Beta Systems und Schweizer Systemintegrator UNISOFTWARE SA beschließen Vertriebspartnerschaft

Zusammenarbeit bei Scheduling- und Output-Management-Lösungen

(PresseBox) (Berlin, ) Die Beta Systems Software AG, Anbieter hochwertiger Software-Produkte und -Lösungen für die sichere und effiziente Verarbeitung großer Datenmengen, und UNISOFTWARE SA, ein führender Schweizer Systemintegrator von Scheduling- und Output-Management-Software beschließen eine vertriebliche Partnerschaft. Der Schwerpunkt der Zusammenarbeit liegt auf der gemeinsamen Vermarktung der Scheduling- und Output-Management-Lösungen von Beta Systems in der Schweiz.

Seit der Unternehmensgründung vor 26 Jahren verfügt UNISOFTWARE über eine sehr hohe Fachkompetenz im Bereich IT-Rechenzentren mit besonderem Schwerpunkt auf Workload-Automatisierung. UNISOFTWARE vertreibt als Value-Added Software-Reseller die APX Scheduling Lösungen von Beta Systems sowie die Lösungen im Open-Systems-Umfeld wie den Beta UX-DistributionMaster und den Beta UX-LogMaster. Zu den Kunden von UNISOFTWARE zählen namhafte Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, wie Cortal Consors Bank, Crédit Logement, Le Foyer Assurance aus dem Finanzsektor, T-Systems France oder Migros, Union INVIVO bzw. Kraft Foods Suisse aus dem Food- und Retail-Bereich.

Viele Unternehmen und Rechenzentren betreiben ihre unternehmenskritischen Anwendungen auf der z-Plattform von IBM. Die Anforderungen an diese strategische z-Architektur steigen stetig, bedingt durch immer neue IT-gestützte Geschäftsprozesse. Sie fordern häufig eine höhere Leistung (MIPS) der eingesetzten Hardware. Der Scheduler APX/PCC von Beta Systems steuert unternehmensweit Batch-Prozesse, auch die z/OS Batch Workload. Neben z/OS-Mainframes verwalten große Rechenzentren oft hunderte von Open-Systems-Servern. Indem APX verteilte Workloads auf offene Systeme sowie z/OS-Jobs auf dem Mainframe steuert und automatisiert, unterstützt APX dabei, eine unternehmensweite Workload Automation Strategie umzusetzen. Dies führt zu erheblichen Kosteneinsparungen, da lediglich eine Lösung anstelle von mehreren Einzellösungen zum Einsatz kommt. Gleichzeitig garantiert die durchgängige Planung aus einem Guss ein hohes Maß an Sicherheit im Workload Management.

UNISOFTWARE unterstützt bereits seit einigen Jahren die APX Scheduling Lösungen und konnte sich daher in diesem Bereich eine entsprechend große Expertise aufbauen. Darüber hinaus hat UNISOFTWARE künftig auch die Beta UX Produktsuite im Portfolio. Dieses leistungsstarke Output-Management-System stellt die zentrale Verwaltung und Archivierung des gesamten Outputs sicher und garantiert unter Unix-Betriebssystemen die effiziente Verteilung von Dokumenten in beliebige Kanäle. Die Beta UX Produktsuite bietet mit Beta UX - DistributionMaster, Beta UX - ContentMaster und Beta UX - LogMaster Standardlösungen, mit denen die Automatisierung von Produktions- und Geschäftsprozessen in Abhängigkeit von den zu verarbeitenden Dokumenten und Log-Files ermöglicht wird.

"Wir bieten State-of-the-Art-Lösungen, die äußerst zuverlässig sind, zudem einfach zu verwalten, bereitzustellen und zu konfigurieren. Dies ist ein entscheidendes Kriterium gegenüber unseren Mitbewerbern und hält die Total-Cost-of-Ownership (TCO) gering", so Bruno Béhier, Sales Director der UNISOFTWARE SA. "Die Synergieeffekte unserer beiden Unternehmen wurden bereits zu Beginn unsere Partnerschaft mit dem Gewinn eines neuen APX Kunden in der Schweiz belohnt. Hier konnte das gemeinsame Projekt-Team von UNISOFTWARE und Beta Systems glänzen und seine umfassende Expertise unter Beweis stellen", ergänzt Jürgen Herbott, Vorstandsvorsitzender der Beta Systems Software AG.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die BETA Systems Software AG

Die Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS, ISIN DE0005224406) bietet Großunternehmen branchenübergreifend hochwertige Infrastruktursoftware. Diese erhöht die Leistungsfähigkeit der Unternehmens-IT in punkto Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Flexibilität. Rechenzentren optimieren ihr Job und Output Management. Darüber hinaus werden insbesondere Unternehmen mit hohen User-Zahlen bei der Automatisierung ihrer IT-Benutzerverwaltung unterstützt. Durch die verbesserte Sicherheit werden auch die geschäftlichen Anforderungen in Bezug auf Governance, Risikomanagement und Compliance (GRC) erfüllt.

Beta Systems wurde 1983 gegründet, ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt rund 350 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Beta Systems ist in den Kompetenz-Centern Köln und Calgary sowie international mit 14 eigenen Konzerngesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Weltweit optimieren mehr als 1.300 Kunden in über 3.200 laufenden Installationen ihre Prozesse und verbessern ihre Sicherheit mit Produkten und Lösungen von Beta Systems. Beta Systems generiert rund 50 Prozent seines Umsatzes international. Rund 200 dieser Kunden kommen aus den USA und Kanada.

Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten sind unter www.betasystems.de zu finden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer