KWK-Gesetz 2012 tritt voraussichtlich nicht vor Juli in Kraft

Voraussichtlicher Zeitplan zur Novelle des KWK-Gesetzes sieht im März die erste Lesung im Bundestag vor

(PresseBox) (Rastatt, ) In diesem Jahr soll das KWK-Gesetz, welches die Vergütung von Strom aus KWK-Anlagen u. a. auf Basis von fossilen Brennstoffen (Erdgas, Heizöl, Kohle, etc.) regelt, novelliert werden.

Das BHKW-Infozentrum Rastatt (www.bhkw-infozentrum.de) weist auf den voraussichtlichen Zeitplan für die Novelle des KWK-Gesetzes (KWKG 2012) gemäß den Informationen, die zum 12. Januar 2012 vorliegen, hin:

10. Februar 2012 - Beratung im Bundesrat
08. März 2012 - 1. Lesung Bundestag
27. April 2012 - 2. und 3. Lesung Bundestag, Verabschiedung KWKG 2012
11. Mai 2012 (oder 15. Juni 2012) - Bundesrat

Mit einem Inkrafttreten des KWK-Gesetzes 2012 kann zum Juli/August 2012 gerechnet werden. Das Gesetz ist im Bundesrat nicht zustimmungspflichtig.

Weiterführende Informationen zur KWKG-Novelle und dem KWK-Gesetz 2012 erhalten Interessierte auf den Webseiten www.kwkg-novelle.de sowie in der Rubrik "Aktuelle Statements - KWK-Gesetz 2012" (http://www.bhkw-infozentrum.de/...).

BHKW-Infozentrum GbR

Seit 1999 informiert die BHKW-Infozentrum GbR (www.bhkw-infozentrum.de) auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 12.000 Abonnenten kostenlos informiert (www.bhkw-infozentrum.de/...).

Am 20./21. März 2012 findet die 10. Jahreskonferenz "BHKW 2012 - Innovative Technologien und neue Rahmenbedingungen" in Hannover statt (www.bhkw-jahreskonferenz.de).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.