Aktuelle Markterhebung der technischen Daten, Investitionskosten und Instandhaltungskosten von BHKW-Anlagen

Umfangreiche Marktübersicht listet technische Kenndaten, Preise, Installationskosten und Wartungspreise von mehr als 1.200 BHKW-Modulen auf. Grandiose Hilfestellung für BHKW-Betreiber und BHKW-Planer.

(PresseBox) (Rastatt, ) Wer würde nicht gerne neben Wärme auch Strom selbst erzeugen?
Seit mehr als zwei Jahrzehnten können Blockheizkraftwerke (BHKW) dies realisieren. Aber welche Anbieter gibt es im BHKW-Markt und welche KWK-Module werden angeboten?

Zusammen mit der ASUE hat das BHKW-Infozentrum in umfangreicher Recherche eine aktuelle BHKW-Kenndaten-Übersicht erstellt. Die 68 Seiten umfassende Broschüre listet die Kenndaten von mehr als 1.200 derzeit erhältlichen Blockheizkraftwerken (BHKW) von 66 BHKW-Anbietern auf.
Der Leistungsbereich der in der Modulübersicht aufgelisteten BHKW-Aggregate erstreckt sich von der stromerzeugenden Heizung (Mikro-BHKW) für den Einfamilienhausbereich bis zum Großmotor mit mehreren Megawatt Leistung, der in großen Fernwärmenetze oder Industriearealen zum Einsatz kommt.

Dem Anwender (Planer, Architekt, Energieversorger, aber auch Hausbesitzer) wird mit der Broschüre eine einmalige Vergleichbarkeit hinsichtlich Leistungsdaten und Preisen von Blockheizkraftwerken geboten. Die gut aufbereitete Daten werden aufgeteilt nach eingesetzten Brennstoffen (Erdgas, Flüssiggas, Heizöl, Biogas, Klärgas) und nach vier Leistungsklassen (1-10 kW / über 10 kW bis 100 kW / über 100 KW bis 1.000 kW / über 1.000 kW). Dadurch konnte die Genauigkeit der Ausgleichsfunktion sowie die Übersichtlichkeit gegenüber den BHKW-Kenndaten aus dem Jahre 2011 deutlich verbessert werden.

Zur Planung und Auslegung von BHKW-Anlagen benötigt der potentielle Betreiber bzw. der Planer auch wirtschaftliche Rahmendaten.
Hier kombiniert die BHKW-Kenndatenübersicht die angefragten Richtpreise mit den ausgewerteten Erfahrungswerten aus zahlreichen realisierten BHKW-Projekten und gibt eine realitätsnahe Kostenschätzung für die Investition inkl. Einbindungskosten (Hydraulik, Abgas, Elektro).
Auch die zu erwartenden Vollwartungskosten, die aus Wartungs- und Instandsetzungkosten bestehen, werden leistungsspezifisch kategorisiert dargestellt.

Im Tabellenteil werden die Module mit allen wichtigen technischen Daten wie z. B. Leistungswerte, Abmessungen und Gewicht aufgeführt. Außerdem werden alle BHKW-Hersteller mit Kontaktdaten aufgelistet.

Die Broschüre kann versandkostenfrei bei Amazon bestellt werden (http://amzn.to/1xxpJm0).
Die Broschüre "BHKW-Kenndaten 2014/2015" ist derzeit bei Amazon das meistverkaufte Buch im Bereich Gebäude-, Kraftwerks-Technik und Heizungsbau.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die BHKW-Infozentrum GbR

Seit 1999 informiert die BHKW-Infozentrum GbR (www.bhkw-infozentrum.de) auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Ab September 2015 wird eine BHKW-Datenbank mit komfortabler Suchfunktion auf der Seite BHKW-Beispiele.de (http://www.bhkw-beispiele.de) online sein.
Außerdem können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 (http://www.bhkw-kenndaten.de) aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 11.000 Abonnenten kostenlos informiert (www.bhkw-infozentrum.de/...).
Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook (www.facebook.com/...), auf Twitter (www.twitter.com/...) sowie in der XING-Gruppe "Blockheizkraftwerke - Energieversorgung der Zukunft"´(https://www.xing.com/...).

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer