Erfolgreicher Abschluss des geförderten Entwicklungsprojektes ALTEGO

Im Rahmen des durch das BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie) getragenen Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) hat die AVENTUM INNOVATIONS in den zurückliegenden knapp 2 Jahren das Produkt ALTEGO zur Marktreife gebracht

(PresseBox) (Siegen, ) Im Bereich "Einzelprojekte ZIM-SOLO" werden durch das BMWi "Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen ohne Einschränkung auf bestimmte Technologien und Branchen" gefördert. Mehr als 4.400 Einzelprojekte sind seit Programmbeginn bewilligt worden, wobei über 25% der gesamten Anträge zu einer Ablehnung führten. Der innovative Charakter der beantragten Produktförderungen wird also genauestens durchleuchtet.

Mit dem Produkt ALTEGO hat die AVENTUM INNOVATIONS eine Software geschaffen, die Unternehmen hilft, aufwändige Vorgänge im Internet zu automatisieren. "Im Tagesgeschäft erlebten wir fast täglich, dass Unternehmen über den hohen Aufwand klagten, verschiedenste Internetportale regelmäßig manuell prüfen zu müssen." stellt Dirk Zöllner, Geschäftsführer der AVENTUM INNOVATIONS GmbH, fest. "Dabei ging es um die Prüfung von Bestandsdaten im Konsilager beim Kunden, die Überwachung von Kundennormen oder Änderungen an Lieferbedingungen, die Kunden nur online bereitstellen." spezifiziert Zöllner die Anforderungen. Daraus reifte die Idee, eine Software zu schaffen, mit der entsprechende Tätigkeiten automatisiert zu leisten sind.

"Ende 2009 beantragten wir die Förderung des Projektes und Anfang 2010 erfolgte der Startschuss. Bis November 2011 haben wir intensiv an der Umsetzung des Konzeptes gearbeitet. Bereits in der Anfangsphase konnten wir Kunden gewinnen, die in die Umsetzung eingebunden wurden." ergänzt Dirk Zöllner.

Mit dem Abschluss des Projektes stellt die AVENTUM INNOVATIONS in ihrem Produkt ALTEGO einen Funktionsbaukasten bereit, mit dem Internetportale überwacht, Daten und Informationen verarbeitet und zuständige Mitarbeiter im Unternehmen informiert werden können. Das Interesse an diesen Lösungen ist groß, wirkt doch die Wirtschaftskrise immer noch nach und führt dazu, dass Unternehmen die Automatisierung von Prozessen weiter forcieren. Die AVENTUM INNOVATIONS erwartet auch dadurch eine äußerst positive Entwicklung für das Produkt ALTEGO.

Beuth Verlag GmbH

In der AVENTUM INNOVATIONS GmbH dreht sich alles um moderne Online-Lösungen. Neben der bekannten Software zum effizienten Normenmanagement e-NORM liefert die AI mit ALTEGO eine innovative Lösung zur Effizienzsteigerung in der Gewinnung geschäftsrelevanter Informationen aus dem Internet. Das Team der AVENTUM INNOVATIONS GmbH (Sitz in Siegen) unterstützt mit seiner Lösung e-NORM seit Jahren Kunden bei der effizienten Umsetzung der Anforderungen des Normenwesens, die sich nichtzuletzt aus gesetzlichen Rahmenbedingungen (Produkthaftungsgesetz) oder Forderungen des Qualitätsmanagements (DIN EN ISO 9001 oder ISO/TS 16949) ergeben.

ALTEGO kann e-NORM unterstützen, indem es z.B. Kundennormen automatisch integriert, es kann aber auch losgelöst von e-NORM spezifische Aufgabenstellungen übernehmen.

Weitere Infos unter http://www.aventum-innovations.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.