Beta Systems präsentiert Job-Management-Lösungen auf der HOT 2009

Berliner Softwarehaus informiert in München über Einsatzmöglichkeiten von Beta 48 und Beta 92

(PresseBox) (Berlin, ) Am 27. und 28. Juli zeigt die Beta Systems Software AG auf der 13. HOT (HORIZONT-Anwendertagung) in München ihre Job-Management-Lösungen Beta 48 und Beta 92. Die HOT hat sich als größte Fachtagung für Scheduling in Deutschland etabliert. Veranstaltungsort ist das Hotel Arabella Sheraton in Bogenhausen. Die Veranstaltung besteht aus Messe und Vorträgen. Rudolf Tetzlaff, Product Manager Compliance der Beta Systems Software AG, referiert am 28.7. 2009 von 15.20 bis 16.00 Uhr zum Thema "Automation des SAP NetWeaver Batch Background Processing mit Beta 48". Weitere Informationen zur HOT unter http://www.horizont-it.com/.

Beta 48 bildet gemeinsam mit der Lösung Beta 92 ein umfassendes Job-Management-System. Die Lösungen sind Teil des Produktbereiches 'IT-Infrastruktursoftware' (Infrastructure & Operations Management) von Beta Systems. Dieser richtet sich branchenübergreifend an Rechenzentren zur Optimierung des Job- und Output-Managements.

Beta 92 gewährleistet Produktionssicherheit indem mittels einer automatisierten Job- und Prozess-Log-Analyse die Logs aller Plattformen nach Fehlern durchsucht werden. Mit einem z/OS Scheduler unter Einsatz von Beta 48 als Steuerungs- und Überwachungsinstrument können dann alle Aufgaben des dezentralen Job-Managements zentral und plattformübergreifend durchgeführt werden; dies dank der direkten Kommunikation zwischen Beta 48 und Beta 92. Mit Beta 48, der Beta 92 Produktfamilie und dem z/OS-Scheduler lässt sich somit die gesamte Batch-Produktion für alle Systeme steuern und kontrollieren.

BETA Systems Software AG

Die Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS, ISIN DE0005224406) entwickelt hochwertige Softwareprodukte und -lösungen für die automatisierte Verarbeitung großer Daten- und Dokumentenmengen. Die Produkte und Lösungen dienen der Prozessoptimierung, führen zu einer verbesserten Sicherheit und sorgen für mehr Agilität in der IT. Sie gewährleisten die Erfüllung von geschäftlichen Anforderungen in Bezug auf Governance, Risikomanagement und Compliance (GRC) und erhöhen die Leistungsfähigkeit der Unternehmens-IT in punkto Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Flexibilität. Der Produktbereich für IT-Infrastruktursoftware (Infrastructure & Operations Management) von Beta Systems richtet sich branchenübergreifend an Rechenzentren zur Optimierung des Job und Output Managements. Darüber hinaus bietet Beta Systems Unternehmen mit hohen User-Zahlen Produkte zur Automatisierung der IT-Benutzerverwaltung an. Im ECM-Lösungsbereich (ECM & Document Solutions) entwickelt Beta Systems für Großunternehmen in den Branchen Financial Services, Industrie und Handel individuelle branchenspezifische Lösungen für die Themen Zahlungsverkehr, Posteingangsbearbeitung und allgemeines Dokumentenmanagement. Beta Systems wurde 1983 gegründet, ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Beta Systems ist in den Kompetenz-Centern Augsburg, Köln und Calgary sowie international mit 19 eigenen Konzerngesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Weltweit setzen mehr als 1.400 Kunden in über 3.300 laufenden Installationen Produkte und Lösungen von Beta Systems ein. Beta Systems generiert rund 50 Prozent seines Umsatzes international. Rund 200 dieser Kunden kommen aus den USA und Kanada. Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten sind unter www.betasystems.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.