Impulsprogramm (http://www.mini-kwk-impulsprogramm.de) erstellt .

Aufgebaut wird außerdem eine BHKW-Datenbank mit komfortabler Suchfunktion, die ab Dezember 2013 auf der Seite BHKW-Beispiele.de (http://www.bhkw-beispiele.de) sowie auf dem dann neu gestalteten BHKW-Infozentrum (http://www.bhkw-infozentrum.de) eingesehen werden kann.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer